Chianti Classico Collection 2020

Die wunderschöne toskanische Landschaft in der berühmten Chianti Classico-Weingegend zwischen Siena und Florenz, Italien.

© Shutterstock

Die wunderschöne toskanische Landschaft in der berühmten Chianti Classico-Weingegend zwischen Siena und Florenz, Italien.

Die wunderschöne toskanische Landschaft in der berühmten Chianti Classico-Weingegend zwischen Siena und Florenz, Italien.

© Shutterstock

Über 740 Weine der Kategorien Annata, Riserva und Gran Selezione konnten während der zwei Präsentations-Tage in Florenz verkostet werden. Dabei zog sich die Nummer Zwei wie ein roter Faden durch diese Anteprima, denn die Veranstaltung findet im zweiten Monat des Jahres 2020 statt, zwei Tage lang, zum zweiten Mal für das Publikum geöffnet, mit über 200 teilnehmenden Betrieben und dem 20-Jahr-Jubiläum des DOP-Status des Chianti Classico Olivenöls.

Aber damit nicht genug: Giovanni Manetti (Fontodi) ist im zweiten Jahr Präsident, es werden heuer gleich zwei Chianti-Classico-Botschafter Ad Honorem ernannt und es fanden zwei Intensiv-Seminare zu den Produkten aus dem Chianti-Gebiet statt, sowie zu DOP Olivenöl und Vin Santo DOC. Über 10.000 Flaschen wurden von 50 Sommeliers entkorkt und ausgeschenkt. Ein Rekord!

Gehen wir von den Zahlen zu den Farben. Die vielfältige Welt des Gallo Nero stand dieses Jahr unter dem Motto »Alle Farben des Chianti Classico«. So stand Rot für den Wein, Violett für die Trauben, Grün für die Reben, Braun für die Erde, Gelb für die Sonne und Blau für die Farbe des Himmels. Wirtschaft trifft Design.

2016 strahlend, 2017 harsch, 2018 klassisch

Vorgestellt wurden hauptsächlich Weine aus den Jahrgängen 2018, 2017 und 2016. Während sich 2018 als klassischer Jahrgang beweist mit ausgewogener Frucht und saftigem Tannin, zeigt sich 2017 in manchen Fällen problematisch. Viel harsches und trocknendes Tannin, zum Teil überreife Frucht und bremsender Trunk waren bei der Verkostung leider keine Seltenheit. Retten konnten sich Winzer mit höheren Weinberglagen. Dort konnten sie Dürre und Hitze besser in Griff halten. 2016 bestätigt sich wiederum als großer Jahrgang bei den Riserve und den Gran Selezione, der in puncto Harmonie, Fülle und Ausgewogenheit seinesgleichen sucht. 2019 würde ähnlich ausfallen, wird hinter vorgehaltener Hand gemunkelt. Davon überzeugen wir uns im nächsten Jahr.

Die Klassifizierung

Wie kein zweites Weinbaugebiet in Italien hat sich Chianti Classico in den letzten Jahren gemausert. Steigende Qualität durch aufmerksamere Arbeit in Weinberg und Keller haben aus diesem Gebiet wieder das gemacht, was es vor Jahren war: das schlagende Herz der (Wein)Toskana. Als nächster großer Schritt steht die Einführung der Gemeinden-Klassifizierung (ital. »zonazione«) auf der Agenda. Dem piemontesischen und burgundischen Modell folgend, sollen Weine aus dem Chianti Classico nun auch die Gemeinde (quasi als »Village«) auf dem Etikett anführen dürfen. Zwar ist man sich intern noch nicht ganz einig, doch die erklärte Absicht besteht und ist für eine weitere Aufwertung des Gebiets unumgänglich. Einige Winzer schufen Fakten und schlossen sich vorweg bereits schon zu eigenen Vereinigungen zusammen. So führen beispielsweise die Unione Viticoltori di Panzano oder di Vignaioli di Radda ihre Zugehörigkeit stolz auf dem Rückenetikett ihrer Weine an.

Unsere TOP 5

  • San Giusto a Rentennano – Chianti Classico DOCG 2018
  • Riecine – Chianti Classico DOCG 2018
  • Castello di Monsanto – Chianti Classico DOCG 2018
  • Badia a Coltibuono – Chianti Classico DOCG 2018
  • Monteraponi – Chianti Classico DOCG 2018

 

Mehr zum Thema

News

Die besten Weine für den Sommer 2021

Der Sommer ist die hellste, fröhlichste und sinnlichste aller Jahreszeiten – ein ausgesucht gutes Glas Wein verleiht dieser sommerlichen Lebenfreude...

News

Tessin: Italien auf schweizerisch

Das Tessin ist der mediterranste aller Schweizer Kantone. Mit seinen Spitzenwinzern, einem breiten kulinarischen Angebot und vielen Top-Hotels ist er...

News

World Champions: Familie Henschke

Ihre Vorfahren mussten die deutsche Heimat aus religiösen Gründen verlassen. In Australien fand die Familie Henschke im Weinbau das Glück. Ihr Shiraz...

News

Kultformat: Winzer machen sich für Doppler-Comeback stark

Unter dem Motto #wemakethedopplergreatagain haben sich 16 Winzerinnen und Winzer zusammengetan, um den guten alten Doppelliter als Flaschenformat...

News

Die Top 10 Weinhotels der Welt

Wohin in den Urlaub, wenn man ausgezeichneten Wein aus der Region trinken möchte? Falstaff hat die besten Weinhotels recherchiert.

News

Die Sieger der Rosé Trophy Schweiz 2021

Sommer-Zeit ist Rosé-Zeit: Wir haben die besten Schweizer Winzer unter die Lupe genommen. Als Sieger der Falstaff-Trophy gehen Michael Broger, Weingut...

News

Weinbau in den Alpen: Die Berge im Glas

Mitten in den Alpen entstehen einige der spannendsten Weine Europas. Häufig noch unentdeckt, denn viele Gebiete in den Alpen sind auf der...

News

Landessieger 2021: Die besten Weine der Steiermark

Neben dem Weingut Frauwallner, das zum »Weingut des Jahres« gekürt wurde freuen sich die Sieger in 18 Kategorien über ihre Titel.

News

Domäne Wachau jetzt neu bei Lidl

Außergewöhnliche Weine aus meisterhaftem Handwerk sind das Markenzeichen der Domäne Wachau. Die herrlichen Tropfen sind nun auch im Sortiment von Lidl...

Advertorial
News

Pulker's Heuriger hat die beste Küche

Mit seinem Schweinsbraten als »Signature Dish« hat sich Bernd Pulker bereits einen Namen gemacht – im Rahmen der Falstaff Heurigen Trophy 2021 geht er...

News

Heurigen: Wieninger am Nussberg hat beste Aussicht

Im diesjährigen Heurigen- & Buschenschankguide geht die Sonderauszeichnung für die schönste Aussicht an die »Buschenschank Wieninger am Nussberg«.

News

Buschenschank Tschermonegg für besten Wein ausgezeichnet

Makelloser Sauvignon und vielversprechende PIWI-Sorten verschafften der Buschenschank Tschermonegg die Sonderauszeichnung »Bester Wein« bei der...

News

Neueröffnung des Jahres: Weinwirtschaft Lassl

Wir gratulieren der »Weinwirtschaft Lassl« zum Sondersieg in der Kategorie »Neueröffnung des Jahres« bei der Falstaff Heurigen Trophy 2021.

News

Chianti Classico: »UGA« kräht der schwarze Hahn!

Gemeinde-Lagenbezeichnungen im Chianti Classico offiziell festgelegt. Gelten bis auf weiteres aber nur für Chianti Classcio Gran Selezione.

News

Top 8 Chianti unter zehn Euro

Die beliebten toskanischen Klassiker im Test. Chianti mit bis zu 92 Falstaff-Punkten zu sehr attraktiven Preisen.

News

Das Comeback des Chianti Classico

Chianti Classico zählt zu den bekanntesten Weinen der Welt. Klammheimlich hat in den vergangenen Jahren eine grundlegende Qualitätsrevolution in den...

News

Die Sieger der Chianti Classico Trophy 2019

Chianti Classico ist eines der ältesten definierten Weinbaugebiete der Welt. In der Falstaff-Bewertung schnitten »Isole e Olena«, »Badia a Coltibuono«...

News

Chianti Classico: Der schwarze Hahn kräht lauter als je zuvor

Insgesamt 659 Weine wurden in den drei Chianti Classico-Kategorien Annata, Riserva und Gran Selezione in Florenz präsentiert.

News

Frescobaldi mit neuem Weingut im Chianti Classico

Erstmals ist die italienische Traditionsfamilie somit auch im Herzen des Chianti mit einem eigenen Betrieb vertreten.