Daniel Edelsbrunner präsentiert seine neue Ursprungs-Küche

Seit 2015 hat Daniel Edelsbrunner den elterlichen Betrieb übernommen.

© Falstaff Karriere / Pail

Seit 2015 hat Daniel Edelsbrunner den elterlichen Betrieb übernommen.

© Falstaff Karriere / Pail

»Die Idee war es, das Gesamtkonzept zu erweitern«, erzählt Daniel Edelsbrunner, der seit 2014 die Küchenleitung und 2015 schließlich die Geschäftsführung des elterlichen Betriebs übernommen hat. Die Gourmetlinie, die sich bereits gut etabliert hat, war für Edelsbrunner nur ein Baustein seines Konzepts. »Die Gourmetlinie ist spannend, aber auch sehr verspielt. Wir haben nun eine zweite Linie, die puristisch, ohne viel Schnick Schnack ist.« Dafür greift Edelsbrunner in tiefe Rezeptschubladen und packt Klassiker aus Omas Küche aus: »Saure Suppe mit Grammeln und Sterz« oder »Zweierlei Schweinsbraten« finden sich in der neuen Linie. »Wir möchten wieder Gemütlichkeit auf die Tische bringen. Die aufgesetzte Henne servieren und tranchieren wir direkt beim Gast oder die Buchteln werden frisch im Reindl auf den Tisch gestellt.« Das Menü gibt es in drei oder vier Gängen. Der Preis ist moderat und liegt unter Euro 30, Erlebnisfaktor inklusive. Gerne können weitere Gänge dazu bestellt werden. Frische ist ein wichtiger Faktor, daher wechselt das Ursprungsmenü laufend. Vegetarier werden in der Ursprungsküche eher vernachlässigt: »Gerade die Küche aus Großmutters Zeiten laufen auf Fisch und Fleisch hinaus wie Beuscherl oder Forelle Müllerin.« Seit einigen Jahren punktet Edelsbrunner mit selbstgebackenem Brot. Auch Butter und Aufstriche werden selbst zubereitet. Dabei bedient sich Edelsbrunner der Natur: »Bärlauch für den Aufstrich, aus Löwenzahn setzen wir Honig an, den wir zur Crème brûlée und Panna Cotta servieren. Auch Wildkräuter sind nicht zu unterschätzen. Die Zeit der Vogelmiere bricht gerade an, diese eignet sich unter anderem auch für Salate sehr gut.« Das »Kupferdachl« in Premstätten zählt zu den besten Restaurants in Graz und Graz-Umgebung. Aktuell ist man u.a. bewertet mit zwei Hauben von Gault Millau (15 Punkte) sowie zwei Gabeln im Falstaff Restaurant-Guide (85 Punkte). Bekannt ist das Lokal als steirischer Traditionsbetrieb bereits seit den 80er-Jahren: Daniels Eltern, Christa und Gerry Edelsbrunner, haben das Restaurant von 1986 weg zu einem der bekanntesten Wirtshäuser der Steiermark geführt.

Karriereprofil Daniel Edelsbrunner

1987 geboren, absolvierte Edelsbrunner seine Lehre im Landgasthof »Gerngross« in Stainz. Stationen im »Landhaus Bacher« und im »Kreuzwirt am Pössnitzberg« folgten, bevor er 2011 für zwei Jahre als Küchenchef im »Prato im Palais« tätig gewesen ist. Dort kochte er sich schnell zum jüngsten Zwei-Haubenkoch in der Steiermark. Bevor er den elterlichen Betrieb übernommen hat, begab sich Edelsbrunner auf eine kreative Reise, auf der er sich auf Stagen bei Jonnie Boer (»De Librije«), Heiko Nieder (The Dolder Grand), Kevin Fehling (»Belle Epoque«), Andreas Döllerer (»Döllerers Genusswelten«) und Andreas Mayer (Schloss Prielau) inspirieren ließ.

Kontakt und Adresse

Restaurant Kupferdachl
Hauptstraße 15
8141 Premstätten
T: +43 (0) 3136 523 67 0
restaurant@kupferdachl.at
www.kupferdachl.at

Neue Öffnungszeiten
Mi – Sa 11 bis 14.30 Uhr; 17.30 bis 23 Uhr
Sonn- und Feiertag 11 bis 16 Uhr

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

LIVING hearts: Grillmeister

Auch abseits der Glut will ein Grillabend gut ausgestattet sein. Wir zeigen Must-haves, die zu einem perfekten Grill-Ambiente dazugehören.

News

Die perfekte Einladung

»Taubenkobel«-Chefin Barbara Eselböck erklärt die Do's und Dont's, die einen erfolgreichen Gastgeber ausmachen.

News

Schlossbergball 2019: Kulinarische Highlights

Zum zweiten Mal findet die Veranstaltung am 29. Juni statt. Nicht nur künstlerisch punktet das Programm, auch kulinarisch macht es viel her.

Advertorial
News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

My Kitchen: Alain Weissgerber

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Alain Weissgerber und hat nachgeforscht.

News

Top 3: Trendige Heurige

Heurige müssen nicht immer nur besonders urig sein. Es geht auch durchaus edel und chic! LIVING stellt drei Beispiele für moderne Gastrobetriebe der...

News

»Küchentreff« im Schloss Fuschl

FOTOS: Chefkoch Johannes Fuchs lud hochkarätige Kollegen ins Schloss Fuschl zum genussvollen »Küchentreff«.

News

Auswärts Essen mit Erwin Wurm

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Künstler Erwin Wurm verrät seine Lieblingslokale und was sie...

News

Essay: Avantgarde Adieu

Wie ein leidenschaftlicher Esser von der Spitzenküche genug bekam. Eine Polemik gegen Turbo-Kulinarismus, Verzichtsdekadenz, Biomöhren-Missionare und...

News

Küchen-Klassiker: Mixer

Der Mixer im Wandel der Zeit: Produktdesigner Thomas Feichtner über Kindheitserinnerungen, Symbolik des Alltagsgegenstandes und über die Metamorphose...

News

Erfolgreiche Premiere des Toni Mörwald Palazzos in Graz

Zum dritten Mal in Folge hieß es »Willkommen im Palazzo« bei der diesjährigen Premiere der Dinner-Show. Der neue Gastgeber ist hierbei Toni Mörwald.

News

Business Lunch der Extraklasse

Die Tage des langweiligen Kantinen-Essens sind gezählt. LIVING recherchierte, wo Haubenköche Gourmet-Menüs auftischen und wie sie mit neuen...

News

Top 3: Trendige Frühstückslokale

Gourmet-Insider Herbert Hacker präsentiert seine Kulinarik Hot-Spots inklusive Designfaktor. Dieses Mal dreht sich alles um die »wichtigste Mahlzeit«...

News

My Kitchen: Paul Ivić

Wie sieht es bei berühmten Köchen in der eigenen Küche aus? LIVING war zu Gast in der privaten Küche von Paul Ivić und hat nachgeforscht.

News

Die trendigsten Gourmet-Tempel inklusive Designfaktor

Gutes Essen allein reicht schon lange nicht mehr. Ein cooles, durchdesigntes Ambiente oder eine spektakuläre Aussicht sind heute gefragter denn je....

News

Das neue Trio der »Windischgrätzhöhe«

Wo einst schon prominente Gäste wie König Wilhelm von Preussen und Kaiserin Elisabeth speisten, übernehmen nun Emmanuel Roiser, Alexander Nixdorf und...

News

US-Kochstar David Kinch im Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum Ikarus Koch des Monats Oktober 2018 im Hangar-7: David Kinch, Manresa, Los Gatos, USA.

News

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um...

News

Soneva Resorts und Guide Michelin vereint

Exquisite Gerichte in wunderschöner Atmosphäre – zum ersten Mal entstand eine Kooperation zwischen dem weltweit führenden Betreiber von nachhaltigen...

News

Noblesse oblige: Nur für dich! Und mich.

Rezepte zu vier luxuriösen Gourmandisen, die man sich nur zu zweit leisten mag.