Champagne: Stabübergabe bei Perrier-Jouët

Séverine Frerson ist die neue Kellermeisterin von Perrier-Jouët.

Foto beigestellt

Séverine Frerson ist die neue Kellermeisterin von Perrier-Jouët.

Séverine Frerson ist die neue Kellermeisterin von Perrier-Jouët.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/champagne-stabuebergabe-bei-perrier-jouet/ Champagne: Stabübergabe bei Perrier-Jouët Nach 27 Jahren an der Spitze von Perrier-Jouët übergibt Chef de Cave Hervé Deschamps an seine Nachfolgerin Séverine Frerson. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/a/2/csm_Scverine-Frerson-c-beigestellt-2640_66a0369b4f.jpg

Für Champagnerhäuser ist ein Wechsel des Kellermeisters stets ein bedeutender Schritt, gelten die Chefs de Cave doch als die Hüter und Wächter des Hausstils. Mit ihrem know-how und manchem seit Generationen überlieferten Geheimwissen sorgen sie dafür, dass das Markenversprechen verlässlich eingehalten wird, dass der Bollinger nach Bollinger schmeckt, der Roederer nach Roederer und der Perrier-Jouët nach Perrier-Jouët.

Beim Haus Perrier-Jouët sind Wechsel an der Spitze besonders rar, der jetzt in den Ruhestand getretene Hervé Deschamps war erst der siebte Chef de Cave seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1811. Die symbolische Übergabe des Schlüssels zum Raritätenkeller mussten Deschamps und seine Nachfolgerin Séverine Frerson nun indes coronabedingt ohne Gäste vornehmen. Über einen Videocall wurde die Zeremonie jedoch live in mehrere Städte auf dem ganzen Planeten übertragen. Auch in Hamburg hatte sich ein kleines Grüppchen von Champagner-Begeisterten im »Hotel Tortue« versammelt, um dem Festakt virtuell beizuwohnen.

Bei der Zeremonie wurde auch die Lebensleistung von Hervé Deschamps gewürdigt, der in den nahezu vier Dekaden seiner Tätigkeit für Perrier-Jouët zwei neue Cuvées eingeführt hat: den »Belle Époque« Blanc des Blancs und einen Basis-Blanc de Blancs. Der Chardonnay, so Deschamps, habe bei Perrier-Jouët schon immer eine Sonderrolle eingenommen, da der Hausstil gezielt auf der Suche nach floralen Aromen sei. Mit den beiden Blanc-de-Blancs Cuvées – die Champagner dieser Gattung bestehen zu 100 Prozent aus Chardonnay – habe er dieser Vorliebe nochmals einen besonderen Ausdruck verliehen.

Erst die zweite Frau an der Spitze

Séverine Frerson arbeitete bereits die letzten zwei Jahre an der Seite von Hervé Deschamps. Nun ist sie alleinige Chefin im Keller, und dies erst als zweite Frau, seitdem Rose-Adélaïde Jouët das Champagnerhaus Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet hatte. Im Falstaff-Interview äußert sich Frerson zurückhaltend zu eigenen Zukunftsplänen, beispielsweise nach der Konzeption neuer Cuvées: »Meine allererste Aufgabe ist es, den Hausstil von Perrier-Jouët weiterzuführen.«

Die in Sillery an der Montagne de Reims aufgewachsene Önologin ist kein unbeschriebenes Blatt. Bevor sie zu Perrier-Jouët wechselte, war sie 16 Jahre lang beim Haus Piper-Heidsieck tätig. Nun freut sich Frerson auf die Arbeit mit den grade eingekellerten 2020er Weinen: »Die Trauben hatten eine ausgezeichnete Balance aus Zucker und Säure, und die Struktur der Jungweine scheint mir sehr elegant.« Die Chardonnays seien delikat mit grosser Spannung und die Pinot Meuniers schmeckten, so sagt Frerson, »wie eine Tarte Tatin. Ich glaube, es steht uns viel Freude bevor.«

Anmerkung: In einer früheren Version hieß es fälschlicherweise, dass Hervé Dechamps nach 37 Jahren an seine Nachfolgerin Séverine Frerson übergibt. Korrekt ist, dass der bisherige Chef de Cave nach 27 Jahren seinen Platz an der Spitze von Perrier-Jouët übergibt.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Rotweinguide 2023: Die Reserve-Trophy-Sieger aus dem Jahrgang 2019 und älter sind gekürt

Im neuen Falstaff Rotweinguide 2023 präsentiert Falstaff die Besten der Reserve-Trophy aus dem Weinjahrgang 2019 und älter.

News

Top 11 Ribera del Duero ab dem Jahrgang 2015

Ribera del Duero gilt als eine der aufstrebendsten Weinregionen Spaniens und bringt sensationelle Rotweine hervor. Wir haben für Sie die besten Weine...

News

Enoplastic: nachhaltige Alternative - kompromissloses Design

Die nachhaltige Alternative zu PVS ohne Kompromisse beim Design!

Advertorial
News

Moët & Chandon: Ein Jahrhundert Champagner

Moët & Chandon feierte den hundertsten Jahrestag des großen Jahrgangs 1921 — der als einer der größten Champagnerjahrgänge aller Zeiten gilt — mit...

Cocktail-Rezept

Impérial 1869

Die Cocktail-Kreation «Impérial 1869» unterstreicht mit Grapefruitbitter und Orangenblütenwasser die frischen Aromen des Moët Impérial.

News

All about Prestige-Cuvées und gereifte Champagner

Begehrt und kostspielig: Falstaff verrät, worauf Sie beim Kauf von Luxus-Champagnern achten müssen und in welche Tropfen man am besten investiert.

News

A star is born: Laurent Perrier Grande Siècle Itération No. 25

Rechtzeitig für die Festtage gibt es diesen besonderen prickelnden Tropfen: die fünfundzwanzigste Ausgabe des von Champagnerfreunden hoch geschätzten...

News

Moët & Chandon mit Jahrgangs-Raritäten

Das 1743 gegründete legendäre Champagnerhaus aus Épernay lud in Wien zur Verkostung von raren Jahrgangschampagnern. Chefredakteur Peter Moser hat die...

News

Barbaro & Moët & Chandon: Dinieren in imperialen »Igloos«

Im neuen Winter-Hot-Spot in Wien können die Gäste mit Blick auf den freien Himmel Kulinarik auf Haubenniveau genießen.

News

Bond & Bollinger zelebrieren Film-Premiere und Special Cuvée 007

FOTOS: Anlässlich der Filmpremiere des neuen Bond-Streifens »No Time to Die« und der Special Cuvée 007 Limited Edition hat KATE & KON zum exklusiven...

News

Dom Pérignon lanciert erste limited Edition mit Lady Gaga

Das Champagnerhaus und die Pop-Ikone präsentieren gemeinsam die limitierten Editionen des Vintage 2010 sowie des Rosé 2006 in exklusiven Verpackungen.

News

Bollinger launcht Special Cuvée 007 Limited Edition

Das Champagnerhaus hat anlässlich der Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films »No Time to Die« eine eigene Cuvée auf den Markt gebracht.

News

Taittinger: Gespanntes Warten auf englischen »Champagner«

Das Champagnerhaus investierte in England und pflanzte seine Reben in der Domaine Evremond. Die ersten British Bubbles werden 2024 erwartet.

Cocktail-Rezept

Air Mail

Unser Champagnercocktail des Jahres 2019: Der Air Mail ist ein Rum-basierter Sour mit Honig als süßer Note, mit Champagner aufgegossen.

Cocktail-Rezept

Brombeer-Rosmarin-Sparkler

Prickelnder Genuss: Dem Champagner wird durch selbstgemachten Brombeersirup eine fruchtige Note verliehen.

Cocktail-Rezept

Nocturne

Bartender Kan Zuo kreiert mit Champagner und Sepiatinte-Essenz eine neue Variante des Negronis.

Cocktail-Rezept

Mimosa

Für das besondere Prickeln in diesem Cointreau-Drink sorgt Champagner.

Cocktail-Rezept

Liaison

Barkeeper Lukas Hochmuth & Michael Reinhart kreierten diesen festlichen Champagner-Cocktail.

Cocktail-Rezept

Old Cuban

Der Champagner-Cocktail aus dem »Pegu Club« in New York.

Cocktail-Rezept

Minze im Pool

Die erfrischende Minze aus dem Garten, kombiniert mit allerlei Köstlichkeiten von der Traube, rundet das reiche Aroma von Veuve Clicquot Rich ideal...