Das Jahrbuch Kulinarisches Erbe ist da!

Gault Millau Herausgeberin Martina Hohenlohe, Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam, Bundesminister Andrä Rupprechter und Gault Millau Herausgeber Kari Hohenlohe

© Falstaff/APA-Fotoservice/Rastegar

Gault Millau Herausgeberin Martina Hohenlohe, Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam, Bundesminister Andrä Rupprechter und Gault Millau Herausgeber Kari Hohenlohe

© Falstaff/APA-Fotoservice/Rastegar

Im ehrwürdigen Wiener Traditionscafé Demel wurde am Donnerstagvormittag das neue Jahrbuch »Kulinarisches Erbe Österreich« präsentiert. Die Führungspersönlichkeiten von Gault Millau und Falstaff stellten zusammen mit »Taufpaten« Bundesminister Andrä Rupprechter das druckfrische Werk vor. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsproduktion von Österreichs größtem Gourmetmagazin, Falstaff, und Österreichs wichtigstem Restaurantguide, Gault Millau. Auf 212 Seiten führt das Kulinarische Erbe Österreich durch österreichische Ess- und Trinkkultur im Jahresverlauf.

Erstmals wird im Jahrbuch ein Traditionsgericht unter »Kulinarischen Denkmalschutz« gestellt. Pionier für diesen Titel ist die Kärntner Kasnudl, die es trotz mühevoller Handarbeit – oder gerade deshalb – zu echtem Traditionsstatus und auf nahezu jede südliche Speisekarte geschafft hat. In den Kapiteln Frühling, Sommer, Herbst und Winter finden sich jeweils ein Überblick über die Produkte der Saison, Porträts spannender Köche aus Österreich, stimmige Rezepte und ein zur Jahreszeit passender »Genuss-Guide« mit gastronomischen Empfehlungen.

Impressionen von der feierlichen Präsentation

Österreichs kulinarische Spezialitäten mit Weltruhm

Kulinarische Spezialitäten aus Österreich sind in ganz Europa für ihre außergewöhnliche Qualität und den hervorragenden Geschmack bekannt. Wichtig ist dabei jedoch auch, dass die Produkte auch in den Regionen selbst die verdiente Wertschätzung finden. Darum widmet das Lebensministerium dem Thema Regionalität einen großen Schwerpunkt. Im Fokus steht die enge Zusammenarbeit mit Partnern aus Gesellschaft, Politik und erfolgreichen Unternehmen wie Falstaff und Gault Millau. Gemeinsam soll die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Familienbetriebe erhöht und die individuellen Stärken einzelner Regionen gezielt weiterentwickelt werden. Das Jahrbuch »Kulinarisches Erbe Österreich« bietet diesem Anliegen eine geeignete Bühne und stellt den kulinarischen Schatz der Nation ins Rampenlicht.

Gault Millau & Falstaff: Kulinarisches Erbe

© Falstaff

Das »Kulinarische Erbe« von Gault Millau und Falstaff wird mit 15. Dezember 2017 mit 60.000 Exemplaren aufgelegt.

Umfang: 220 Seiten
Preis: € 8,50

Jetzt bestellen!


Mehr zum Thema

News

Würstel-Guide: In bester Gesellschaft

Die Würstel sind die Hauptdarsteller im Rampenlicht, der Begleitung wird allerdings oftmals zu wenig Beachtung geschenkt. Falstaff stellt die...

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

In acht Suppen um die Welt

Eine heiße Schüssel, vollgepackt mit guten Dingen und großen Aromen – es gibt nichts Besseres, um sich gegen die Kälte da draußen zu wappnen. Und von...

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

ÖTW: Lagen mit Tradition

Österreichische Traditionsweingüter: Seit 1992 ist es ihre Aufgabe Weinberglagen zu klassifizieren. Dadurch konnten jene Terroirs identifiziert...

News

Weinguide 2018/2019: Top 100 Weine Österreichs

Im neuen Weinguide werden herausragende Weißweine 2017 und tolle rote Reserven 2015 präsentiert. PLUS: Top 10 Riesling, Grüner Veltliner,...

News

Gewinnspiel: Kulinarische Genussreise in Österreich

Mit Genuss Reisen Österreich auf den Spuren regionaler Spezialitäten. Wir verlosen einen Urlaubsgutschein im Schüttkasten Geras, Waldviertel, für zwei...

Advertorial
News

Masterplan: Die Zukunft liegt auf dem Land

Spitzen aus Politik und Wirtschaft wollen die ländlichen Regionen attraktivieren und setzen dabei u.a. auf Kulinarik und Tourismus.

News

Top 10: Rooftop Locations in Österreich

Am besten lässt sich der Sommer mit einem kühlen Drink hoch über den Dächern der Stadt verbringen. Falstaff hat die besten Rooftop Adressen in...

News

Gewinnspiel: Kulinarische Entdeckungen für reisende Genießer

Mit Genuss Reisen Österreich auf den Spuren regionaler Spezialitäten. Wir verlosen einen Urlaubsgutschein im Schüttkasten Geras, Waldviertel, für zwei...

Advertorial
News

Zehn Fakten aus dem Bierland Österreich

Was Sie schon immer über Bier in Österreich wissen wollten...

News

Wirtschaftsfaktor Wein aus Österreich

Welche Bedeutung hat die österreichische Weinwirtschaft für die heimische Volkswirtschaft? Eine heute präsentierte brandaktuelle wissenschaftliche...

News

Höchste Auszeichnung für heimische »Genuss-Duos«

Qualität, Regionalität und Kooperation stehen im Fokus der kulinarischen Landkarte Österreich. Nun wurden gelebte Partnerschaften zwischen Gastronomen...

News

Genusstage mit kulinarischen Entdeckungsreisen

Mit den maßgeschneiderten Urlaubs-Angeboten von Genuss Reisen Österreich begeben Sie sich auf die Spuren regionaler Spezialitäten.

News

Österreich räumt bei Gourmand World Cookbook Awards ab

Das Kulturland gewinnt in zahlreichen Kategorien unter anderem den 1. Preis in der Kategorie »Local World Cuisine« und den Special Award der Jury.

Rezept

Lungauer Stampfkartoffel, Kaviar, konfirierter Eidotter & Sauerrahm

Zu diesem Gericht von Josef Steffner (»Mesnerhaus«, Salzburg), passt hervorragend ein Glas Kombucha Quitte oder ein Glas Champagner.

News

Gösser und Stiegl sind Sieger der großen Bier-Studie

Fast zwei Drittel der Österreicher bleiben beim Bierkonsum ihrer Marke treu.