Der Culinary Art Congress beleuchtet ein facettenreiches Themenspektrum rund um Genuss und Gastronomie / © Franco Cogoli, SalzburgerLand Tourismus
Der Culinary Art Congress beleuchtet ein facettenreiches Themenspektrum rund um Genuss und Gastronomie / © Franco Cogoli, SalzburgerLand Tourismus

Für zwei Tage verwandelt sich Salzburg in das kulinarische Mekka Europas, denn das Who-is-Who der Szene versammelt sich am 16. und 17. März beim Culinary Art Congress. Neben Kochstars geben sich auch bekannte Foodblogger, Restaurantkritiker, Philosophen und Kulinarikjournalisten ein Stelldichein. Einen Überblick über das Tagesprogramm am Dienstag, 17. März 2015, gibt's hier.


TALK 7
Geruchswelten – Über die Wirkung und Bedeutung von Gerüchen
Ort: Große Universitätsaula
Zeit: 9.30 Uhr
Tauchen Sie mit der Geruchsforscherin Sissel Tolaas in die Welt des olfaktorischen Genusses ein.

TALK 8
Interior Design / Restaurant & Bar Design: Hip, urban & crazy – reicht das schon?

Ort: Blaue Gans Weinarchiv
Zeit: 9.30 Uhr
Moderiert von Martin Hablesreiter (Food Design) treffen sich Oliver Bischoff (et la benn) sowie Architekt und Designer Gregor Eichinger und Christian Prasser (CP Architektur) zum Gespräch.

TALK 9
Corporate Design – Es braucht mehr als gutes Essen – Ideen & Authentizität
Ort: Brunnauer im Magazin
Zeit: 9.30 Uhr
Es diskutieren der Schweizer Designer Nikolaus Troxler, Hotelier Florian Weitzer, Fotograf Helge Kirchberger– durchs Gespräch führt Gottfried Goiginger. 

TALK & GENUSS 3
Fleischeslust – Alles rund um das Thema Fleisch, Grillen am Dach & coole Sounds
Ort: Wiberg
Zeit: 9.30 Uhr
Christian Seiler moderiert die Runde mit den drei »Fleischfressern« Marcus Winkler (CEO Wiberg), dem irische Fleischer Jack O'Shea und Kult-Koch Chakall (Beef Buddies).

TALK & GENUSS 4
Von der Vision zur Wirklichkeit – Ein Blick hinter das Gastköchekonzept
Ort: Ikarus im Hangar 7
Zeit: 9.30 Uhr
Im Gespräch: Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Spitzenkoch Martin Klein, der gemeinsam mit dem Gastkoch 
Gert De Mangeleer (»Restaurant Hertog Jan«) auch kulinarische Visionen präsentieren wird. 


Foodscout Richard Kägi widmet sich unter anderem der Frage, wie und warum Trends entstehen / © Rita Palanikumar
Foodscout Richard Kägi widmet sich unter anderem der Frage, wie und warum Trends entstehen / © Rita Palanikumar

 

Die Geruchsforscherin Sissel Tolaas in ihrem Labor / Foto beigestellt
Die Geruchsforscherin Sissel Tolaas in ihrem Labor / Foto beigestellt


Die Geruchsforscherin Sissel Tolaas in ihrem Labor / Foto beigestellt


TALK 10
Trendas & Innovation – Wie und warum entsteht ein Trend?
Ort: Große Universitätsaula
Zeit: 11.30 Uhr

Die Analyse bestreiten Peter Zellmann (Designstudio), Christian Stromann (Sternefresser), Foodscout Richard Kägi und Hotelier Florian Weitzer – moderiert von Michael Kerbler.

TALK 11
Lichtwelten & Raumklänge – Über Wirkung von Licht und Ton
Ort: Blaue Gans
Zeit: 11.30 Uhr
Weil beim Genuss nicht nur der Geschmackssinn zählt – mit Oliver Bischoff (
Designstudio et la benn) und Carl-Frank Westermann (Wesound).

TALK 12
Eat Design – Wie und was auf welchen Teller kommt
Ort: Brunnauer im Magazin
Zeit: 11.30 Uhr

Es diskutieren die Eating-Designerin Marije Vogelzang, die Eat-Art-Künstlerin Sonja Stummerer sowie der Designer und Keramik-Künstler Pieter Stockmans. Moderation: Gerold Tusch


Nach dem Mittagessen findet der Culinary Art Congress bei einer von Michael Kerbler moderierten Diskussionsrunde (Große Universitätsaula, 14 Uhr) zum Thema »360° A Culinary View« seinen Abschluss. Die Teilnehmer: Geruchsforscherin Sissel Tolaas, Oliver Bischoff (et la benn Designstudio), Eating-Designerin Marje Vogelzang, Fleischer Jack O'Shea und Hotelier Florian Weitzer.


Weitere Infos unter: www.culinaryart.at

 

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Beim Culinary Art Congress wird ein buntes Programm mit hochkarätiger Besetzung aus dem IN- und Ausland geboten / © Franco Cagoli, SalzburgerLand Tourismus
    10.02.2015
    Culinary Art Congress – Tag 1
    Falstaff gibt einen Überblick über das Programm des ersten Tages.
  • Claus Meyer ist nicht nur Mitbegründer des »Noma« sondern internationaler Trendsetter / Foto beigestellt
    23.01.2015
    16. und 17. März: Culinary Art Congress in Salzburg
    Noma-Gründer Claus Meyer, Eckhard Witzigmann, Wolfgang. M. Rosam u.v.m. als Referenten.
  • Mehr zum Thema

    News

    Querdenker: Geht nicht gibt's nicht!

    Sie sind innovative Köpfe, unerschütterliche Optimisten, experimentierfreudige Kreative. Querdenker eben, die ihre Ideen konsequent verfolgen und für...

    News

    Unterwegs durch das Waadtland

    Ob »à pied« oder »à vélo« – zu Fuß oder mit dem Fahrrad, das Erkunden der vielfältigen Landschaften des Waadtlands ist Genuss pur.

    News

    Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

    Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

    Advertorial
    News

    Passione Abarth: Motorsport und Gaumenfreuden

    FOTOS: Motorsport-Fans kamen am Wachauring ebenso auf ihre Kosten wie Feinschmecker und Barbecue-Freunde.

    News

    THE ICON VIENNA: Office-Landmark am Hauptbahnhof

    Urbane Büro-Kultur von morgen: zentrumsnah, lebenswert und zukunftsorientiert.

    Advertorial
    News

    Unsere Top-Tipps für Bodyweight-Training

    Das Individuum steht im Training mehr denn je im Mittelpunkt. Personal Trainer und »Shaped by iB«-Gründer Ivo Buchta erklärt, worauf es bei...

    News

    Schreibtisch-Täter: Guide für das perfekte Home Office

    Was gilt es beim Einrichten eines Home Offices zu beachten? Um authentisch zu bleiben, empfiehlt es sich, sowohl das Büro als auch die Büromöbel an...

    News

    Im Strom der Zeit

    Breaking News für alle Auto-Fans: PS-Monster haben als Statussymbole ausgedient. Der neue Luxus kommt in Form von ebenso coolen wie nachhaltigen...

    News

    Sonnenbrillen: Perfect Shade

    Wir werfen einen Blick auf die Neuinterpretationen der Kultmodelle.

    News

    Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

    Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

    News

    For Forest: Der Wald im Stadion

    Klaus Littmann macht den Wörthersee zum Kultur-Hotspot: Er wird die Zeichnung »Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur« von Max Peintner als das...

    News

    Kultur mit Donaublick

    Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

    News

    Donaugärten: Blühende Welten

    Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

    News

    Tischgespräch mit Silvia Schneider

    Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

    News

    Waadtländer Naturparks: Into the Wild

    Gleich zwei bedeutende Naturparks befinden sich auf Waadtländer Boden: Im »Parc Jura vaudois« und im »Parc naturel Gruyère Pays-d’Enhaut« lässt sich...

    News

    Wien: Am schönen grünen Donauufer

    Alte Donau, Neue Donau, Donauinsel: Gemeinsam stellen sie den Naherholungs-Hotspot der Wiener dar und verbinden Badeparadies und vielseitiges...

    News

    Gewinnspiel: USM – Gutes Design und zeitloser Klassiker

    Ein USM Möbel ist ein Statement, es ist Ausdruck einer Haltung und eines ausgeprägten Stilbewusstseins – nicht nur im Büro. Als Design Ikone ist es...

    Advertorial
    News

    NEU! Die schönsten Hotels. Die besten Deals.

    Die Falstaff Hotel Collection präsentiert ab sofort die schönsten Hotels rund um den Globus und Sie können gewinnen.

    Advertorial
    News

    Design erleben bei den Design Days Grafenegg

    Von 3. bis 5. Mai 2019 verwandelt sich das Schlossareal in Grafenegg zum Design Mekka.

    Advertorial
    News

    Museen Waadt: Ein Mekka für Kulturliebhaber

    Ob Gesellschaftsthemen, Geschichte, Kunst oder Technik – das Waadtland hat für jeden Kulturinteressierten das ­richtige Museum zu bieten.