Falstaff-Autor Conrad Seidl sucht 365 Tage im Jahr nach gutem Bier. Dabei wird er immer häufiger fündig: Denn es gibt immer mehr gute Bierlokale in Österreich, immer mehr innovative  Brauereien, immer mehr spannende Biere. Conrad Seidls Bier Guide 2013 weist den Weg zu diesen Lokalen: Beinahe 1.200 Adressen werden in der 14. Ausgabe des Bier Guide vorgestellt. Darunter traditionelle Wirtshäuser ebenso wie noble Innenstadtbars. Mit Spannung werden jedes Jahr die Bundeslandsieger erwartet, aber auch der schönste Biergarten sowie die beste Microbrewery werden gekürt:

Die Bundesland-Sieger
Burgenland: Wurglits – Gasthof zur Post, 7503 Großpetersdorf
Kärnten: 2gether, 9020 Klagenfurt
Niederösterreich: Loch Ness, 3550 Langenlois
Oberösterreich: Freistädter Brauhaus, 4240 Freistadt
Salzburg: Urbankeller, 5020 Salzburg
Steiermark: O’Carolan’s, 8010 Graz
Tirol: Braugasthof Falkenstein, 9900 Lienz
Vorarlberg: Kohldampf im Fohren-Center, 6700 Bludenz
Wien: Verde 1080, 1080 Wien

Biergarten des Jahres: Zum Hoangarten, 4864 Attersee
Microbrewery des Jahres: Bevog Brewery, 8490 Bad Radkersburg

New York Times liest im Bierguide nach
»Natürlich ist der gängigste Bierstil das Märzenbier – aber es gibt auch ausgezeichnete Pils-, Roggen- und Weizenbiere aus heimischen Brauereien, einige davon mit anerkannten Auszeichnungen wie dem World Beer Cup. Wer also einfach ›ein Bier‹ bestellt, verpasst vielleicht eine Weltsensation, bloß weil er nicht danach gefragt hat«, erläutert Conrad Seidl. Anerkannt wird diese Biervielfalt auch von der New York Times, die den Bier Guide ausdrücklich empfohlen hat: In der Ausgabe vom 31. Januar 2013 wurden sowohl das Innsbrucker Top-Lokal »Sowieso«, als auch das ebenfalls im Bier Guide ausgezeichnete »excellent Styrian Ale« der Handbrauerei Forstner und Conrad Seidls Bier Guide dem internationalen Publikum nahegebracht.

Conrad Seidls Bier Guide 2013
428 Seiten; 14,90 Euro

medianet Verlag AG

Zusätzlich zum gedruckten Guide gibt es die kostenlose Bier Guide App im Apple App Store für iPhones sowie im Google Play Store für Android-Handys.

PS: Conrad Seidl bringt nicht nur den Bierguide heraus, er schreibt auch eine regelmäßige Kolumne im Falstaff und bewertet hier die Biere nach dem 100-Punkte-System. Neuerdings ist Seidl aber auch TV-Star, jeden Montag ist er um 20:15 Uhr mit Musik-Moderator Markus Kavka in »Bier on Tour« auf Servus TV zu sehen.

von Bernhard Degen

Mehr zum Thema

  • 20.03.2013
    Glänzende Entwicklung für trübes Bier
    Wenn alle Biere glanzfein filtriert sind, ist die Trübung von Zwicklbieren ein gutes Differenzierungsmerkmal. Konnte man Zwickl früher nur...
  • 21.11.2012
    Bitter. Aber eben nicht nur bitter.
    Hopfen galt lange Zeit als notwendige, aber problematische Bierzutat: Er sollte die Biere haltbar machen, ohne den Trink­genuss zu...
  • 11.10.2012
    Spannend: Bier aus dem Barrique
    Bier aus dem Holzfass feiert derzeit eine Renaissance. Allerdings ist nicht jeder Bier­typus dafür geeignet – und nicht jedes Holz. Die neue...
  • 26.06.2012
    Kein Bier, kein Grill
    In der einen Hand die Grillzange, in der anderen eine Flasche Bier: So sehen sich Männer gerne beim sommerlichen Grillvergnügen. Ab und zu...
  • 12.04.2012
    Jenseits von Pils und Märzen
    Von Italien bis in die USA, von Brasilien bis Finnland und Belgien sind kleine Brauereien mit handwerklich gebrauten Bieren sehr...