Das Jacobs Barista ABC

© Jacobs

Kaffeemaschine

© Jacobs

Auf die Bohne kommt es an
Ein Kaffee ist nur so gut wie seine Grundzutat: die Bohne. Sorte, Anbaugebiet, Klima und Röstung prägen den Charakter einer Bohne. Blend und Röstung müssen zur Maschine, zur Zubereitungsart und zum individuellen Geschmack passen – nur so erhält man 100 Prozent Aroma. Ein guter Indikator für die richtige Mischung sind Aussehen und Konsistenz der Crema.

Der richtige Mahlgrad
Beim Mahlprozess werden die ganzen Bohnen in der Mühle zu Kaffeemehl zerrieben. Damit wird die Kontaktoberfläche für das Wasser erhöht, die Inhaltsstoffe der Kaffeebohne können freigesetzt werden. Ein falsch gewählter Mahlgrad führt zwangs-läufig zu einer Über- oder Unterextraktion, das perfekte Geschmacks- erlebnis wird beeinträchtigt. Wichtig: immer frisch und kurz vor der Zubereitung mahlen!

Die Feinde des Kaffees
Wärme, Feuchtigkeit und Sauerstoff – das sind die drei größten Feinde des Kaffeearomas. Kaffee liebt es, luftdicht in der Originalverpackung und in trockener Umgebung bis maximal 20 Grad Celsius aufbewahrt zu werden. Nach dem Öffnen lassen sich Bohnen bei richtiger Lagerung bis zu acht Wochen ohne Qualitätsverlust aufbewahren.

Das optimale Wasser
Eine Tasse Kaffee besteht zu 99 Prozent aus Wasser. Entscheidend sind Wasserhärte und pH-Wert, die sich direkt auf Aroma und auch Lebensdauer der Maschine auswirken. Optimales Wasser ist frisch, mineralstoffreich und sauerstoffhaltig. Es hat eine Gesamthärte von ca. 8° d und einen ph-Wert zwischen 6,5 und 7,5. Die Wasserhärte regelmäßig mittels Teststreifen an kaltem Wasser überprüfen!

Gut Ding braucht Weile
Viel zu oft durchläuft der Kaffee die Maschine zu rasch, das Ergebnis sind eine dünne Crema und ein unharmonischer, wässriger Ge-schmack. Der Kaffee ist unterextrahiert. Für einen Espresso gilt die Faustregel: 20 Sekunden. Nur so haben die Bohnen ausreichend Zeit, auf das heiße Wasser zu reagieren und ihre Aromastoffe freizusetzen.

Die perfekte Tasse
Jede Kaffeespezialität will in der passenden Tasse serviert werden – auch das beeinflusst das Geschmackserlebnis. Für einen Espresso gilt: dickwandig, leicht konisch, mit engem Boden und nicht zu großem Durchmesser für anhaltende Crema. Dazu sollte das entsprechende Gefäß auf ca. 40 °Celsius vorgewärmt werden, um einem zu raschen Wärmeverlust des Kaffees vorzubeugen.

Sauber macht Geschmack
Wenn der Kaffee bitter und verbrannt schmeckt, so liegt dies oft an der Maschine. Die richtige regelmäßige Reinigung und Wartung von Kaffeemaschine und -mühle sind für eine perfekte Kaffeezubereitung und optimalen Geschmack unerlässlich. Nur so ist garantiert, dass -Röstung und Mahlung auch zu kontinuierlich hoher Qualität in der Tasse führen.

Milchschaum-Kunst
Cappuccino, Caffè Latte, Wiener Melange – durch die -Zugabe von Milch entstehen auf der Basis von Espresso ganz besondere Kaffeekreationen. Perfekter Milchschaum ist cremig, feinporig und hat eine dickflüssige Konsistenz. Einmal zu stark erhitzte Milch lässt sich nicht mehr aufschäumen. Groß-porigen Schaum, mit dem sich ganze »Milchschaumtürme« bauen lassen, verwendet der Profi nicht.

Der perfekte Kaffee
Ein guter Kaffee spricht die meisten unserer Sinne an. Der Duft von frisch gebrühtem Kaffee steigt in die Nase. Die Crema ist dicht und ohne Bläschen, rötlich bis haselnussfarben marmoriert und langanhaltend. Und die 800 Aromen explodieren bei vollem Körper am Gaumen zu einem wahren Geschmacksfeuerwerk, von fruchtig über samtig-weich bis hin zu blumig.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

News

Südtirol: Best of Pizzeria

Rund 350 Restaurants wurden für den Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 bewertet. Bei welchen dieser Betriebe es die beste Pizza gibt, erfahren Sie...

News

Skihütten: Aprés-Ski für Gourmets

Trüffel, Kaviar, Austern und Champagner – Klingt abgehoben, muss es aber nicht sein: Warum Bodenständigkeit trotz Höhenluft angesagt ist und welche...

News

Bachls Restaurant der Woche: Tian

Das »Tian« in Wien ist Österreichs erstes und einziges vegetarisches Luxusrestaurant, das frische Kreationen auf Sterneniveau serviert.

News

Steak-Ketten: Saftiger Bestseller

Die Lust auf gegrilltes Rindfleisch ist ungebrochen und ließ innovative Steakrestaurants in den vergangenen Jahren zu internationalen Ketten...

News

Tischgespräch mit Gerhard Berger

Falstaff sprach mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer über gesunde Küche und süße Laster.

News

Südtirol: Best of Buschenschank

Hier werden ursprünglicher Genuss und beste Weine geboten – die besten Adressen aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019.

News

Bio-Revolution im Burgenland

Das kleinste Bundesland möchte zum »Bioland« werden – ein ambitionierter Masterplan, auch wenn es das zu weiten Teilen bereits ist.

News

Braten: Wenn der Wein zur Sauce wird

Für große Saucen gilt: Wein muss rein! Sechs Rezepttipps, bei denen edle Tropfen nicht nur zum Essen serviert werden, sondern auch im Essen eine Rolle...

News

Nobuyuki Matsuhisa: King of Sushi

Der Starkoch gehört zu den berühmtesten Japanern der Welt und machte die Restaurantketten »Nobu« und »Matsuhisa« zu globalen Lifestylemarken.

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Von vegetarischen Köstlichkeiten im »Landhaus Bacher« zu unangenehmem Service im »Alto« und eine Reaktion des »s’Pfandl«: Falstaff präsentiert Kritik...

News

Auf der Suche nach echtem Emmentaler

FOTOS: Falstaff besucht die Emmentaler Schaukäserei in Affoltern und findet hervorragende Qualitäten ebenso wie spannende Fakten.

News

Bachls Restaurant der Woche: Zomm

In dem Tiroler Restaurant kommt alles »zomm«: Das Zusammenspiel mit regionalen Lieferanten, Offenheit gegenüber den Gästen und die beiden ehemaligen...

News

Rote Rübe: Das originale Aphrodisiakum

Die Rote Rübe gilt nicht zufällig als liebste Frucht der Aphrodite und hat durchaus das Zeug zum großen Auftritt.

News

Südtirol: Best of Gourmethütte

Top-Betriebe der Kategorie »Gourmethütte« aus dem Falstaff Restaurantguide Südtirol 2019 im Überblick.

News

Event-Cuisine: Ganz großes Kino

Einmal muss man den Fisch selbst angeln, anderswo versprühen Düsen Meeresduft zwischen den Gängen. Erlebnisgastronomie auf Spitzenniveau kennt...

News

Countdown: »JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016«

Noch bis 30. Juni können SIE für Ihren Lieblings-Kaffeebetrieb abstimmen!

Advertorial
News

»JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016« – SIE sind die JURY!

JACOBS & FALSTAFF suchen Österreichs beste Kaffeebetriebe.

Advertorial
News

Abstimmen und Profi-Kaffeeseminar gewinnen!

Jetzt für die »JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016« und den »Falstaff Café Guide 2017« voten und Kaffeewissen bei einem Profi-Seminar für sich und Ihre...

News

»JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016« – SIE sind die Jury!

Voten Sie jetzt – und entscheiden Sie so bei der Wahl der »JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016« mit!

Advertorial
News

»JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016« – JETZT abstimmen!

Geben Sie jetzt Ihre Bewertungen für die besten Kaffeebetriebe Österreichs ab!