Cordobar Berlin ab sofort ohne Lukas Mraz

Lukas Mraz (links) übergibt die Küchenregie an Waal Sterneberg.

© Jens Oellermann Fotografie

Lukas Mraz (links) übergibt die Küchenregie an Waal Sterneberg.

© Jens Oellermann Fotografie

Eigentlich wollte er nur ein Jahr in der Cordobar kochen, schlussendlich sind es knappe zweieinhalb geworden. Jetzt hat Lukas Mraz der Berliner Weinbar den Rücken gekehrt und orientiert sich neu. Memoiren und Sabbatical: Wohin es den jungen Koch schlussendlich verschlägt ist offen, »vielleicht geht er erstmal nach Japan«, wie Gerhard Retter gegenüber Falstaff erklärt. Seine Nachfolge ist jedoch gesichert, Mraz' bester Freund Waal Sterneberg, der schon die ersten sechs Monate in der Cordobar-Küche stand, ist seit 2016 wieder in Berlin und seit April diesen Jahres in der Cordobar.

»Die Cordobar bleibt, was sie ist. Eine Weinbar mit Restaurant, mit wechselnden Gesichtern«, so Retter. Diese offene und unkomplizierte Art hat sich bewährt, die Weinbar erfreut sich wachsender Beliebtheit in der Hauptstadt. Mit Waal Sterneberg kommt ein junger, aber bereits erfahrener Koch in die Cordobar. Im »De Librije« von Jonnie Boer lernte Sterneberg sein Handwerk sieben Jahre lang von der Pieke auf, danach ging es nach Neuseeland und nach Wien, wo er unter anderem im »Tel Aviv Beach« von Haya Molchos »Neni« kochte. 2016 hat es Sterneberg dann wieder in die deutsche Hauptstadt gezogen.

»Spit it like Rijkaard«

Der Name der deutsch-österreichischen Weinbar geht auf das Ereignis der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 im argentinischen Cordobar zurück. Österreich hat den amtierenden Weltmeister Deutschland mit 3:2 bezwungen, und auch wenn die Alpenrepublik ebenfalls im Turnier ausschied, ist die Freude über den Triumph noch nach Jahrzehnten ungebrochen. Auch mit den Niederlande verbindet Deutschland in fußballerischer Hinsicht eine Hassliebe, die Verpflichtung eines Holländers soll sich aber zu 100 Prozent positiv auf die Cordobar auswirken: »Das ist eine logische Erweiterung unseres globalen Portfolios. Zudem werden wir eine völlig neue Tasting Kultur einführen. ›Spit it like Rijkaard‹ wird nur eine von vielen aufregenden Neuerungen in unserem Konzept werden«, so Willi Schlögl in einer Aussendung, die von Gerhard Retter kurz vor dem 1. April auf Facebook veröffentlicht wurde, was zuerst einen Aprilscherz vermuten ließ.

Gastspiele in der »Fischerklause« und bei »Mraz & Sohn«

Wer sich noch einmal die Kochkünste von Lukas Mraz auf der Zunge zergehenlassen möchte, der kann das am 8. und 9. April im der »Fischerklause am Lütjensee« machen. Dann servieren Claudia und Gerhard Retter das acht Gänge umfassende Menü von Mraz, das Klassiker der Cordobar ebenso wie kreative Gerichte des jungen Koch beinhaltet. Ausgangspunkt sind die hochwertigen, regionalen Produkte der »Fischerklause« wie etwa Aal aus dem Lütjensee, Gemüse und Kräuter der Region sowie Wild aus eigener Jagd in Mecklenburg. Dazu gibt es – natürlich – eine entsprechende Weinbegleitung. Auch die nächste Station von Lukas Mraz ist mittlerweile bekannt: Vom 27.4 bis 12.5. wird er im Betrieb seines Vaters in Wien (Mraz & Sohn) als Gastkoch auftreten.

Info

Lukas Mraz-Cordobar Menü
Datum:
Samstag, 8. und Sonntag, 9. April 2017
Zeit: 18 Uhr
Ort: Fischerklause Lütjensee, Aperitif, Menü, Wein, Wasser, Kaffee)
Reservierung: info@fischerklause-luetjensee.de

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Cordobar
    10115 Berlin
    Berlin, Deutschland
    Modern/Kreativ
    Punkte
    88
    Falstaff Gabeln

Mehr zum Thema

News

Dominik Stolzer wechselt vom Bristol ins Sacher

Der junge Spitzenkoch übernimmt die kulinarische Leitung des Traditionshauses von Werner Pichlmaier.

News

Auf Küchenchef André Stahl wartet das »Puradies«

Nachfolger im Veldener Restaurant »Caramé« wird Lokalmatador Thomas Guggenberger.

News

Philipp Barosch wechselt zu Franz Seidl

Profunde Verstärkung in einem echten Wiener Wirtshaus mit herrlichen Weinen im ersten Keller und einer Schwammerlzucht im zweiten.

News

Jacqueline Pfeiffer geht ins »Henrici« nach Eisenstadt

Die Kräuterexpertin soll das Restaurant vor dem Schloss Esterhàzy zusammen mit Gabor Grof auf Vordermann bringen.

News

»Shiki«: Joji Hattori präsentiert neues Team

Masahiro Yamada, der ehemalige Chefkoch des »Unkai« im Grand Hotel Wien, ist nun erster Sushi-Meister und unterstützt Küchenchef Alois Traint.

News

Daniel Kellner geht ins »Buxbaum«

Zusammen mit Betreiber Benjamin Buxbaum und Serviceleiterin Anna Andert wird im Wiener Heiligenkreuzerhof mit neuem Elan durchgestartet.

News

Neue Küchenchefin für »The Bank Brasserie & Bar«

Nadine Stangl sorgt ab sofort für Frauenpower im Wiener Luxushotel Park Hyatt.

News

Neue kulinarische Doppelspitze im »Salonplafond«

Michael Erfurt und Philipp Sieler folgen Aaron Waltl im Restaurant an der Wiener Ringstraße, das von Tim Mälzer konzipiert wurde.

News

Oliver Hoffinger geht in den »Eisvogel«

Der bekannte TV-Koch wird in dem Edelgasthaus neben dem Riesenrad klassische Wiener Küche auf hohem Niveau präsentieren.

News

Manuel Grabner wechselt von Lech nach Linz

Der Spitzenkoch will im aktuell geschlossenen »Holzpoldl« ein »Wirtshaus 2017« für Jedermann etablieren.

News

Neuer Küchenchef im Seehotel: Schütz kocht auf

Matthias Schütz übernimmt die gastronomische Leitung im Hotel Seehof Grundlsee. Er überzeugt mit einer Symbiose aus Regionalität und Moderne.

News

»Salonplafond« ohne Tim Mälzer

Peter Eichberger hat die Anteile der Hamburger Tellerrand Consulting übernommen und agiert nun unabhängig und eigenständig.

News

Anton Gschwendtner ist neuer Küchenchef im »Das Loft«

Der Lafer-Schüler übernimmt die kulinarische Leitung des Restaurants im Wiener Hotel Sofitel.

News

Roman Wurzer wird neuer Chefkoch im »The Ring«-Hotel

Das kulinarische Konzept wird ab Mitte März überarbeitet und im kommenden Jahr sollen Restaurant und Lobby des Wiener Ringstraßen-Hauses komplett...

News

Enzo Bellia kocht im Castel Fragsburg

Wechsel in der Küche von Castel Fragsburg: Enzo Bellia wird nach Christoph Terschanden Küchenchef.

News

Neue Küchenleitung im »Blue Mustard«

Valentin Gruber-Kalteis und Anna Haumer bilden ab Juni die kulinarische Doppelspitze in dem Bar-Restaurant-Konzept in der Wiener City.

News

Das »Hill« schließt seine Pforten

Ein Lichtblick weniger in Wien Döbling – Spitzenkoch Thomas Göls will sich neu orientieren.

News

Max Natmessig wird neuer Küchenchef in der »Roten Wand«

Max Natmessnig übernimmt das kulinarische Zepter im »Rote Wand Schualhus« in Lech am Arlberg.

News

»Amador's Wirtshaus« wird nun doch ein Restaurant

Das Lokal in Wien-Döbling wird umgebaut, die Küche wird massiv vergrößert und wächst in den Gastraum. Der dritte Michelin-Stern ist das deklarierte...

News

Lukas Olbrich ist neuer Küchenchef im »Cuisino«

Das »Cuisino« im Casino Wien hat einen neuen Küchenchef: Lukas Olbrich. Seine Gerichte zeichnen sich durch eine Mischung aus österreichischer und...