Chianti Classico Trophy: Die Sieger

2. Platz (94 Punkte) »Castell’in Villa«: tiefe und elegante Nase, nach Waldbeeren und Pfeffer, körperreich mit dichtem Tannin.

Foto beigestellt

2. Platz (94 Punkte) »Castell’in Villa«: tiefe und elegante Nase, nach Waldbeeren und Pfeffer, körperreich mit dichtem Tannin.

Foto beigestellt

1. Platz (94 Punkte) »Rocca di Montegrossi«: duftet nach reifen Kirschen, Zwetschgen und Zedernholz, samtig und voluminös.
1. Platz (94 Punkte) »Rocca di Montegrossi«: duftet nach reifen Kirschen, Zwetschgen und Zedernholz, samtig und voluminös.

Foto beigestellt

»Tschianti« in der Bastflasche: Das war unseren Vätern der Inbegriff des italienischen Weins und der italienischen Dolce Vita. Zwischen der anonymen Bastflasche der 1970er-Jahre und dem heutigen Chianti Classico liegt ein langer Weg – zeitlich, aber noch viel mehr qualitativ. Das Chianti Clas­sico ist ein klar abgegrenztes Gebiet, das die Hügel zwischen Florenz und Siena umschließt. Nur Wein, der hier wächst, darf sich Chianti Classico nennen und den bekannten schwarzen Hahn tragen.

Der einfache Chianti Classico, im Fachjargon auch als »Annata« bezeichnet, wurde bei Feintrinkern lange Zeit wenig beachtet. Diese hielten sich vielmehr an Chianti Classico Riserva oder Chianti Classico Gran Selezione. Klammheimlich aber hat sich der einfache Chianti Classico herausgeputzt. Das Ergebnis kann sich sehen, vor allem aber schmecken lassen. Ein Chianti Classico besteht zu achtzig bis hundert Prozent aus Sangiovese, den Rest können die lokalen Sorten Colorino oder Cannaiolo, aber auch Cabernet, Merlot oder Syrah bestreiten. Guter Chianti Classico duftet nach Kirschen, zeigt sich am Gaumen frisch und saftig, mit spürbarem, aber gut ­eingebundenem Tannin. Ein ausgezeichneter Begleiter zu vielen Gerichten der traditionellen italienischen Küche. 

Solche Weine fanden wir in unserem Tasting viele. Insgesamt 95 Weine beteiligten sich an unserer Trophy, beachtliche 69 davon erhielten über 88 Punkte. Alle drei Sieger­weine erhielten 94 Punkte. Im Stechen wurden die Ränge ermittelt. Gewinner unserer Chianti Classico Trophy ist der Chianti ­Classico 2015 von Rocca di Montegrossi. Das Weingut von Marco Ricasoli befindet sich in Monti, im südöstlichen Teil des Chianti Classico. Das mit zwanzig Hektar für das Chianti relativ kleine Weingut macht schon seit Jahren mit hervorragenden Weinen auf sich aufmerksam. Der 2015er ist ein Bilderbuch-Chianti: dicht und mit voller Frucht, dabei aber doch saftig und mit schönem Trinkfluss.

3. Platz (94 Punkte) »Castello di Cacchiano«: schwarze Holunderbeeren, Leder und Lakritze,  wunderbarer Schmelz.

3. Platz (94 Punkte) »Castello di Cacchiano«: schwarze Holunderbeeren, Leder und Lakritze, wunderbarer Schmelz.

Foto beigestellt

Der zweitprämierte Chianti Classico kommt von Castell’in Villa in Castelnuovo Berardenga. Das Weingut von Coralia Pig­natelli ist berühmt für seine langlebigen, charaktervollen Weine. So stammt auch dieser ­Chianti Classico aus dem Jahrgang 2013. Ein Wein, der sich gerade erst langsam öffnet. Der ­drittplatzierte Wein stammt aus dem Keller von Castello di Cacchiano in Monti. Auch hier setzt man auf lange Reifezeiten. Besitzer des Weingutes mit der imposanten Burgan­lage ist Giovanni Ricasoli, Bruder des Produzenten unseres Siegerweines. Beachtlich ist aber auch die Qualitätsdichte hinter den drei Siegerweinen. 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 08/2017
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Tasting
    Chianti Classico Trophy
    24.11.2017
    Lange Zeit bei Feintrinkern verpönt, präsentiert sich der vermeintlich einfache Chianti Classico so gut wie noch nie – wie auch die Verkostung anlässlich der Falstaff Chianti Classico Trophy zeugt. Notizen von Othmar Kiem

Mehr zum Thema

News

Champagner im Trend

Die Champagne überrascht mit einer facettenreicheren Produktpalette und zahlreichen Neuentdeckungen.

News

Segno Librandi: Neue Weine aus Kalabrien

Die neue Linie aus dem Hause Librandi ist ab Januar 2020 mit den drei neuen Weine DOC Cirò rot, rosé und weiß im Handel!

Advertorial
News

Die Sieger des Falstaff Rotwein Grand Prix 2018

Saftig, ausgewogen und gut antrinkbar – so zeigen sich die roten Jungweine des Jahrgangs 2018. Wir präsentieren Ihnen 
die Sieger aus den Kategorien ...

News

Monteverro – Topweine dank lebendiger Böden

Sorgfältiger Umgang mit dem Boden, große Aufmerksamkeit für das Sichtbare – den Pflanzen und Organismen über der Erde – aber auch gegenüber dem...

Advertorial
News

Die Sieger der Lagrein-Trophy 2019

Lagrein ist eine autochthone Südtiroler Rotweinsorte, die heute zu den erfolgreichsten Rotweinsorten des Landes zählt. Die Klosterkellerei Muri-Gries,...

News

Prosecco: Italienisches Genie mit nachhaltigem Herz

Prosecco DOC steht in erster Linie für ein Gebiet, welches für seine Weintradition bekannt ist. Gleichzeitig repräsentiert es italienische Exzellenz.

Advertorial
News

Das schmale Land der besten Weine

Das Burgenland und seine Weinbaugebiete haben einen unglaublichen Aufschwung hinter sich. Jetzt stabilisiert die alte Avantgarde das Erreichte.

News

»The Resort«: Scheiblhofer feiert Spatenstich

FOTOS: Im Herbst 2021 soll das 4****Superior Wein-Wellness-Hotel mit 115 Zimmern in Andau eröffnet werden. Jetzt wurde der Baubeginn offiziell und mit...

News

Lieblingswein 2020: Bestellen Sie Ihr Weinpaket!

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy verleihen wir auch 2020 wieder einen Publikumspreis – bestellen Sie jetzt Ihr Weinpaket!

News

Die besten Chardonnays aus aller Welt

Chardonnay ist die beliebteste weiße Qualitätsrebsorte der Welt und wird rund um den Globus kultiviert. Dieses delikate Dutzend sollte man einmal im...

News

Top 10 Don'ts bei Weinverkostungen

Anlässlich der bevorstehenden Falstaff Rotweingala (am kommenden Montag) ein paar Praxistipps für ein kultiviertes Nebeneinander vor den...

News

Ornellaia Lese: Merlot beeindruckt schon jetzt

Kaum ein anderer Wein-Jahrgang musste sich mit so vielen unterschiedlichen Klimabedingungen auseinandersetzen. Das Ergebnis kann sich trotzdem – oder...

News

Genießen mit gutem Gewissen

Die österreichische Winzerschaft macht's möglich – mit dem Zertifikat »Nachhaltig Austria«.

Advertorial
News

Clemens Unterreiner präsentiert »Papageno«-Wein

Der weltbekannte Bariton hat zusammen mit Spitzenwinzer Paul Achs einen St. Laurent kreiert. Ein Teil des Erlöses kommt den »Hilfstönen« zu Gute.

News

Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

News

Toskana: Die besten Weine der Küste

Der Küstenstreifen der Toskana bringt einige der prachtvollsten Tropfen Italiens hervor. Wir helfen bei der Suche nach den persönlichen Favoriten.

News

Chianti Classico Trophy 2018: Die Sieger

Einst der Inbegriff italienischen Lebensstils, dann viele Jahre verpönt und nun wieder zurück: Der Chianti Classico. Die Trophy geht diesmal an...

News

Tasting: Glenmorangie Spìos

Falstaff durfte beim »Virtuellen Live Tasting« der neunten Abfüllung der Private Edition die neueste Kreation von Glenmorangie verkosten.

News

Fixstern an Bulgariens Weinhimmel

Das Weingut Katarzyna ist nach zehn Jahren harter Arbeit an der Spitze der bulgarischen Weinproduktion angelangt.

News

Großes Interesse an top-besetzer Verkostung im Schloss Esterhazy

200 Gäste aus 13 Nationen beim großen Tasting mit Christian Seely, Managing Director von Axa Millesimes im Haydn Saal.