Corona: Private Treffen werden eingeschränkt

Symbolbild @ Shutterstock

Leeres  Restaurant

Symbolbild @ Shutterstock

»Die zweite Welle breitet sich in Europa aus.« Bundeskanzler Sebastian Kurz gab am Montag (19.10.) bei einer Pressekonferenz mit drastischen Worten weitere Verschärfungen der Corona-Maßnahmen bekannt. Er verwies dabei auf dramatische Zustände in Frankreich und Spanien sowie einen »De facto-Lockdown« in Belgien und in den Niederlanden.

Sebastian Kurz betonte, dass die Maßnahmen dort verschärft werden müssen, wo die meisten Ansteckungen passieren. Dies sei in den vergangenen Wochen am häufigsten im privaten Bereich passiert, daher werden bundesweit private Treffen indoor auf sechs  erwachsene Personen limitiert und outdoor auf 12 Personen. Die Anzahl der zusätzlichen Kinder (Minderjährige bis 18 Jahre) dürfen indoor und outdoor sechs nicht übersteigen.

Dies gilt für Treffen in Restaurants, für Tanzschulen, Hochzeiten, Yogakurse, Vereine, etc. Ausgenommen werden Begräbnisse.

Die Einschränkung von privaten Treffen wird im öffentlichen Raum auch mit Strafen sankioniert. Für den privaten Bereich greift keine gesetzliche Regelung, es gibt aber die dringende Empfehlung, die Begrenzung auf sechs Personen auch zuhause einzuhalten. Die Maßnahmen gelten ab Sonntag (25. Oktober) Mitternacht und nicht wie urpsprünglich geplant ab 23. Oktober)

Veranstaltungen

Professionelle Veranstaltungen können mit entsprechenden Sicherheitskonzepten und behördlichen Genehmigungen weiterhin durchgeführt werden, müssen aber dennoch weiter eingeschränkt werden. Fußball-Bundesliga Spiele, Konzerte, Opern dürfen nur mit zugewiesenen Sitzplätzen durchgeführt werden. Mund-Nasen-Schutz muss während der gesamten Dauer der Veranstaltung getragen werden. Für Outdoor-Veranstaltungen gilt ein Besucher-Limit mit 1500 Gästen, indoor mit 1000. Es dürfen weder Speisen noch Getränke verabreicht werden.

Aufgrund dieser Einschränkungen mussten auch wir das Vienna Bar- und Spirits-Festival sowie die Rotweingala 2020 absagen. Gekaufte Tickets werden selbstverständlich zur Gänze rückerstattet.

Vorgeschriebene Sperrstunden für die Gastronomie bleiben Länder-Verantwortung. Von offenen Visieren, wie sie in Restaurants verbreitet verwendet werden, wird dringend abgeraten, sie werden aber noch nicht verboten. Gesundheitsminister Rudolf Anschober will in dieser Hinsicht noch eine Studie auswerten, ein Verbot ist offenbar aber nur eine Frage der Zeit.

Update vom 23. Oktober: Die Verordnung enthält bereits ein Verbot von Gesichtsvisieren: Das Aus kommt nach einer zweiwöchigen Übergangsfrist am 7. November.

Bei Veranstaltungen, die länger als drei Stunden dauern, gelten die normalen Gastronomieregeln. Wenn es sich um Veranstaltungen handelt, bei denen »typischerweise Speisen und Getränke verabreicht werden, dürfen Speisen und Getränke am Sitzplatz verabreicht werden« – hier gilt eine Servierpflicht.

Die veröffentlichte Verordnung enhält auch ein partielles Alkoholverbot, im Wortlaut heißt es: »Nach der Sperrstunde dürfen im Umkreis von 50 Metern um Betriebsstätten der Gastgewerbe keine alkoholischen Getränke konsumiert werden.«

Mehr zum Thema

News

Gastgewerbe: Fast jeder vierte Mitarbeiter denkt an Kündigung

Der aktuelle Global Staffing Report von Medallia Zingle prophezeit dem Gastgewerbe eine Kündigungswelle bis Ende des Jahres. Mehr als die Hälfte der...

News

Lockdown: Lieferservices und Advent-Menüs

Mit dem vierten Lockdown in Österreich stellen die Gastronomen wieder auf Take-Away um und liefern auch spezielle Menüs zur Jahreszeit passend. Haben...

News

Online-Shops für Kaffee und Tee

Es gilt wieder einmal: »Abwarten und Tee trinken«. Wir haben Empfehlungen für Online-Shops gesammelt, die Ihnen den besten Kaffee und Tee nach Hause...

News

Die besten Online-Shops für Spirituosen

Edelbrände, Gin, Whisky, Rum, Tequila, Wodka... Wir haben die besten Online-Shops für hochprozentige Genüsse gesammelt.

News

Niederösterreich: Wirtshausküche für zu Hause

Mit der Aktion »Wirtshaus für Z'Haus« bietet die Niederösterreichische Wirtshauskultur Schmankerl to go.

News

Die besten Online-Shops für Bier

Damit Sie auch daheim nicht auf Craft Beer, Zwickl & Co. verzichten müssen, haben wir eine Auswahl an Online-Shops gesammelt.

News

Top 10 Filme für Wein-Fans

Zu diesen zehn Filmen können Sie sich während dem Corona-Lockdown gemütlich zu Hause ein Glas Wein einschenken.

News

Vierter Lockdown: Transgourmet ist erneut offen für alle

Vor einem Jahr im November traf ein Lockdown den Großhändler Transgourmet erstmals überraschend. Nun ist es wieder soweit – und alle Standorte sind ab...

News

Online-Shops für Kräuter und Gewürze

Noch nie wurde so viel zu Hause gekocht wie in Corona-Zeiten. Rüsten Sie Ihren Gewürzvorrat auf, wir haben die passenden Webshops.

News

Innviertel: Als der Lockdown die neueröffnete »Kammer5« traf

Für die österreichische Gastronomie heißt es wieder stillhalten für die nächsten Wochen. Das gilt auch für die »Kammer5«, die erst kürzlich eröffnete.

News

Die besten Online-Shops für Käse

Von Frischkäse bis Bergkäse: Mit unseren Tipps können Sie die besten Käse-Spezialitäten bequem nach Hause bestellen.

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Corona-Lockdown: Hilfsleistungen und Reaktionen

Mit Beginn des vierten Lockdowns in Österreich werden unter anderem der Ausfallsbonus und Härtefallfonds wieder aktiviert. Die Gastronomie stellt...

News

Ecolab unterstützt deutsche Hotellerie in turbulenten Zeiten

Deshalb wird das internationale Unternehmen neues Fördermitglied der Hoteldirektorenvereinigung (HDV) und offizieller Förderpartner des Deutschen...

Advertorial
News

Österreichweiter Lockdown ab Montag

Ein zehntägiger Lockdown soll die Infektionszahl senken. Die Schulen bleiben offen, Homeoffice wird empfohlen.

News

Corona: Lockdown für Ungeimpfte tritt in Kraft

Ab 15. November gelten für ungeimpfte Personen in ganz Österreich weitreichende Einschränkungen. Eine weitere Verschärfung der Maßnahmen auch für...

News

Wien führt 2-G-Plus-Regel für Nachtgastro ein

In der Bundeshauptstadt werden weitere Corona-Maßnahmen verschärft: In Innenräumen muss FFP2-Maske getragen werden. Die Drittimpfung kann vorgezogen...

News

Corona-Verschärfungen: 2G für Gastro kommt österreichweit

In den meisten Bereichen des öffentlichen Lebens, wie zum Beispiel der Gastronomie, wird ab 8. November eine 2G-Regelung eingeführt.

News

2-, 2,5- oder 3G: Die Gastronomie und ihre Mitarbeiter

Die Covid-Infektionszahlen steigen aktuell wieder stark. Daher tritt ab heute, dem 8. November, eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen in Kraft. Doch...

News

Corona-Verschärfungen: 2G für Gastro in Wien

In der Bundeshauptstadt soll es ab 12. November strengere Maßnahmen mit einer Ausweitung der 2G-Regelung für die gesamte Gastronomie geben.