Chris Yorke ab 2020 Geschäftsführer von Österreich Wein Marketing

© New Zealand Winegrowers

© New Zealand Winegrowers

Mit Spannung wurde diese für den heimischen Wein richtungsweisende Personalentscheidung  erwartet nun ist es soweit: der nächste Mann an der Spitze der Österreichischen Weinmarketinggesellschaft kommt aus Großbritannien und heißt Chris Yorke. Dieser war bisher höchst erfolgreich als Marketingchef des neuseeländischen Weinwunders im Einsatz. Nachdem der amtierende Geschäftsführer Mag. Wilhelm Klinger im Dezember vergangenen Jahres seinen geordneten Rückzug ankündigte, wurde nach einem gründlichen Auswahlprozess nun sein Nachfolger gewählt. Chris Yorke wird die Geschicke der Servicegesellschaft für die österreichische Weinwirtschaft ab 2020 leiten.

Nach einem sorgfältigen, mehrstufigen Auswahlprozess aus über 90 Bewerbern inklusive Kandidaten-Hearings steht nun die Entscheidung des ÖWM-Aufsichtsrates fest: Chris Yorke ist designierter Geschäftsführer und wird ab 2020 die Nachfolge bei der Österreich Wein Marketing GmbH antreten. Chris Yorke beginnt mit der Einarbeitungsphase an der Seite von Willi Klinger bereits im Oktober dieses Jahres, Klinger steht der ÖWM bis Ende 2019 zur Verfügung. »Ich war überwältigt von der großen Anzahl an Bewerbern für die Position des Geschäftsführers der ÖWM. Dies zeigt das Interesse und die große Anziehungskraft am Österreichischen Wein. Mit Chris Yorke haben wir einen Experten für Export aus dem Exportland Nummer 1 – Neuseeland – gewinnen können. Er wird sich stark für die Exportinteressen der heimischen Winzer einsetzen«, betont Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager.

Gerhard Wohlmuth, Vorsitzender des Aufsichtsrates der ÖWM, freut sich: »In Herrn Yorke haben wir einen top internationalen Wein-Manager gewinnen können, der seit 15 Jahren hauptverantwortlich für die Entwicklung und Förderung der weltweiten Vermarktung neuseeländischen Weins bei der Dachmarketingorganisation der neuseeländischen Weinerzeuger (New Zealand Winegrowers) verantwortlich ist.«

Christ Yorke war seit 2004 Global Marketing Direktor der New Zealand Winegrowers mit Sitz in Auckland. Seine Aufgabenbereiche waren die Förderung der weltweiten Vermarktung neuseeländischen Weins bei der Dachmarketingorganisation der neuseeländischen Weinerzeuger. Unter seiner Führung wurden enorme internationale Erfolge für den neuseeländischen Wein verzeichnet. Mit Chris Yorke hat der österreichischen Wein einen absoluten Top-Profi in Sachen Vermarktungsstrategie gewonnen, von dem man sich zu Recht entsprechende Impulse für den Export erhofft. Unter seiner Führung erfuhr der neuseeländische Wein eine wahre Exportexplosion, die Umsätze konnten von 300 Millionen auf 1,3 Milliarden Dollar gesteigert werden. Auch der Weintourismus hat in Neuseeland enorm zugenommen und den positiven Trend unterstützt. Österreich setzt nun große Hoffnungen in den neuen Geschäftsführer der ÖWM und wir wünschen ihm viel Erfolg bei der Umsetzung seiner Pläne zum Wohl der heimischen Weinwirtschaft.

www.oesterreichwein.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

World Champions: Méo-Camuzet

Jean-Nicolas Méo ist in mehr als 100 Jahren das erste Mitglied seiner Familie, das sich ganz und gar dem Weingut verschrieben hat. Seine Burgunder...

News

Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

Auf Österreichs größter Möbelmesse bietet Falstaff Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

News

Uhudler: Keine verbotene Liebe

Der Weg vom Heckenklescher zur preisgekrönten, lokalen Rarität: Illegalität, Rechtsstreite und die Etablierung zum Kultgetränk sorgten für starke...

News

Best of Champagner-Hotspots in Wien

Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

News

Eisenberg: Idylle im Süden

Im Süden des Burgenlands wachsen in der Herkunft Eisenberg auf speziellen Böden Rotweine von unvergleichlicher Eleganz und feiner Mineralität.

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Winzer

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Winzer des Jahres«.

News

Michael Strohmeier bei der Schlossquadrat-Trophy

Michael Strohmeier vom Familienbetrieb Peiserhof ist der vierte Finalist. Am elften Februar präsentiert er seine Weine im »Restaurant Gergely´s«.

News

Spanische Schaumweine im Aufbruch

Die spanische Schaumweinszene begibt sich auf neue, erfolgsversprechende Wege.

News

Falstaff WeinTrophy 2020: Die nominierten Sommeliers

Am 28. Februar lädt Falstaff wieder zur beliebten WeinTrophy auf Schloss Hugenpoet und kürt unter anderem den »Sommelier des Jahres«.

News

Schaumwein aus der Schweiz

Viele Schweizer Weinproduzenten haben auch einen Schaumwein im Programm – lange war deren Qualität durchwachsen. Doch in den letzten Jahren wurde...

News

Ralf Schumacher: Der Rennfahrer als Winzer

Früher jagte Ralf Schumacher über die Rennstrecken der Welt. Ins Cockpit steigt er schon lange nicht mehr, man findet ihn jetzt häufiger in einem...

News

»Kattus«: Limitierte Edition für »Babylon Berlin«

Zwei Wochen gratis streamen und »Kattus«-Sekt schlürfen: Zum Start der neuen Episoden für »Babylon Berlin« bringt »Kattus« eine limitierte...

News

Festtagsraritäten 2019: Weihnachtliche Spitzen

Kurz vor Weihnachten kam eine erlesene Kennerrunde zusammen, um auf Einladung von Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam ausgewählte Raritäten zu...

News

Gelungene Mischung: Der Jägerball-Wein 2020

Der Jägerballwein 2020 stammt aus dem Keller des legendären Weinguts Mayer am Pfarrplatz. Ing. Franz Mayer war passionierter Waidmann. Seine...

News

Prickelndes Italien: Prosecco, Spumante, Franciacorta

FOTOS: Italien ist mit Prosecco weltweit erfolgreich. Es gibt aber auch hochfeinen Metodo Classico mit langer Tradition.

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Maximilian Kusterer

Maximilian Kusterer wollte am liebsten Handball-Profi werden, doch dafür war er zu klein. Heute zeigt er Talent und Größe als Winzer und...

News

Blaufränkisch: Das rote Reich der Mitte

Das sonnenverwöhnte Mittelburgenland trägt auch den Namen Blaufränkischland, was darauf verweist, welche dominante Rolle die mittlerweile auch...

News

Nominé Newcomer des Jahres 2020: Felix Pieper

Weinbau in Nordrhein-Westfalen? Gibt es wirklich. Felix Pieper keltert am nördlichsten Punkt des Mittelrheins Weine mit Distinktion und Schliff.

News

Willi Klinger wird neuer Wein & Co-Geschäftsführer

Der scheidende Chef der Österreichischen Weinmarketing kehrt zu seinen Wurzeln zurück, denn er hat entscheidend am Aufbau des Weinhändlers mitgewirkt.

News

Personalverrechnung: KARRIERE hat die Tipps von Jörg Lesacher

In kaum einer Branche ist die Personalverrechnung so komplex wie im Tourismus und der Freizeitwirtschaft. KARRIERE hat hilfreiche Tipps.