Corona: Restaurants müssen schließen

© Shutterstock

© Shutterstock

Da sich das Corona-Virus weiterhin rasant ausbreitet, sind Bundesregierung und Bevölkerung gleichermaßen gefordert, dies mit allen möglichen Mitteln einzudämmen. Auch wenn das eine enorme Einschränkung des Alltagslebens und drastische Maßnahmen nach sich zieht. Hart treffen diese auch die Gastronomie. Am Montag müssen die Restaurants, Bars, Cafés, etc. um 15 Uhr schließen, ab Dienstag müssen sie generell geschlossen halten. Soziale Kontakte müssen auf ein Minimum reduziert werden, um eine Verbreitung der Krankheit zu verhindern.

»Jeder Einzelne hat eine Verantwortung.«
Bundeskanzler Sebastian Kurz

Gängige Lieferservices mit umfangreichem Angebot

Zum jetzigen Zeitpunkt sind Lieferservices nicht von den Einschränkungen betroffen. Ein flächendeckendes Service für ganz Österreich bieten die Portale Mjam und Lieferando an, die Restaurants mit verschiedensten Küchen von asiatisch über indisch bis hin zu Hausmannskost führen. Beide Services bieten kontaktlose Lieferung für Bestellungen an, die vorab online bezahlt wurden. Der Lieferfahrer klingelt und stellt die Lieferung vor der Haustür ab.

Viele Gastronomen reagieren

Zahlreiche Gastronomen und Lebensmittelhändler reagieren auf die neue Situation und bieten ab sofort auch Lieferservices an. Marco Simonis in Wien startet beispielsweise ab Montag mit einem Delivery-Service und liefert u.a. gefüllte Baguettes, Tagesgerichte, Suppen, Torten, Salate, und Drinks. Die Lieferung erfolgt zu Fuß und höchstpersönlich, unkompliziert und ganz formlos, ist aber auf einen kleinen Bereich rund um die Adresse Dominikanerbastei 10 beschränkt. Bestellhotline 0676 9652725. Lieferung binnen 30 Minuten, Mo-Fr zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. 

Catering sattelt um

Die wirtschaftlichen Schäden, die das Corona-Virus und seine Ausbreitung nach sich ziehen, trifft auch die Catering-Branche hart, denn »derzeit sind österreichweit 95% aller Veranstaltungen und Events in den Monaten März und April 2020 abgesagt«, wie das Unternehmen Cateringsolutions GmbH – es vereint die Marken impacts Catering, webrestaurant.at und webbistro.at – in einer Presseaussendung mitteilt. Daher habe man sich entschieden die Services von webrestaurant.at und webbistro.at zu ergänzen, damit frische und gesunde Speisen nicht nur ins Büro, sondern auch ins Home-Office und privat nach Hause für die ganze Familie geliefert werden können. Ab einem Mindestbestellwert von nur 18 Euro können Kunden aus einem täglich wechselnden, vielfältigen Speisen-Angebot auswählen und sich beispielsweise hausgemachte Suppen, frische Salate, Fleisch- und Fisch-Gerichte, sowie vegetarische Speisen liefern lassen.

Essen von verschiedenen Lieferservices

© Shutterstock

Lieblingspizza to go

Eines der wohl beliebtesten Gerichte, wenn es um das Bestellen und Liefern-Lassen geht, ist Pizza. Einige der von der Falstaff-Community gekürten beliebtesten Pizzerien Österreichs, kooperieren mit Lieferservices. So kann man bei »L’Autentico« in Wien zu den Öffnungszeiten auch via Mjam bestellen und beim Niederösterreich-Sieger »Da Firenze« in Krems kann man die Pizza nach telefonischer Bestellung abholen.

Lieferung per Rad

Wer bei seiner Essensbestellung auf eine umweltfreundliche Lieferung setzen möchte, für den gibt es Fahrrad-Zustellservices wie etwa Rita bringt’s (Wien), Velofood (Graz) oder FoodNinjas (Salzburg).

Lebensmittel frei Haus

Wie eingangs erwähnt sollten soziale Kontakte auf ein Minimum reduziert werden, demnach ist auch der Lebensmitteleinkauf im Supermarkt eine Challenge. Als willkommenen Alternative kann man Produkte des tägichen Bedarfs auch online bestellen und sich liedern lassen. Ketten wie BILLA oder Interspar bieten dementsprechende Services, wie auch Alfies und Hausfreund (beide in Wien). Für alle gilt: Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Lieferverzögerungen bzw. Einschränkungen im Produktsortiment kommen.

Bio-Obst und -Gemüse

Wer nicht auf frisches Gemüse und Obst in Bio-Qualität verzichten möchte, der greift auf die zahlreichen Bio-Kistl-Angebote zurück, wie sie beispielsweise vom Adamah BioHof oder bei Der Biobote bestellt werden können. Auf regionale Lebensmittel bzw. Nahversorgung mit Produkten aus landwirtschaftlichen Betrieben hat sich der digitale Bauernmarkt markta spezialisiert.

Weinbegleitung

Für die passende Getränkebegleitung ist gesorgt: Wir haben für Sie Wein-Lieferservices recherchiert und freuen uns auch auf Ihre Tipps – Gewinnspiel inklusive!

MEHR ERFAHREN

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

The World’s 50 Best Restaurants 2020 fallen aus

Aufgrund der aktuellen Situation für die internartionale Gastronomie werden die Awards auf 2021 verschoben. Stattdessen soll die internationale...

News

Neue Strategie gegen Kündigungen

Spitzenkoch Max Stiegl »rext« Souldfood ein und verschickt es durch halb Europa. Im »Gut Purbach« werden keine Köche gekündigt.

News

Kräuter und Gewürze online kaufen

Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie jetzt gerade. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.

News

Corona-Helden dürfen im Luxus-Hotel entspannen

»Ein Herz für HeldInnen«: Das Wiener Palais Hansen Kempinski sagt »Danke« mit Wellnesstag im Fünf-Sterne-Superior Hotel.

News

Online-Shops für Kaffee und Tee

Damit der Kaffee im Home-Office nicht ausgeht: die besten Blends und Röstungen über Online-Versand. Außerdem: Abwarten und Tee bestellen.

News

Häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen

Der Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen hat Empfehlungen zusammengestellt, wie man die Zeit zu Hause am besten meistert. Wir...

News

Webshop: Tipps für Fleisch-Lieferungen

Wir bleiben zu Hause und bereiten uns rechtzeitig auf genussvolle Versorgung für Ostern vor. Das sind die besten Fleisch-Onlineshops.

News

Gastro-Coaching: »Don’t Panic Plan«

Kenny Klein von der Bar und Cocktail Catering Agentur »maniac bar_artists« bietet Gastronomen strategische Unterstützung bei der Vorbereitung auf die...

News

»Parkhotel Graz«: Keine Kündigung für Mitarbeiter

Auch in schweren Zeiten muss die Branche zu ihren Mitarbeitern stehen – dieser Überzeugung ist Philipp Florian. Im Grazer Betrieb greift man auf...

News

»Moby Dick«: Von der Verantwortung in schweren Zeiten

Zum Konzept der Nachhhalitgkeit gehört auch die soziale Komponente: Sammy Walfisch beweist Durchhaltevermögen in der Corona-Krise. Und spricht offen...

News

Top 10 Lebensmittel für die Vorratskammer

Wir verraten, welche Produkte – in einem vernünftigen Maße – nicht in Ihrer Vorratskammer fehlen sollten und wie man sie am besten lagert.

News

DocLX und unsere Alltagshelden

Österreichs größte Full-Service Agentur und hunderte Freiwillige unterstützen Hilfesuchende während der Corona-Krise.

News

Offen für alle: Metro folgt Transgourmet nach

Für die Dauer der anhaltenden Corona-Krise gibt auch Metro Österreich grünes Licht für den Einkauf ohne den Besitz einer Kundenkarte.

News

Corona-Krise: Transgourmet öffnet für Endverbraucher

Bedingt durch die Schließung der Gastro-Betriebe und im Sinne der Versorgungssicherheit ist eine Gewerbeberechtigung für den Einkauf ab 19. März nicht...

News

Corona – eine Chance für die Gastro?

Unternehmen wie das Wiener »Steirereck« machen es vor und heben sich vom Mitbewerb ab. Sichern Sie sich den entscheidenden Vorsprung!

News

LVMH: Desinfektionsmittel statt Parfüm

FOTOS: Der Luxuskonzern LVMH produziert ab sofort kostenloses Desinfektionsmittel anstatt Parfüm in seinen französischen Kosmetikfabriken.

News

DOTS Group unterstützt #TeamNächstenliebe

Arbeitsplätze sichern, Menschen helfen und Teil des »Team Österreich« sein: Die DOTS Group und das »VIE i PEE« unterstützen die Caritas.

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

News

Das »Steirereck« kocht für Hilfskräfte

Die Gastro-Szene beweist tollen Zusammenhalt, viele Lieferanten und Hotels stellen Lebensmittel zur Verfügung.

News

Corona-Virus: Was Gastronomen wissen sollten

Nach der Eingrenzung der Öffnungszeiten folgen nun weitreichendere Maßnahmen für Gastro-Betriebe. Wir haben Tipps gesammelt, wie diese gut durch die...