Darum sollten Sie Flanksteak grillen

© Shutterstock

© Shutterstock

Österreich ist als Land bekannt, in dem gekochtes Rindfleisch in einzigartiger Vielfalt und Perfektion zubereitet wird. Das ist schön, es bedeutet nämlich, dass wir noch ganz viel lernen können. Nämlich bei einer anderen Art, Rindfleisch unnachahmlich gut zu Tisch zu bringen: dem Grillen.

Nicht, dass unsere heimischen Grillweltmeister, die dieser Tage auf jedem besseren Balkon, in jedem ordentlichen Schrebergarten am Werk sind, nicht wüssten, wie man ein Steak mit der nötigen Expertise auf den Rost legt. Das Problem liegt ganz woanders: bei der hierorts üblichen Art, sich dem Rind mit dem Schlachterbeil zu nähern. Das Rind wird im Land des Suppenfleischs nämlich so zugeschnitten, dass es sich, von Hüferschwanzl über Beinfleisch bis zu Schulterscherzl und Tafelspitz, in puncto Faserstruktur und Fettanteil nur noch zum Kochen eignet. Dazu kommt, dass es kaum noch verantwortungsvolle Fleischer gibt, die ihre Ware fachgerecht abhängen lassen.

In den USA, in Spanien, Frankreich oder Südamerika, wo Rind in der Hauptsache kurz gebraten, gegrillt oder dem Barbecue-Ofen überantwortet wird, werden all die Teile, die bei uns in die Suppe wandern, in ebendieser Form verwendet. Nur müssen sie dazu ein wenig anders von der Karkasse geschnitten und zugeputzt werden. Eine ganze Reihe anderer Steaks galt bei uns die längste Zeit ganz buchstäblich als Hundefutter – aus Unwissenheit. Dazu gehört neben dem Zwerchfell und dem Herz- oder Nierenzapfen auch das Flanksteak vom hinteren Teil des Bauchlappens. Klar ist es relativ grobfasrig, richtig kurz gebraten aber ergibt es ein besonders geschmackvolles Steak. Ein guter Fleischhauer sollte geheime Delikatessen dieser Art auf Bestellung verfügbar haben.

Ananas als Hilfsmittel

Idealerweise sollte das Fleisch dafür gut abgehangen sein, damit die enthaltenen Enzyme Zeit haben, ihre Arbeit zu verrichten und im Zuge der Reifung dafür zu sorgen, dass es zarter wird. Man kann sich aber auch anders helfen und ein Wunder der Natur zu eigen machen: Das nebenstehende Rezept nutzt dazu die Kraft der Ananas. Die exotische Frucht enthält Bromelain, ein Enzym mit kollagenzersetzendem Effekt.

Festes Fleisch wird dank Ananas zart – allerdings ist Vorsicht geboten: Zu langes Marinieren in Ananassaft oder -püree verleiht dem Fleisch eine unattraktive Konsistenz. Bei einem gut drei Zentimeter dicken Stück wie dem Flanksteak sollten deshalb 30 Minuten nicht überschritten werden. Danach gut abspülen, trockentupfen und wie gewohnt mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.

Ein Tipp zuletzt: Bromelain ist auch im Mittelstrunk der Frucht enthalten, den man ohnehin entsorgt. Wir haben in nebenstehendem Rezept deshalb den Strunk zum Marinieren verwendet – und aus dem Fruchtfleisch eine pikant fruchtige Beilage gebastelt, die ganz hervorragend zu Gegrilltem passt.

Zum Rezept:

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Acht Dinge, die Sie über Quitten wissen sollten

Die Quitte duftet nicht nur verführerisch und schmeckt ganz köstlich, sie steckt auch voller Überraschungen. Wir lüften einige ihrer Geheimnisse.

News

Top 10 Erdäpfel-Rezepte

Zum Tag der Erdäpfel am 18. September haben wir unsere Lieblingsrezepte mit der tollen Knolle herausgesucht.

News

Top 10: Rezepte mit Kürbis

Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

News

Top 8: Die beliebtesten Speisepilze

Ob Parasol, Eierschwammerl oder Steinpilze, sie alle schmecken frisch und selbst gepflückt am besten. Eine Übersicht über die Favoriten der heimischen...

News

Käse: Der beste Begleiter zum Jura-Wein

Comté-Käse und Wein sind die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte des Jura. Die beiden geben ein perfektes Paar ab – insbesondere, wenn Wein und...

Rezept

Ein schönes großes Steak für Zwei

Für dieses dry aged Ribeye-Steak lohnt es sich den Grill anzuheizen.

Rezept

Melanzani aus der Glut mit weichem Ei

Asiatisch inspiriertes Grillgericht, das für Abwechslung am Grill sorgt.

Rezept

Schwertfisch-Offensive mit Tomaten-Paprika-Sauce

Über dieses Gericht können sich vor allem Figurbewusste und Feinschmecker freuen, denn Fisch ist das neue Grillfleisch. Ein feuriger Genuss für alle...

Rezept

Gegrillter Oktopus, Rote Rüben, Senf, Brokkoli

Konstantin Filippou bringt mit gegrilltem Oktopus mediterranes Flair auf heimische Griller. Moderner Twist inklsuive.

Rezept

Herzhaftes Cultbeef Rib Eye garniert mit Speck-Fisolen und Süßkartoffel-Pommes frites

Bestes Fleisch von Wiesbauer Gourmet wird entweder am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

News

Ölmühle Fandler: Grillevent mit Eder und Buchberger

Ein steirisches Grill-Trio lud ein: die Ölmühle Fandler veranstaltete gemeinsam mit Fleischermeister Robert Buchberger und Spitzenkoch Stefan Eder ein...

Rezept

Gegrillter Garnelenspieß mit Zuckermelone und Limettenjoghurt

Der Sommer kann kommen! Mit diesem Seafood-Rezept von Yuu'n Mee.

News

Transgourmet: Wir sind Feuer und Flamme!

Sommer, Sonne, Glut! Die Grillsaison ist endlich eröffnet. Auf zu neuen Grillwelten mit Transgourmet!

Advertorial
News

Grilltrends 2018: Es muss nicht immer Steak sein

Tipps und Tricks von Fleischexperten wie Jack O'Shea und Martin Tuma: KARRIERE auf der Suche nach unterschätzten Fleischstücken für's saisonale...

News

Neueröffnung: Weber Original Store in Wien Süd

Rechtzeitig zum Anfang der Grillsaison eröffnet ein Weber Original Store im Raum Wien und bietet direkt im Store Grillkurse an.

News

Gewinnspiel: Kamadogrill von Monolith

Mit dem Kamadogrill und dem Modulsystem ProLine bietet Monolith einfache und effiziente Lösungen für Grillcaterings. KARRIERE verlost einen...

Advertorial
News

OFYR: Outdoor-Cooking archaisch und stilvoll

Dieser Design-Grill bietet nicht nur alle Möglichkeiten für ein mehrgängiges Menü, er ist auch Blickfang und Kommunikationsmittelpunkt.

Advertorial
News

Bratwurst: Grilling me softly

Würste sind der Klassiker am Grill. Doch welche eignen sich am besten? Falstaff hat sich auf die Suche nach den besten Wurstkreationen und Produzenten...

News

Wood Food: Auf dem Holzweg

Valentin Diem bringt mit seinem »Wood Food« jede Menge Holz auf den Teller und den Geschmack des Waldes auf den Tisch. Der Zürcher lässt damit fast...

News

Feuerdorf auf Sommerfrische im Marchfeld

Das Feuerdorf ist von Juli bis August unter dem Motto »Kultur trifft Natur« im Schlosspark Marchegg zu Gast und präsentiert eigens kreierte...