»Cantina Tollo«: Tradition und Innovation für preisgekrönte Weine

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Die Tollo-Gruppe verkauft heute 13 Millionen Flaschen pro Jahr. Sie besteht aus einer Reihe von Betrieben, die sich auf verschiedene Produktionslinien spezialisiert haben. Hinter »Cantina Tollo« stehen rund 700 Mitglieder sowie 3000 Hektar Weinberge in einem Gebiet, das seit jeher der Weinproduktion gewidmet ist. Die Weinberge der »Cantina Tollo« erstrecken sich von den Hügeln der Küste bis zu den Hängen des Maiella-Gebirges in einem typisch mediterranen Klima. Die Produktion konzentriert sich auf die typischen und autochthonen Reben der Abruzzen (Montepulciano sowie die weißen Trebbiano, Pecorino, Passerina und Cococciola), die traditionell in Pergolen angebaut werden. Im Keller der »Cantina Tollo« reifen die Weine in Tonneaux- und großen Eichenfässern, zu denen mit Glas ausgekleidete Betonzisternen kommen, die heute als die besten für die Reifung gelten.

Die »Cantina Tollo« blickt auf fünfzig Jahre Erfolg zurück, bleibt dabei aber nicht stehen. Für ihre Qualität wurden die Weine weltweit mit den wichtigsten Auszeichnungen bedacht. Für die Zukunft liegt der Fokus auf Gesundheit (Weine mit nur natürlichen Sulfiten), Sicherheit (Herkunft und kontrollierte Kette), Nachhaltigkeit (biologische Weine) und dem verantwortungsvollen Konsum. »Cantina Tollo« war einer der ersten italienischen Weinbetriebe, der Bio-Weine herstellte und die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf Qualität, Weinkultur und bewusstem Umgang mit der Umwelt lenkte. Eine Philosophie, die in den Bioweinen Montepulciano d'Abruzzo Dop, Trebbiano d'Abruzzo Dop, Pecorino Terre di Chieti Igp und Cerasuolo d'Abruzzo Dop Ausdruck findet und die zu einer neuen Dimension des Konsums einlädt, wo der respektvolle Umgang mit der Umwelt im Zentrum steht. Seit 2016 sind alle Bioweine der »Cantina Tollo« vegan zertifiziert.

Die Weine der »Cantina Tollo« werden in nahezu allen Ländern der Europäischen Union vertrieben, insbesondere in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich, Dänemark und Großbritannien sowie in Japan, den Vereinigten Staaten und Kanada. Die »Cantina Tollo« ist aber auch auf den neuen Märkten der Schwellenländer wie Russland, Indien und China aktiv. Von den Abruzzen in die Welt!

Impressionen von »Cantina Tollo«

Mehr zum Thema

News

Spaniens Weinwelt im Umbruch

Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.

News

Weinkultur an der Mosel

Weinselig mäandert die Mosel von ihrem Ursprung in den Vogesen bis zur Rheinmündung bei Koblenz. Der fruchtsüße Moselriesling hat Weltruhm – doch...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Die Sieger des Kremstal DAC Cups

Falstaff hat einmal mehr die Palette der Kremstal-DAC-Weine aus den Leitsorten Grüner Veltliner und Riesling probiert und die Sieger des Falstaff...

News

Paul Zimmermann eröffnet Schlossquadrat-Trophy

Die sechs Finalisten der Jungwinzer-Trophy stehen fest. Der Weinviertler Paul Zimmermann präsentiert am 8. Oktober als Erster der Kandidaten seine...

News

Weingut Hagn eröffnet Weingalerie in Mailberg

Mit der Weingalerie hat die Familie Hagn einen Ort geschaffen, an dem man inmitten eines Kunstwerks von Akira Sakurai die Produkte des...

News

Drei neue Mitglieder für die Österreichischen Traditionsweingüter

Die Weingüter Steininger, Thiery-Weber und Leindl wurden von den Traditionsweingütern Österreich Region Donau willkommen geheißen.

News

Vino Nobile di Montepulciano: Wer bin ich?

In Montepulciano wurde 1966 mit dem Vino Nobile eine der ersten DOC Denominationen Italiens gegründet. Dennoch ist er noch auf der Suche nach...

News

Hervé Joyaux investiert in Cahors

Der Weinpionier aus Argentinien kehrt zu seinen Wurzeln zurück und investiert in Cahors Weingüter in Frankreich.

News

Napa Valleys Duckhorn übernimmt Calera

Der berühmten Pinot Noir Produzent Calera übergibt sein Weingut an einen der führenden Weinproduzenten im nordamerikanischen Raum.

News

Weingut Poggio Antico verkauft

Die belgische Familienholding AtlasInvest übernimmt das renommierte Brunello-Weingut von den bisherigen Eigentümern, der Familie Gloder.

News

Dveri Pax: Admonter Weingenuss trifft slowenische Haubenküche

Benediktinische Gastfreundschaft lautet das Motto, wenn das Admonter Weingut Dveri Pax mit Haubenkoch Gregor Vračko kooperiert.

News

Slowenisches »Dveri Pax«: Spitzenweine von steirischen Mönchen

Das Benediktinerstitft Admont setzt im slowenischen Jahring seine über 800jährige Weinbautradition fort. Mit hohem Qualitätsanspruch finden die...

News

Erich Scheiblhofer: Merlot at its best

Der Andauer Spitzenwinzer und Merlot-Sieger der Falstaff Rotweinprämierung kommt am 25. Jänner zum Rotweindinner in das Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

News

Philipp Grassl: »Erdverbundene« Charakterweine aus Carnuntum

Am 25. Jänner gastiert der Göttlesbrunner Spitzenwinzer beim Falstaff Rotweindinner im Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

News

Gerhard Markowitsch besucht Hermann Botolen

Das Weingut Markowitsch hat in kurzer Zeit den Sprung in die österreichische Weinelite geschafft. Am 25. Jänner werden die Spitzenweine beim...

News

Ridge Winery: Mr. Monte Bello im Ruhestand

Paul Draper, einer der einflussreichsten Winzer Kaliforniens übergibt die Geschicke der Ridge Winery an seine langjährigen Mitarbeiter.

News

Crowdfunding am Weingut

Unter dem Motto »Aus Sonnenschein wird bester Wein« bietet das Weingut Walek eine sinnvolle Investitions-Möglichkeit.

News

Neue Optik, gleiche Philosophie im Weingut Hirsch

Die Dorfweine des Jahrgangs 2015 und das »Hirschvergnügen« reihen sich in die neue Outfit-Linie des Weinguts Hirsch.