Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen«

Maggie Henriquez

Foto beigestellt

Maggie Henriquez

Maggie Henriquez

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/champagner-seafood-ein-kulinarisches-vergnuegen/ Champagner & Seafood: »Ein kulinarisches Vergnügen« Interview mit Maggie Henriquez, Präsidentin und CEO von Krug Champagne und Head of Wines LVMH. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/7/2/csm_Maggie-Henriquez-PR-2640_b5f0804c37.jpg

Die in Venezuela geborene Managerin und Harvard-Absolventin leitete einen Getränkekonzern in Mexiko und danach Moët Hennessy in Argentinien, bevor sie 2009 nach Frankreich übersiedelte, um den Chefsessel des legendären Champagner-Hauses Krug zu übernehmen. Falstaff-Chefredakteur Peter Moser sprach mit ihr über das Thema »Großer Champagner und das Meer«.

FALSTAFF: Krug Champagne hat der Kombination der Gaben des Meeres mit feinstem Champagner heuer einen besonderen Fokus gewidmet, nämlich den Fisch. Damit setzt man nach Produkten wie Kartoffel oder Pilzen die Serie fort, die sich stets einer einzigartigen Zutat widmet.
MAGGIE HENRIQUEZ: Champagner ist als Begleiter von Fisch und Seafood einfach eine großartige Wahl. Wir haben spannende Chefs aus der ganzen Welt eingeladen, sich von Krug bei der Kreation von Gerichten mit Produkten aus dem Meer inspirieren zu lassen. Ihre Erfahrungen haben wir in dem Booklet »Tails oft he Sea« zusammengefasst. Mit diesem exklusiven Buch feiert die Maison Krug das vielfältigste »Single Ingredient« des Meeres und das kulinarische Vergnügen, das Fisch in Verbindung mit Champagner erwecken kann.

Was macht Champagner zu einem so breit einsatzbaren Begleiter von Fisch und Seafood?
Es hat mit der vielschichtigen und stets subtilen Aromatik eines großen Champagners zu tun, die die feinen Nuancen eines Meeresprodukts noch mehr in den Vordergrund spielt. Egal ob Kaviar oder Hummer, die fein eingearbeitete Kohlensäure und die zarten Fruchtnoten ermöglichen unerwartete geschmackliche Kombinationen. Eine Krug Grande Cuvée ist das Ergebnis aus rund 250 verschiedenen Grundweinen eines einzigen Jahrgangs sowie 150 Weinen aus älteren Reservejahrgängen. Da kann man schon von Vielschichtigkeit sprechen. Und auf dieser breiten Basis kann sich dann das Produkt des Meeres optimal entfalten.

Champagner ist für Sie also eine unverzichtbare Ergänzung zu Fischgerichten?
Manche Konsumenten sehen in Schaumwein noch eher den Aperitif als den Speisenbegleiter. Gerade beim Thema Meer kann Champagner seine Stärken voll ausspielen. Vom Rosé-Champagner bis hin zu umwerfenden Jahrgangsweinen aus Einzellagen – wie ein »Clos de Mesnil« – zeigen auf eindrucksvolle Weise, wie sich Champagner und Fisch zu  einem größeren Ganzen erheben können. 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 01/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Großes Interview zum Weltfrauentag 2022

Anlässlich des Weltfrauentags haben wir sieben Power-Frauen aus der Kulinarik-Branche, darunter Manuela Filippou, Milena Broger und Silvia Heinrich,...

News

»Wie schmeckt die Wüste?« Zu Besuch bei Bogotás angesagtester Bar

Während sich die Starköchin Leonor Espinosa mit dem »Leo« in Bogotá auf Platz 46 der »World’s 50 Best« katapultierte, sorgt Tochter Laura Hernández...

News

Kitchen Impossible: Alain Weissgerber gibt Einblicke hinter die Kulissen

Alain Weissgerber will es jetzt auch wissen. Der Spitzenkoch tritt gegen Tim Mälzer an und verrät uns vorab seinen lustigsten »Kitchen Impossible«...

News

Leo Hillinger feiert 15 Jahre »Flat Lake«

Bereits seit 15 Jahren gibt es »Flat Lake« – österreichische Weine in konstant guter Qualität. Die Marke entstand in Zusammenarbeit mit Top-Winzer Leo...

News

Spitzenkoch Jürgen Csencsits verrät sein Lieblingswirtshaus

Falstaff hat dem Spitzenkoch seine Geheimtipps für das Südburgenland entlockt. Diese Buschenschänken und Gasthäuser sollte man unbedingt besuchen.

News

Tim Raue im Interview über Veganismus und andere Glaubensfragen

Anlässlich des Veganuary und seiner neuen »Planted Limited Edition« haben wir Tim Raue die aktuelle Gretchen-Frage gestellt: Wie hält es der Berliner...

News

Glühwein: Welche Gewürze passen zu welchem Wein?

Drei Fragen an Tobias Cornelius, Bar-Experte im »The Ritz-Carlton«, Vienna.

News

Nachgefragt: Wann geht die Party wieder los?

Falstaff sprach mit dem bekanntesten und charismatischsten Gastgeber und Insider auf Ibiza Ulises Braun über die Auswirkung von Corona auf die...

News

Individuelle Schirm-Konzepte mit Doppler

Neu- oder Umgestaltung des Gastgartens? Auf das Gesamtkonzept kommt es an. Doppler liefert die Lösung aus einer Hand.

Advertorial
News

Well-Being: Check-in neues Ich

Bio-Hotel und Medical-Spa: gut und schön – aber im »Imlauer Hotel Schloss Pichlarn« denkt man noch einen Schritt weiter und bietet auch ästhetische...

News

Territorium, Natur, Mensch und Kunst

La Regola zählt zu den Weinpionieren in Riparbella, unweit von Bolgheri an der toskanischen Küste. Falstaff sprach mit Flavio Nuti, Direktor und...

Advertorial
News

Ändert Covid unseren Appetit?

Im Falstaff-Interview spricht der Trend- und Zukunftsforscher Tristan Horx über Nachhaltigkeit, Fleischkonsum und die Covid-Krise.

News

Die Architektur des Aromas

Er ist der Herr der Weingläser in elfter Generation. Für Maximilian Riedel sind Gläser Werkzeuge des Trinkgenusses, verbinden Funktionalismus mit...

News

Nachgefragt: Wie fliegen wir in Zukunft?

Falstaff sprach mit dem Top-Manager der Luftfahrtbranche Tim Clark über Drohnen und die Auswirkung von Corona auf Flugreisen.

News

Erwin Wagenhofer im Falstaff-Talk

Sagen Sie einmal, Erwin Wagenhofer … ändert der Klimawandel unser Essen?

News

Interview mit Mireia Torres: »Wir sollten nicht radikal werden«

Falstaff im Gespräch mit der Generaldirektorin des spanischen Weinguts Jean Leon über lokale und internationale Sorten sowie andere Stilfragen.

News

Young Talent Mikic: »Ich bleibe der Gastronomiebranche treu.«

Sandra Mikic hat an Wettbewerben Gefallen gefunden, sie gäben ihr Selbstbewusstsein und ein besseres Auftreten. Im Interview spricht sie über ihre...

News

Genusstipps von Sektmacher Norbert Szigeti

»Gutes Schmalz, gutes Brot - mehr brauch ich nicht!« Norbert Szigeti verrät uns wo er am liebsten essen geht.

News

Mörwald, Herzig und Tement: Service, Bitte!

Pandemie und Lockdown. Eine Zerreißprobe für Unternehmer und Mitarbeiter. Toni Mörwald, Sören Herzig und Armin Tement über fehlendes Personal,...

News

Interview mit Wein & Vinos: Reservas laufen gut

Wird das von Weintrinkern geschätzt oder geht der Trend zu jüngeren Weinen? Was hat sich durch Corona verändert? Ein Gespräch mit zwei...