Clovis Taittinger im Falstaff-Interview

© Luc Valigny

© Luc Valigny

Das Champagner-Traditionshaus wird erstmals in seiner Firmengeschichte in England aktiv und pflanzt Rebstöcke in Kent (Falstaff berichtete). Wir haben nachgefragt und Clovis Taittinger zum Interview gebeten.

Falstaff: Ihr Unternehmen hat vor ein paar Tagen als erstes französisches Champagnerhaus in der Geschichte begonnen Rebstöcke in England zu pflanzen. Warum England?

Taittinger: Wir waren schon länger auf der Suche nach einem neuen Projekt außerhalb Frankreichs, neben unserer Domaine Carneros in den USA. Für England sprachen mehrere Gründe. Die Engländer besitzen eine lange Champagner-Tradition und sind wohl die wichtigste Champagner-Nation neben Frankreich. Und genau deshalb sind sie auch so wichtig für Taittinger. Dann ging es natürlich auch noch um praktisches, England ist nur wenige Stunden von uns entfernt. Und natürlich wollten wir auch die Ersten sein. Der Pionier. 

Was ist der Hauptunterschied bezüglich des Terroirs in der Champagne?

Es gibt sehr viele Unterschiede, aber auch entscheidende Gemeinsamkeiten wie die Kalkböden, die sehr ähnlich wie in der Champagne sind. Außerdem ist das Wetter ähnlich. All das scheint erfolgsversprechend, aber wir müssen uns noch gedulden und abwarten, wie die Reben sich entwickeln. Erst in acht Jahren werden wir die ersten Trauben ernten können.

Vor Jahren hieß es die Champagnerproduzenten schauen sich wegen des Klimawandels in England um. Hat der Klimawandel einen Einfluss auf die Champagnerproduktion?

Ja, ich denke schon. Die Klimaerwärmung hat einen Effekt. Positiv, weil die Ernten grundsätzlich sicherer geworden sind. Negativ, weil wir keine Kontrolle haben. Am einen Tag ist es 25 Grad hier in Zürich, am nächsten Tag schneit es. Das ist natürlich normal, aber als Bürger ist man natürlich besorgt. Man kann seinen SUV fahren oder sich eben verantwortlich verhalten. 

War der Klimawandel für Taittinger ein Grund nach England zu gehen?

Nein, wir wissen viel zu wenig über den Klimawandel und die langfristigen Mechanismen. England ist für uns kein Plan B. 

Hätten Sie einen Plan B?

Nein.


© Taittinger

Taittinger auf der Falstaff Champagnergala 2017

Überschäumender Genuss erwartet die Besucher bei der Falstaff Champagnergala, bei der sich die traditionsreichsten und bekanntesten Champagnerhäuser im exklusiven Rahmen des Wiener Palais Ferstel präsentieren und feine Kreszenzen zur Verkostung gereicht werden.Darunter auch Champagne Taittinger – das traditionsreiche Champagnerhaus wird duech den Österreich-Importeur WeinWolf vertreten. Neben den spannenden Tischpräsentationen erwartet die Gäste ein umfangreiches Programm – etwa eine interessante Masterclass zum Thema Rosé-Champagner mit Wein Chefredakteur Peter Moser.

INFO

Termin: Montag, 25. September 2017
Ort: Palais Ferstel, Strauchgasse 4, 1010 Wien
Vorverkauf: EUR 49,–
Gourmetclubmitglieder und Abonnenten: EUR 39,–
Abendkassa: EUR 60,–
Masterclass »La Vie en Rose«: EUR 40,–, für Gourmetclubmitglieder und Abonnenten EUR 30,–
Die Tickets zur Masterclass sind nur in Verbindung mit einem Ticket für die Champagnergala gültig. Masterclass-Tickets alleine berechtigen nicht zum Eintritt zur Champagnergala 2017.

Jetzt Tickets kaufen

 

Mehr zum Thema

News

Simone Gastberger über Events und Inszenierungen

Neue Serie: KARRIERE stellt erfolgreiche Persönlichkeiten aus Gastronomie und Hotellerie vor. Den Start macht Simone Gastberger, Prokuristin und Head...

News

Hubert Wallner über Weiterbildung und Arbeitszeiten

Seit 2010 leitet der Niederösterreicher Hubert Wallner mit großem Erfolg das »See Restaurant Saag«, das mit 4 Falstaff-Gabeln und 3...

News

Alexander Aisenbrey im Talk über faire Arbeitsbedingungen

Mit der Initiative, dem Verein »Fair Job Hotels e. V.«, hat sich Alexander Aisenbrey dem schwierigen Thema der Mitarbeitersuche inklusive der fairen...

News

»Das ist Präzisionsarbeit, das ist Exzellenz«

Im Falstaff-Exklusivinterview verrät »Grand Chef« Pierre Gagnaire, was gute Köche ausmacht, wie er mit Erfolgsdruck umgeht und was er von dem Begriff...

News

Vom Koch zum Hotelier: Alban Pfurtscheller im Interview

Alban Pfurtscheller hat vor knapp einem Jahr die Geschäftsführung des Hotels »Happy Stubai« in Neustift übernommen. Im Interview erzählt er von diesem...

News

Ciao Giulia: Tamaris Auer über die Renovierung des »Seehofs«

Angetrieben von der Idee eines bestimmten Wunschgastes, führten die Hoteliers Tamaris und Andreas Auer eine umfassende Renovierung ihres »Seehofs«...

News

Interview mit Flippo La Mantia

Der in Mailand tätige Spitzenkoch ist gebürtiger Sizilianer und schwört auf traditionelle Rezepte von der süditalienischen Insel.

News

Lotte Tobisch im Talk: »Als ich Bruno Kreisky beim Würstelstand erwischte«

Dinner for two, aber richtig: Lotte Tobisch, legendäre Grande Dame der Wiener Gesellschaft, spricht mit Falstaff und verrät exklusiv das Rezept für...

News

Andreas F. Hölzl über Derag Livinghotels

Während die meisten Hotelketten auf Wiedererkennung und die konsequente Einhaltung des CI bis ins kleinste Detail setzen, haben sich die Derag...

News

Jägermeister Oliver Dombrowski über 50 Jahre Partnerschaft

Der Spirituosen-Profi spricht mit Falstaff über 50 Jahre Jägermeister, das Erfolgsrezept dahinter und seinen liebsten Jägermeister-Drink.

News

Nobuyuki »Nobu« Matsuhisa im Interview

Der japanische Spitzenkoch war anlässlich des zweiten Geburtstages seines einzigen Restaurants in Deutschland in München und stand Falstaff Rede und...

News

Star-Barkeeper Atsushi Suzuki im Interview

Der Head-Bartender der aktuell zweitbesten Bar Asiens war im Wiener Birdyard zu Gast und verriet dem Falstaff einige seiner besten Cocktail-Rezepte.

News

Maria Groß über Laufkundschaft und das »Ostzone«-Erlebnis

Die Sterneköchin matchte sich am 18. Februar mit Tim Mälzer in »Kitchen Impossible« und muss u.a. ein Original Croissant backen. PLUS: Interview mit...

News

Interview: Im Glas-Imperium

Maximilian Riedel leitet das Tiroler Glasunternehmen in elfter Generation. MAN’S WORLD traf den Firmenchef in Kufstein und erlebte eine...

News

Tim Raue kocht für »Pure Delight«

Falstaff traf den omnipräsenten deutschen Spitzenkoch zum Gespräch über gesunde Ernährung und seinen Alltag zwischen Restaurants und TV-Studios.

News

Starkoch Heiko Nieder: »Am Ende muss es schmecken«

Zum Auftakt der Nespresso Gourmet Weeks zauberte der Wahl-Schweizer ein großartiges Menü und sprach mit Falstaff über seine Küche und die Vorzüge der...

News

Steirische Sommelier-Power: Flieser-Just im Talk

Sabine Flieser-Just ist seit 2006 Präsidentin des Steiri­schen Sommeliervereins. Im Interview spricht sie über die Arbeit und Visionen in »ihrem«...

News

Struck: Hoteliers als ­Co-Working-Anbieter

Temporärer Arbeitsplatz inklusive: Michael Patrick Struck spricht im Interview über ­Co-working als neue Chance für die Hotellerie.

News

Über den Wolken: Anton Gschwendtner im Talk

Das rundum verglaste Restaurant »Das Loft« scheint im Himmel zu schweben. Anton Gschwendtner zieht nach einem knappen Jahr als Küchenchef Bilanz.

News

Patron & Perfektionist: Eckart Witzigmann im Talk

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann wurde im Zuge des Falstaff Young Talents Cups für sein Lebenswerk geehrt. Der »Koch des Jahrhunderts« im...