Es gibt schwierige Standorte, orientierungslose Wirte, seltsame Konzepte – Erfolg und Tragik liegen in der so gar nicht einfachen Gastronomiebranche
oft nah beieinander. Doch was sich in den letzten drei Jahren rund um das Salzburger Res­taurant »Schmederer« abspielte, sucht in Österreichs Gastronomiegeschichte seinesgleichen. Die Firmenchronik in knappen Worten: Erich Kellerhals – seine Familie gründete einst »Media Markt« – ließ 2010 fernab des Zentrums neben seiner Villa im Salzburger Villenviertel Parsch ein
Restaurant nach seinem Geschmack bauen und gab ihm den Namen »Schmederer«.

Das Kommen und Gehen
Pächter eins im glatt gestylten Luxusambiente war Mario Kaltenbacher. Er blieb primär mit dubiosen Vorgängen beim Personal in Erinnerung, nach achtzehn Monaten war Schluss. Nachfolger Theo Muntigl ergriff schon nach neun Monaten aus »persönlichen Gründen« die Flucht. Die Lebensdauer des Folgeprojekts zählt man besser in Wochen. Zwei Quereinsteiger, einer davon Mitarbeiter der Bayerischen Staatsoper, spielten Gastronomie und verpflichteten sogar Spitzenkoch Dieter Koschina als Ratgeber – nach dieser nur noch skurrilen Performance zog Eigentümer Kellerhals die Notbremse und stieg selbst ins Geschäft ein.

Zukunft steht in den Sternen
Eine eigene Tochterfirma engagierte das Gros des »Riedenburg«-­Teams, die Küche unter Martin Pichler lieferte erstmals Höchst­leis­tungen, die mit dem feinen Ambiente harmonierten. Doch die Nerven lagen offenbar blank, zum Urlaubsantritt nach den Festspielen erhielt das Team statt Lob die Kündigung.
Zwei Wochen später sollte mit einfacher Küche wiedereröffnet werden.
Derzeit verkündet die Homepage: »Wir machen bis auf Weiteres Betriebsurlaub«. »Nun ja, Herr Kellerhals verfügt zwar über eine Menge Geld, aber er hat ein schlechtes Gespür für Gastronomie«, lautet ein Eintrag auf der Facebook-Seite des Hauses. Geantwortet hat bislang niemand. (ab)

 

Weinkeller im »Schmederer« / Bild beigestellt
Weinkeller im »Schmederer« / Bild beigestellt


Weinkeller im »Schmederer« / Bild beigestellt

Mehr zum Thema

  • 04.07.2013
    Sixpack, Teil 2: Das Schmederer
    Nicht viele Restaurants schaffen es, optisch derart betörende Kompositionen auf die Teller zu bringen.
  • 14.10.2013
    Stefan Brandtner: Der Pop-Up-Künstler
    Er liebt Harley-Davidson und verabscheut das Gewöhnliche. Mit seinen Köchen und Kellnern zieht er von Ort zu Ort.
  • 29.10.2012
    Bachls Sixpack, Teil 1: Döllerer's Wirtshaus
    Im Zuge des Umbaus wurden die Sitzplätze verdopplet, gekocht wird auf hohem Niveau.
  • Mehr zum Thema

    News

    Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

    Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

    News

    Top 10 Don'ts bei Grillpartys

    Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Gaudium

    Das »Gaudium« in Münchendorf in Niederösterreich versteht sich als mediterranes Beisl mit Weinkompetenz.

    News

    Essay: Ich grille, also bin ich

    Fast jeder liebt es. Fast jeder, der kann, tut es im Sommer: Grillen. Warum eigentlich? Vielleicht nicht nur wegen des unnachahmlichen Geschmacks,...

    News

    Festspiele: Max Reinhardts Lieblingsspeisen

    Max Reinhardt war Festspielgründer, Urregisseur des »Jedermann« und auch »Erfinder« des modernen Regietheaters. Seine Lieblingsspeise sind...

    News

    Geier. Die Bäckerei vergrößert im Achten

    Gemütliche Sitzbereiche und ein einladendes Ambiente verleihen dem neuen Standort, der Traditionsbäckerei Geier im 8. Bezirk, eine unvergleichliche...

    Advertorial
    News

    Sirloin Grill & Dine

    Neues Steak-Restaurant Sirloin Grill & Dine ergänzt das Portfolio im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Das perfekte Steak auf den Teller zu...

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Neni am Prater

    Das neue Flaggschiff der Familie Molcho beim Prater: »Neni am Prater« eröffnet im Dachgeschoss vom hippen Hotel »Superbude«.

    News

    Best of Rezepte mit Kirschen

    Vom klassischen Kirschenkuchen bis hin zum kreativen Cocktail – wir präsentieren sieben fruchtige Inspirationen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Markknochen

    Warum die Wissenschaft inzwischen vermutet, dass gerade Markknochen einen wesentlichen Anteil an unserer Menschwerdung hatten. Und wie sie als Osso...

    News

    Bergzucchini und wilde Rinder: Tobias Moretti im Talk

    Falstaff spricht mit dem Schauspieler Tobias Moretti über seine zweite Beschäftigung als Biolandwirt, über Nachhaltigkeit und sein...

    News

    Top 10 Snacks für die Fußball-EM

    Von Toast bis Flammkuchen: Zum Start der Fußball Europameisterschaft haben wir die zehn besten Snacks zusammengestellt.

    News

    Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

    Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...

    News

    Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

    Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

    News

    Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

    Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.

    News

    »Palais Freiluft«: Neue Outdoor-Location in Wien

    Der barocke Garten des Palais Auersperg wird zum »Shared Schanigarten« mit Cocktails, Champagner, Streetfood & Co.

    News

    Genussvolle Partnerschaft: Köche und ihre Lieferanten

    Guter Geschmack verbindet. Und kaum ein Band ist enger als jenes zwischen Top-Köchen und »ihren« Produzenten. Es ist eine kreative Komplizenschaft,...