Daniel Humm und Will Guidara beenden Partnerschaft

Daniel Humm

Foto beigestellt

Daniel Humm

Foto beigestellt

Bereits seit längerer Zeit sollten der gebürtige Schweizer Spitzenkoch Daniel Humm und sein Geschäftspartner Will Guidara, gemeinsam führten Sie das New Yorker Restaurant »Eleven Madison Park« an die internationale kulinarische Spitze, über mögliche Zukunftsszenarien für das gemeinsame Unternehmen nachgedacht haben. Und einige wenige Insider sollten schon seit Wochen gewusst haben, was nun publik wurde: Nach 13 erfolgreichen gemeinsamen Jahren gehen Humm und Guidara künftig getrennte Wege. »New York's most powerful restaurant marriage has come to an end«, heißt es in der New York Times. Humm habe mit Unterstützung eines Investors die gesamten Anteile Guidaras erworben, sowohl am »Eleven Madison Park« als auch an den sechs anderen Restaurants der Gruppe »Make It Nice«: die »Nomad«-Standorte, die »Nomad Bar« und das Fast-Casual-Konzept »Made Nice« – berichtet die US-Plattform »Eater«.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

If I had the chance to do this all over again, I would. I loved every bit of the last 13 years and the memories and lessons have shaped me deeply. You @wguidara and I basically grew up together! We met in our 20's and decided at our first dinner that we were going to have a world-class restaurant. We said it would be one of the best -- we didn't even know what that meant. But we did know that if we worked hard, if we pushed, if we kept the egos aside, and ran our restaurant not for the good of each other but for the restaurant itself, we would succeed. Every goal we set, every crazy dream we had--we always found a way of getting there. The last decade was beyond enriching and meaningful and even in the most stressful times we had found ways to be joyful and light. You were an incredible partner to have and I will miss you on my side- not only in the business but as a brother. I’ve learned so much from you, how to operate from a place of trust, how to find more times to praise than criticize. You’ve taught me the importance of empathy and compassion. I’ve learned that in order to create the best team in the world it takes people from very different backgrounds with each of them having their own unique skills. You inspired hundreds in your words and your actions. Your legacy will continue to live within our walls and in our company’s beliefs for years to come. As we both know, life has many seasons; as we always said, we have to change to stay the same…I love how we’ve never been afraid of embarking on new journeys. This divergence in our paths took us both by surprise, but like everything else we’ve done, I feel confident in our decision and our ability to see things through. I’m so excited to watch you write your next chapter. Love you always

Ein Beitrag geteilt von Daniel Humm (@danielhumm) am

»At this juncture, we’ve realized this is the right time to end our partnership because we have different visions of the company long-term«, schreiben Humm und Guidara in einer gemeinsamen E-Mail an ihre über 1000 Mitarbeiter, um diese über die Veränderungen zu informieren. Es habe auch die Überlegungen gegeben, Teile des Unternehmens abzuspalten und aufzuteilen, heißt es in dem Schreiben weiter, das dem »Eater« in gesamter Länge vorliegt.

Das »Eleven Madison Park« eröffnete 1998, 2006 holte der damalige Eigentümer Danny Meyer den Schweizer Spitzenkoch Daniel Humm sowie Will Guidara als Manager und Gastgeber an Bord. Gemeinsam kauften sie das Restaurant im Jahr 2011 und führten es in den internationalen kulinarischen Olymp. Humm und Guidara, die voneinander sagten, dass sie wie Brüder seien, wurden mit etlichen Auszeichnungen bedacht. 2017 wurde das »Eleven Madison Park« zum weltbesten Restaurant in der »The World’s 50 Best«-Liste gekürt. Für seine Geschicke zeichnet zukünftig Humm alleine verantwortlich, das Unternehmen werde weiterlaufen wie bisher. Auch Projekte wie Humms Londoner Dependance, das »Davies & Brook« im »Clairidge’s Hotel«, das demnächst eröffnen sollte (Falstaff hat berichtet) sind nicht gefährdet. »First, none of our restaurants are closing. Second, none of the new projects that are in the pipeline are going to be cancelled«, betonen beide in dem Brief an ihre Mitarbeiter. Es werde lediglich einige personelle Änderungen geben, heißt es in dem Bericht der New York Times. So wurde bereits Jeffrey Tascarella zum Chief Operation Officer ernannt. Will Guidara will sich nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen eigenen Projekten widmen, gemeinsam mit Partnern habe er auch Restaurants in der Pipeline – Details wolle er zu gegebener Zeit bekannt geben.

Das »Eleven Madison Park« in der Falstaff-Datenbank.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Johann Lafer schließt »Val d'Or«

Der Spitzenkoch verzichtet künftig auf seinen Stern und setzt auf ein neues Konzept in der Stromburg – unkompliziert und dennoch raffiniert.

News

Sterneküche: Einmal Sterne und zurück

Gutes Essen boomt, noch nie gab es bei uns so viele Spitzenrestaurants. Doch profitieren die Köche davon? Ein Report darüber, ob sich Haute Cuisine...

News

Die spannendsten Restaurant-Projekte 2019

»Herzig« mit Sören Herzig, »Bruder« mit Hubert Peter und Lucas Steindorfer, Alexander Mayer in der City, Harald Irkas Fisch-Restaurant und mehr.

News

Kitzbühel: »Goldene Gams« im neuen Design

FOTOS: Seit 200 Jahren ist das zum Hotel »Tiefenbrunner« gehörende Restaurant »Goldene Gams« im Familienbesitz – nun erstrahlt es in neuem Look.

News

Stiegl-Gut Wildshut: Kraftplatz gefällig?

Wer auf der Suche nach Entschleunigung und Genuss ist, für den gibt es einen Ort im Innviertel, wo man genau das findet: das Stiegl-Gut Wildshut –...

Advertorial
News

Juan Amador: »Du denkst, es kann dir nichts passieren«

Juan Amador erhielt 2008 in Deutschland zum ersten Mal drei Sterne. Jahre später folgte die Insolvenz. Heute hat er ein Restaurant in Wien – und will...

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

»Kein Geld mehr« für »Jamie’s Italian«

Starkoch Jamie Oliver sieht sich nicht mehr in der Lage, die britischen Standorte der Restaurantkette aus der finanziellen Schieflage zu retten.

News

Aus dem »G'schupften Ferdl« wird »Bruder«

Im ehemaligen »Stadtheurigen« im 6. Wiener Bezirk realisieren Hubert Peter und Lucas Steindorfer ein Konzept aus Bar und Restaurant mit...

News

Massimo Bottura will Restaurant in Los Angeles eröffnen

Der Spitzenkoch und aktuelle Nr. 1 der San-Pellegrino-Liste plant, seine Kooperation mit dem Luxus-Modeunternehmen Gucci auszuweiten.

News

»Le Burger« übernimmt »Café Bar Bloom«

Rochade in der Wiener Innenstadt: An prominenter Adresse in der Rotenturmstraße gibt es ab Ende Dezember Premiumburger auf zwei Ebenen.

News

Florian Lintner neuer Chefkoch im »Schlosspark Mauerbach«

Der erst 25-jährige »Shooting Star der Gastroszene« folgt Top-Koch Robert Letz nach, der zuvor sechs Jahre lang die kulinarischen Geschicke des Hauses...

News

Bei Oma schmeckt’s am besten

Von »Pasta Grannies«, die gegen das Vergessen des Nudel-Handwerks kämpfen über ein US-Restaurant, in dem ausschließlich ältere Semester aufkochen bis...

News

Gewinnspiel: Speisen an Wiens neuer Gourmet-Adresse

Wir verlosen ein 5-Gänge-Menü inklusive Weinbegleitung im Restaurant »APRON« für zwei Personen - Kulinarische Hochgenüsse garantiert!

Advertorial
News

»Novaair« Graz eröffnet – zwei Flugzeuge werden zu Restaurant & Bar

Das »Novapark Hotel« in Graz bietet mit einem Flugzeug-Restaurant und einer Flieger-Bar eine spezielle Gastro-Location.

News

»Das Anna« schließt mit Ende August

Anna und Manuel Hofmarcher werden Eltern, lassen die Gastronomie im Seggauer Schlosskeller hinter sich und gehen nach Vorarlberg.

News

Das »Petz im Gußhaus« ist Geschichte

Wegen einer Erkrankung kann Christian Petz das in eine Insolvenz geschlitterte Gasthaus in Wien nicht weiter führen.

News

Die schönsten Gastgärten in Wien

Im Sommer zieht es uns nach draußen. In diesen Wiener Restaurants treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.

News

Top 5: Mediterrane Lokale in Niederösterreich

An diesen Adressen wird Mittelmeerküche auf hohem Niveau serviert – Empfehlungen aus dem Falstaff Restaurantguide 2018.

News

Top-Restaurants mit Gastgärten in Niederösterreich

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Hier treffen Top-Freiluft-Ambiente und Spitzen-Kulinarik zusammen.