Christoph Waltz und der Dom Pérignon P2

Christoph Waltz ist das Gesicht der neuen Dom Pérignon P2 Kampagne.

© Dom Pérignon

Christoph Waltz ist das Gesicht der neuen Dom Pérignon P2 Kampagne.

© Dom Pérignon

Der Dom Pérignon P2 präsentiert sich als ultimative Begegnung von Zeit und Wein, eine Begegnung, die Emotionen hervorruft. An eben diesen Emotionen und Eindrücken lässt uns der österreichische Schauspieler und zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz in einem genussvollen Kurzfilm teilhaben. Mit einem Augenzwinkern lässt er erahnen, welche Geschmacksexplosion der Dom Pérignon P2 beim Verkosten auszulösen vermag.

»Touched with Plénitude«


Die Kampagne »Meet the Ultimate Dom Pérignon, P2 Plénitude Deuxième. Touched with plénitude« vermittelt dem Betrachter das Gefühl, »berührt von der Plénitude«, vom Reifehöhepunkt des Champagners zu werden, in den unmittelbaren Sekunden nach dem ersten Schluck. Mit einer delikaten Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Verspieltheit porträtieren Sujets und Film einen Moment der Vollkommenheit, einzigartiger Emotionen und intensiver Sinneseindrücke.

Oscar-Preisträger Christoph Waltz konnte für die neue Kampagne gewonnen werden.
Oscar-Preisträger Christoph Waltz konnte für die neue Kampagne gewonnen werden.

© Dom Pérignon

Neue Ära


Der Name Plénitude Deuxième – kurz P2 – ist eine Anspielung auf den Reifehöhepunkt des Champagners. Denn Dom Pérignons Vintage-Only Schaumweine altern in einer Reihe von Stufen aus denen sich Zeitfenster oder Plénitudes ergeben, in denen der Wein degorgiert werden kann.

Das Besondere am P2: er erreicht die zweite Plénitude, also die zweite Reifestufe nach einer zusätzlichen Entwicklungszeit auf der Hefe und entfaltet damit seinen vollen Charakter. Jeder Dom Pérignon ist ein Vintage, ein Original und darf nur aus einer einzigen Ernte kreiert werden. Der Dom Pérignon Vintage hat mindestens acht Jahre Zeit, um sich zu entwickeln. Nicht so der P2: dieser außergewöhnliche Champagner braucht mehr Zeit, Geduld und Aufmerksamkeit – nämlich 16 Jahre lang.

Diese immens lange Zeit der Alterung lässt den Champagner eine Metamorphose durchlaufen. Darüber hinaus wird jede Flasche des Tropfens von Dom Pérignons Kellermeister Richard Geoffrey höchstpersönlich überprüft.

Weitere Informationen zum Dom Pérignon P2 Plénitude Deuxième finden Sie HIER.

Der P2 hat 16 Monate Zeit, sich zu entwickeln.
Der P2 hat 16 Monate Zeit, sich zu entwickeln.

© Dom Pérignon

Mehr zum Thema

News

Tessin: Italien auf schweizerisch

Das Tessin ist der mediterranste aller Schweizer Kantone. Mit seinen Spitzenwinzern, einem breiten kulinarischen Angebot und vielen Top-Hotels ist er...

News

World Champions: Familie Henschke

Ihre Vorfahren mussten die deutsche Heimat aus religiösen Gründen verlassen. In Australien fand die Familie Henschke im Weinbau das Glück. Ihr Shiraz...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Die Sieger der Rosé Trophy Schweiz 2021

Sommer-Zeit ist Rosé-Zeit: Wir haben die besten Schweizer Winzer unter die Lupe genommen. Als Sieger der Falstaff-Trophy gehen Michael Broger, Weingut...

News

Pairingtipps: Die besten Weine zu Schoko-Mousse

Das Schokoladen-Dessert bildet für Viele das Highlight eines Menüs: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach der perfekten Wein-Begleitung gefragt.

News

Das Große Prickeln: Festliche Champagner

Vom erschwinglichen Alltagsprodukt bis zur nahezu unbezahlbaren Rarität – Falstaff hat sich die Champagner-Trends für 2019 angesehen und die...

News

Hochkarätiges Dom Pérignon Gala-Diner im »1o1«

Der Küchendirektor von Dom Pérignon und Moët & Chandon, Marco Fadiga, kochte mit -»1o1«-Küchenchef Demir Babali ein sensationelles Four-Hands-Dinner...

News

So kommen die Perlen in den Wein

Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

News

Méthode Charmat: Die ökonomische Alternative

Statt in der Flasche, werden die Weine bei der Méthode Charmat ein zweites Mal in großen Drucktanks vergoren.

News

Méthode Traditionnelle: Die Champagnermethode

Früher galt das durch Flaschengärung entstandene CO2 im Champagnerwein eher als Makel. Der Mönch Dom Pérignon machte die Méthode Traditionnelle zu...

News

100 Punkte für Dom Pérignon P2 2002

Late Releases des legendären Champagnerhauses bringen zwei Mal 100 Falstaff-Punkte. Enormes Potenzial für weitere Jahrzehnte.

News

Champagner: Premiere für »Krug Vintage 2006«

Erstmals stellte das Champagner-Haus »Krug« den Vintage 2006 in Österreich vor. PLUS: Exklusiv-Interviews mit Spitzenkoch Andreas Döllerer und...

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

News

Bond & Bollinger: 40 Jahre Freundschaft

Der britische Geheimagent schwört auch im 25. Abenteuer auf Champagner von Bollinger. Falstaff verkostete die aktuelle Kollektion und vergab einmal...

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...