Christoph Wagner war einer der legendärsten Restaurantkritiker und einer der fleißigsgten Kochbuchautoren Österreichs. Als Herausgeber des Gault Millau und Journalist bei mehreren landesweit bedeutenden Medien übte er stets faire Kritik an Köchen und Gastronomen. Immer mit dem nicht ganz uneigennützigen Ziel, selbst einfach gut Essen zu können. Aber Wagner war nicht nur Kritiker und Rezeptesammler, sondern machte sich auch Gedanken über Genusskultur, Hintergründe, Geschichte und die Entwicklung der »Feinschmeckerei«. Wie seine Witwe Renate Wagner-Wittula im Gespräch mit Falstaff erzählt, war Christoph Wagner bei manchen Projekten nicht voll intellektuell gefordert. Alles was ihn über das Tagesgeschäft hinaus beschäftigte, sammelte er und schrieb seine Gedanken nieder. 

Meisterwerk der Gastrosophie
Renate Wagner-Wittula komponierte aus dem literarischen Nachlass von Christoph Wagner ein Meisterwerk der Gastrosophie. Darin enthalten sind publizierte Texte aus allen Schaffensperioden, beginnend mit Beiträgen für die sozialistische Wochenzeitung Salto, die unter Wagners Pseudonym Bert Bauch erschienen sind. Der Großteil des eben erschienen Werks besteht aber aus bislang unveröffentlichen Texten. Es war ein Herzensprojekt von Christoph Wagner, der über ein Jahrzehnt bis zu seinem Tod Material gesammelt und Texte verfasst hat. Dass das humorvoll-philosophische Werk nun veröffentlicht wurde, ist nicht nur Renate Wagner-Wittula zu verdanken, sondern auch dem Haymon Verlagschef Markus Hatzer, der Christoph Wagner seinerzeit versprochen hatte, das gastrosophische Kompendium zu publizieren. Obwohl es Wagner nicht fertigstellen konnte, hielt Hatzer sein Wort und die Herausgeberin sorgte dafür, dass es kein unvollendetes Werk blieb. Es gehört aber zur Geschichte des Buches dazu, dass manche Kapitel – wie zum Beispiel über Pilze oder Paradeiser – sehr ausführlich sind, während andere knapper behandelt werden.

Ist Gott ein Gourmet?
Christoph Wagner begab sich bei seinen Recherchen auf die Suche nach dem Geschmack Gottes, philosophierte über Genuss zwischen schwärmerischer Verklärtheit und »Kellnersekkierens« und ging auf Sir John Falstaff und die Anarchie der Sinne ein. Die europäische Esskultur wird von der barocken Tischgesellschaft ausgehend beleuchtet und die Identität der österreichischen Küche wird hinterfragt. Abgerundet wird das Werk mit einer kleinen Rezeptsammlung. Beispielhaft sei hier das Rezept für Gratinierte Pilzkappen angeführt.

© Haymon Verlag
© Haymon Verlag

Universität der Genüsse
Christoph Wagner
552 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
herausgegeben von Renate Wagner-Wittula
www.haymonverlag.at


In seinen letzten Lebensjahren war Christoph Wagner Mitglied des Falstaff-Autorenteams. Zur Erinnerung gibt es einige seiner Texte links zum Nachlesen (Mehr zum Thema).

Zum Nachruf von Christoph Wagner

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • Christoph Wagner
    31.05.2010
    Die Küche des Dr. Fu Man Chu
    Christoph Wagner ist der Doyen unter den österreichischen Gourmetjournalisten. Seine Kolumne ist ein flammendes Plädoyer für authentische...
  • Christoph Wagner
    12.05.2010
    Le tour de bistrot
  • Christoph Wagner
  • Christoph Wagner
    09.02.2010
    Das Gelbe vom Ei, gebeizt
    Das Gelbe vom Ei, gebeizt. Die Idee des marinierten Dotters habe ich zum ersten Mal in Kyoto ken­nengelernt, wo man mir schon vor Jahren ein...
  • 27.01.2010
    Der Hummer - Königsdrama oder göttliche Komödie?
    Der König der Meere, seit jeher unumstrit­tener Olympionike in der Gunst der Feinschmecker, ist, ähnlich wie Kaviar und Gänseleber, aus...
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Kikko Bā

    »No Reservation« heißt es im neuen Ableger des »Mochi«. Für die mögliche Wartezeit wird man mit japanisch inspirierten Speisen wie Shrimp-Gyoza und...

    News

    Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

    Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    China – die Verkostung der Welt

    Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

    News

    Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

    Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

    News

    Thailand – Thai-Society

    Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

    News

    Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

    Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

    Advertorial
    News

    Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

    Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.

    News

    Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

    Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Windischgrätz-Höhe

    Das Restaurant in Bad Gastein fährt ein Doppelkonzept: Mit Obi gespritzt und Almbrot werden Skifahrer und Wanderer zufriedengestellt, für höhere...

    News

    Vietnam – die Kunst der Suppe

    Mit chinesischem Ingwer und französischem Baguette ist Vietnams Küche ein globales Potpourri. Die frische Pho hingegen erzählt die Geschichte des...

    News

    Fasan: Das Huhn aus dem Wald

    Fasan gilt ganz zu Recht als edles Geflügel – sein feiner Wildgeschmack lässt die Herzen der Feinschmecker höherschlagen. Weil er beim Braten aber...

    News

    Delikatessen, Weine, Whisky & Co: Einkaufen in der Josefstadt

    Der 8. Wiener Gemeindebezirk bietet italienische Spezialitäten, süße Versuchungen, edle Tropfen und vieles mehr.

    News

    Top 10: Rezepte mit Kürbis

    Ob Hokkaido oder Butternuss: Kürbis eignet sich für viel mehr als bloß zur Herbst-Deko. Wofür? Das verraten wir hier mit einem Best of unserer...

    News

    Japan – den Osten kosten

    Es gibt wenige Orte auf der Welt, wo man so großartig essen kann wie in Japan – von günstiger Straßenküche bis hin zu Restaurants, wo man nur auf...

    News

    Sonnig-mediterranes Genuss-Wochenende gewinnen!

    Verbringen Sie ein Wochenende im »Steigenberger Hotel Herrenhof« in Wien mit Abendessen im neuen Restaurant »Béla Béla« für zwei Personen.

    Advertorial
    News

    Bachls Restaurant der Woche: Goldener Hirsch

    Nach einjähriger Renovierung öffnet das Hotelrestaurant in Salzburg wieder seine Türen: das Service kann sich sehen lassen – die Speisekarte hingegen...

    News

    Ein Öl wie ein Sommer am Mittelmeer

    Mit dem Aroma-Olivenöl Mediterranean Herbs erweitert NOAN sein Portfolio. In der Küche ist es besonders vielfältig einsetzbar, wie unsere zwei...

    News

    Young Chefs kochen im Palais Ferstel auf

    Sternekoch Toni Mörwald möchte mit seinem neuen Projekt »Atelier TM Vienna« junge Kochtalente fördern und schickt sechs Young Chefs in die Wiener...