Der Korken bleibt drin, der Sauerstoff draußen – das Prinzip von Coravin / © Coravin
Der Korken bleibt drin, der Sauerstoff draußen – das Prinzip von Coravin / © Coravin

Wie oft denkt man sich: Zum Essen würde ein Glas eines richtig guten Weines passen, aber was tun mit dem Rest in der Flasche? Und wie oft passiert es dann, dass ein Teil des Weines wegen Ungenießbarkeit weggeleert werden muss? Dank eines innovativen Systems kann damit Schluss gemacht werden. Wein & Co-Gründer Heinz Kammerer spricht von einem »unglaublichen Gerät“ und meint damit Coravin, das für Weinliebhaber völlig neue Möglichkeiten bietet: Die Weinflasche muss für den Genuss nicht mehr entkorkt werden.

Der entscheidende Vorteil dabei: Der Wein oxidiert nicht, »und die Entwicklung des Weines wird ungehindert fortgesetzt«, zeigt sich Kammerer erfreut.

Wein & Co Firmengründer Heinz Kammerer testet Coravin / © Wein & Co
Wein & Co Firmengründer Heinz Kammerer testet Coravin / © Wein & Co

So funktioniert das Coravin-System
Das System, das die Wein-Welt revolutioniert und künftig bei Wein & Co zum Einsatz kommt, funktioniert denkbar einfach: Eine hauchdünne Hohlnadel wird durch den Korken geführt und das in der Weinindustrie bestens bekannte Edelgas Argon, das auch ein natürlicher Bestandteil der Atemluft ist, in die Flasche gepresst. Der dadurch entstehende Druck treibt den Wein durch die Nadel in das Glas. Anschließend wird die Nadel entfernt und der Korken verschließt das winzige Loch wieder von selbst. Der Wein bleibt genauso frisch, wie wenn er nie verkostet worden wäre und kann sich über Monate hinweg ungestört weiter entwickeln. Für Wein & Co ist das sogenannte Wine Access-System eine tiefe Zäsur innerhalb der Welt des Weines. Ein jahrhundertealtes Problem, die Oxidation von Wein nachdem die Flasche entkorkt wurde, konnte endlich gelöst werden.

Das ideale Weihnachtsgeschenk 
»CoravinTM 1000 – Wine Access System« gibt es bei Wein & Co in allen Shops und auch Online. Das komplette Coravin-System kostet 299 Euro und umfasst das System selbst, zwei Kapseln mit Argon sowie einen Neopren-Flaschenüberzug.

Die wichtigsten Vorteile von Coravin aus der Sicht von Wein & Co:

  • Es kann Wein ausgeschenkt werden, ohne die ganze Flasche austrinken zu müssen.

  • Verkostungen von mehreren Weinen sind auch mit wenigen Personen möglich.

  • Es kann jederzeit probiert werden, ob der Wein perfekt gereift ist bzw. in welcher Verfassung er sich gerade befindet.

  • Die edelsten und wertvollsten Weine können auf die glasweise Karte gesetzt werden.

www.weinco.at/marken/coravin



(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Top 8 Luxus-Champagner

Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

News

30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

News

Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

News

Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

News

Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

News

Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

News

Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...

News

Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

News

Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

News

Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

News

Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

News

Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

»Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...

News

Hans Kilger kauft die steirische Peterquelle-Gruppe

Falstaff exklusiv: Der umtriebige Münchner Investor landet mit dem Kauf des Mineralwasser-Betriebs Peterquelle den nächsten Coup.

News

Sauvignon Blanc: Eine Erfolgsgeschichte

Sauvignon Blanc führte in den heimischen Weinbergen lange Jahre ein Schattendasein. Erst in den letzten Jahrzehnten haben Winzer die Steiermark zu...

News

Frankreich: Genuss als Jungbrunnen?

Die Franzosen, so die Annahme, profitieren vom im Rotwein enthaltenen Resveratrol. Ist es tatsächlich ein Jungbrunnen?