Lebensmittelhandwerker, die sich heimischen Rohstoffen, traditionellen Spezialitäten und dem meisterlichen Handwerk verbunden fühlen, bekommen ein Zeichen - das AMA-Handwerksiegel. Es wird vor allem an Fleischer, Bäcker und
Konditoren verliehen.

Bereits in der Anlaufphase war der Zuspruch riesig, sodass es schon jetzt 16 zertifizierte Lebensmittelhandwerker in Österreich gibt. Weitere 100 haben ihr Interesse an dieser Auszeichnung bekundet.

Das AMA-Handwerksiegel steht auf den drei Säulen meisterliche Verarbeitung, regionale Herkunft und unabhängige Kontrolle und zeichnet nicht die einzelnen Produkte aus, sondern das angeschlossene Fachgeschäft zum Produktionsbetrieb.

Meisterhandwerk

Meisterliche Verarbeitung bedeutet, dass der überwiegende Anteil der Erzeugnisse von der Verwiegung der Rohstoffe bis zum fertigen Produkt selber gemacht werden müssen. In der Produktion sind mindestens die Hälfte der Mitarbeiter entweder Meister, Facharbeiter, Gesellen oder Lehrlinge. In diese Säule fallen auch die Verbundenheit mit traditioneller Handwerkskunst und die Herstellung regionstypischer Spezialitäten.

Regionale Herkunft der Hauptrohstoffe

Alle Rohstoffe, die in Österreich in entsprechender Qualität und Menge erzeugt werden, müssen aus Österreich zugekauft werden. Bei Fleischern sind dies vor allem Schweine-, Rind- und Kalbfleisch sowie weitere Hauptzutaten wie beispielsweise Käse für die Käsewurst. Bei Bäckern und Konditoren betrifft die regionale Herkunft die Mehle, Milch und Milchprodukte wie Topfen oder Obers sowie Eier und Zucker. Gemäß dem Motto des Handwerksiegels »Aus der Region – für die Region – mit der Region« wird auf regionale Partnerschaften großer Wert gelegt.

Unabhängige Kontrolle

Vor der Zertifizierung ist ein ausführliches Audit des Betriebes vorgesehen. Erst wenn alle Anforderungen der Richtlinie glaubhaft umgesetzt werden, darf der Lebensmittelhandwerker das neue Siegel führen. Einmal jährlich wird eine Betriebskontrolle durchgeführt, um die Zertifizierung aufrecht zu erhalten.

Das AMA-Handwerksiegel / Foto: AMA
Das AMA-Handwerksiegel / Foto: AMA

Handwerk klar positionieren

»Endlich hat das Handwerk ein eigenes Zeichen«, freut sich Dr. Paulus Stuller, Bundesinnungsmeister der Lebensmittelgewerbe. »Die Fachgeschäfte mit handwerklich hergestellten Produkten sind für die Konsumenten ab sofort mit dem AMA-Handwerksiegel klar erkennbar. Das ist eine einmalige Chance, sich als Lebensmittelhandwerker mit Tradition zu positionieren und zu profilieren«, meint Stuller.

Unter der AMA-Flagge segeln

Die Etablierung dieses neuen Zeichens in der AMA war ein logischer Schritt. »Das AMA-Gütesiegel gibt es seit fast 20 Jahren und ist bestens eingeführt. 95 Prozent der Österreicher kennen es. Diese enorme Bekanntheit wollen wir für das AMA-Handwerksiegel nutzen«, erklärt Dr. Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der AMA-Marketing. »Außerdem haben wir uns in den letzten zwei Jahrzehnten eine hohe Glaubwürdigkeit und Kompetenz in Sachen Herkunftsauslobung und als unabhängige Kontrollinstanz erarbeitet. Hinter dieser Auszeichnung steht ein durchdachtes Qualitätsmanagment- und Kontrollsystem. Es ist daher viel mehr als nur ein ›Pickerl‹, um beim Konsumenten Eindruck zu machen«, so Mikinovic.

www.ama.at

 

(top)

Mehr zum Thema

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Bachls Restaurant der Woche: Konstantin Filippou

Ganz in schwarz: Konstantin Filippou hat die Zeit des Corona-Lockdowns genützt und sein Restaurant komplett umgestaltet. Das Essen bleibt auf dem...

News

Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

News

Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

News

Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

News

Essay: Ich grille, also bin ich

Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

News

Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

News

Das sind die beliebtesten Eissalons Österreichs 2021

Rund 49.000 Stimmen, ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur letzten Sekunde in Wien und eindeutige Favoriten in Kärnten, der Steiermark und Salzburg – hier...

News

Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

Advertorial
News

München: Wein- und Tagesbar »Kleines Kameel«

Namentlich inspiriert vom legendären »Zum Schwarzen Kameel« in Wien, lädt dieses neue Lokal in Altstadt-Lehel zum Daydrinking Deluxe.

News

Sirloin Grill & Dine

Neues Steak-Restaurant Sirloin Grill & Dine ergänzt das Portfolio im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Das perfekte Steak auf den Teller zu...

Advertorial
News

Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

News

Best of Rezepte mit Kirschen

Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

News

Cortis Küchenzettel: Markknochen

Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

News

Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

News

Top 10 Snacks für die Fußball-EM

Von Toast bis Flammkuchen: Zum Start der Fußball Europameisterschaft haben wir die zehn besten Snacks zusammengestellt.

News

Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...