Daniel Kellner geht ins »Buxbaum«

Daniel Kellner, Anna Andert, Benjamin Buxbaum.

Foto beigestellt

Daniel Kellner, Anna Andert, Benjamin Buxbaum.

Foto beigestellt

Benjamin Buxbaum, der namensgebende Patron des Restaurants in der Wiener Innenstadt, hat nun sein Dream-Team beisammen: Nach der Verpflichtung von Winzertochter Anna Andert – zuletzt im »Kussmaul« am Spittelberg – konnte der Gastronom den Gerer-Schüler Daniel Kellner für sich gewinnen. Trotz seiner wenigen Lenze kann der Wiener Spitzenkoch schon auf erstaunlich viele Stationen zurückblicken. Nach einigen Erfahrungen im In- und Ausland, prägte ihn seine Zeit im damaligen Radisson-Palais-Hotel, wo er als Souschef unter Harald Riedl diente. In den darauffolgenden fünf Jahren wurde Daniel Kellner zum Schüler von Spitzenkoch Reinhard Gerer und wirkte als Küchenchef in Projekten wie dem Palazzo, der »Bergstation Tirol« und dem Teatro mit. Ein Engagement als Küchenchef im Szenebeisl »Skopik & Lohn« und ab 2015 als Chef de Cuisine im À-la-carte-Restaurant »Sapori« im Radisson Blu Style Hotel runden sein Erfahrungsspektrum ab. Zuletzt war er bei der Eröffnung des »Crazy Lobster« der verantwortliche Küchenchef, konnte sich aber in der Folge nicht mit der Alltags-Philosophie identifizieren. 

Schöne Produkte und kulinarische Ideen

»Mit Daniel Kellner haben wir uns einen kreativen Geist ins Boot geholt, der unter Altmeister Gerer zum Spezialisten österreichaffiner Nouvelle Cuisine heranreifte. Er verfügt über fundiertes Fachwissen und inspirierende Kreativität. Es macht Spaß, mit ihm über schöne Produkte und kulinarische Ideen zu philosophieren«, erläutert Benjamin Buxbaum, der dem Lokal als Inhaber seinen Namen gab.

Daniel Kellner selbst freut sich über sein neues Engagement im In-Lokal mit Wohnzimmer-Atmosphäre:

»Die gastorientierte Philosophie von Benjamin und sein qualitätsorientierter Zugang zur Gastronomie passen sehr gut zu meinem Denkschema.«

Weinraum im »Buxbaum«

Foto beigestellt

Das Buxbaum in der Wiener Grashofgasse ist eine gelungene Verschmelzung von edlem historischen Flair und gemütlichem Ambiente mit moderner Küche. Eines der Erfolgsgeheimnisse des »Buxbaum« ist das professionelle Team aus charismatischen Persönlichkeiten mit jahrelanger Erfahrung und Begeisterungsfähigkeit. Wein-Expertin Anna Andert zeichnet seit September für die Restaurantleitung verantwortlich. Gemeinsam mit dem Gastgeber bilden Anna Andert und Daniel Kellner ein tatkräftiges Dreiecksgespann, das die ambitionierten Visionen des Quereinsteigers in gastronomischer Professionalität umsetzen soll.

Regional, klein und fein

Im »Buxbaum« werden alle Speisen frisch und mit viel Liebe zum Detail zubereitet. Man setzt auf regionale, österreichische Küche, verfeinert um moderne kulinarische Akzente. Auch in der Weinauswahl gibt man österreichischen Kellerei-Erzeugnissen den Vorzug. Ob bei der Kaffeerösterei oder der Auswahl der Brauerei – es gilt das Motto »regional, klein und fein«. So gemütlich das Gewölbe auf Grundfesten aus dem 12. Jahrhundert auch sein mag, ein wahres Kleinod ist der Schanigarten im Heiligenkreuzerhof, der wohl zu den schönsten von Wien gehört.

MEHR ENTDECKEN