Impressionen vom Shooting für den Campari Kalender 2016 in der Bilderstrecke ... / © Francesco Pizzo
Impressionen vom Shooting für den Campari Kalender 2016 in der Bilderstrecke ... / © Francesco Pizzo

Bittersüß – so wird die 17. Ausgabe des Kult-Kalenders aus dem Hause Campari, für den Hollywood Schauspielerin und Unternehmerin Kate Hudson als Hauptdarstellerin ausgewählt wurde. Für den Kalender wird sie die beiden scheinbar widersprüchlichen Facetten der neuen »BitterSweet«-Kampagne präsentieren. Inspiriert von der Ikonografie einer Präsidentschaftswahl – mit dem klassischen Thema zweier Gegenspieler als Metapher – greift die Kampagne Camparis einzigartigen Geschmack als Inbegriff von Dualität auf: bitter oder süß. In Abhängigkeit von der Wahl des jeweiligen Campari-Drinks wird ein anderes Geschmacksprofil bedient. Darüber hinaus setzt das Kalenderthema auf die wachsende Beliebtheit des Bitter-Aromas im Bereich Mixology und Food. »Der Kalender zelebriert und personifiziert die komplexen bitter-süßen Aromen von Campari und trifft damit den aktuellen Trend«, erklärt Bob Kunze-Concewitz, Chief Executive Officer der Gruppo Campari. Eingefangen vom international renommierten Modefotograf Michelangelo Di Battista, schlüpft Kate Hudson für die Motive in die Rolle zweier Wahlkampfgegner: Eine Seite vertritt die faszinierende Bitterkeit, die andere eine subtile, bezaubernde Süße. Am 18. November wird der Campari Kalender 2016 vollständig enthüllt.

Erfolgreiche Allrounderin

Kate Hudson eroberte die Herzen von Kritikern und Kinobesuchern mit ihrer Rolle in »Almost Famous – Fast berühmt«, die ihr eine Golden Globe-Auszeichnung und eine Oscar-Nominierung für die beste Nebendarstellerin einbrachte. Außerdem war sie in Filmen wie »Wie werde ich ihn los in 10 Tagen«, »Ich, du und der Andere« oder »Ein Schatz zum Verlieben« zu sehen. Zukünftige Projekte beinhalten Barry Levinsons »Rock the Kasbah«, mit Bill Murray, Bruce Willis und Zooey Deschanel, »Kung Fu Panda 3« von DreamWorks Animations, »Deepwater Horizon« mit Mark Wahlberg und Garry Marshalls Film »Mother’s Day«. 2013 gründete Kate Hudson »Fabletics«, eine Modelinie für stilvolle und zugleich bezahlbare Sportbekleidung, die Frauen darin bestärken will, sich sportlich zu betätigen und mehr auf sich zu achten. Erst im Juni 2015 stellte Hudson mit »Fabletics« die Kollektion »FL2« für Männer im Leistungssportbereich vor.

»Ich fühlte mich sehr geehrt, als ich die Einladung zum Shooting für den Campari Kalender 2016 erhielt«, kommentiert Hudson ihr Engagement, mit dem sie nun in die Fußstapfen vergangener Campari-Kalender-Größen, wie den Schauspielerinnen Salma Hayek, Eva Mendes, Jessica Alba, Milla Jovovich, Penelope Cruz, Uma Thurman und Eva Green tritt.

EVENTTIPP – Falstaff Cocktail- & Spiritsgala 2015
Campari ist auch mit einer eigenen Bar auf der Falstaff Cocktail- & Spiritsgala 2015 am 30. Oktober in der Wiener Hofburg vertreten. Kosten Sie sich durch über 300 Spirituosen, genießen Sie live gemixte Cocktails an den insgesamt fünf Bars, entspannen Sie in der Lounge oder tauchen Sie in das Thema Craft Beer ein! Die Redoutensäle der Wiener Hofburg werden an diesem Abend zur größten Bar Österreichs! Weitere Infos zum Event und Tickets gibt's HIER!


www.campari.com

(Redaktion)

 

Mehr zum Thema

  • Für den Campari Kalender 2015 wurden Cocktail-Klassiker neu interpretiert / © Campari, Julia Fullerton-Batten
    17.11.2014
    »Mythology Mixology«: Der Campari Kalender 2015
    Mit der Schauspielerin Eva Green in der Hauptrolle unternimmt Campari eine Zeitreise und ehrt weltweite Cocktail-Klassiker.
  • Im Grazer Opern Café wurde der Falstaff Aperitivo Lungo gefeiert. / Foto beigestellt
    23.09.2015
    Falstaff-Aperitivo im Grazer Opern Café
    Falstaff und Campari haben zum Umtrunk in das Café am Grazer Opernring geladen.
  • 07.08.2015
    Aperitivo der Woche: Marillen-Negroni
    Marmelade und Kakaopulver im Drink? Das geht, und schmeckt auch noch!
  • 31.07.2015
    Aperitivo der Woche: Campari Orange »Tè Rosso«
    Von orange zu blutrot. Der Campari Orange »Tè Rosso« geizt nicht mit Geschmack und Farbe.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 5: Gin-Cocktails zum Welt-Gurkentag

    Zum Feiertag der Salatgurke, der auf Initiative von Hendrick’s Gin alljärlich und heuer am 14. Juni gefeiert wird, gibt's fünf Drink-Empfehlungen zum...

    News

    Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

    Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

    News

    Wermut: Den Frühling ins Glas füllen

    Eines der schönsten Dinge am Frühling ist der wunderbare Duft. Und eine der besten Möglichkeiten, diesen Duft einzufangen, ist es, Wälder und Wiesen...

    News

    Mount Gay: Trudiann Branker ist neue Master-Blenderin

    Eine neue Ära bei Mount Gay: Als erste Frau tritt Trudiann Branker als neue Master-Blenderin die Nachfolge von Allen Smith an.

    News

    Bartrend Foraging: Shaker und Sammler

    Ein Küchengarten reicht den Bartendern längst nicht mehr. Selbst gesammelte Drink-Zutaten versprechen maximale Individualität und Cocktail-Geschmack. ...

    News

    Cocktails für die liebe Frau Mama

    Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

    News

    Monkey 47 & Lobmeyr bringen Affen ins Glas

    Die Wiener Traditionsmanufaktur hat für den neuen Barrel Cut Gin aus dem Schwarzwald, der in Maulbeerbaumfässern reift, einen eigenen Tumbler...

    News

    Barkultur: Bittersüße Symphonien

    Haben Sie schon einmal bemerkt, dass es eher wenig Mixgetränke mit Bitterlikören als Basis gibt? Roland Kuch aus der Bar »Die Nachtigall« wiedersetzt...

    News

    Bar-Jubiläum: 20 Jahre »Halbestadt«

    Erich Wassicek und Konny Wunder feiern zwei Jahrzehnte gehobene Barkultur im Wiener Stadtbahnbogen. Ein hochprozentiges Programm wartet.

    News

    Erste Einblicke in das neue »Andaz«-Hotel

    FOTOS: Falstaff auf exklusivem Rundgang durch das »Andaz Vienna Am Belvedere«. Ab 6.5. können Rooftop-Bar und Restaurant genossen werden.

    News

    Hoamat-Trank aus Oberösterreich

    Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

    News

    Hochprozentiger Start in die Rooftop-Saison

    Wien: Die »Atmosphere« startet mit neuen Ideen, das »Andaz-Hotel« folgt Ende April und im Herrengassen-Hochhaus poppt eine neue Rooftop-Bar auf.

    News

    Das Vienna Gin-Festival 2019

    Das Vienna Gin Festival 2019 im Semperdepot Wien geht in die zweite Runde:

    News

    David Gölles setzt auf Whisky, Rum und Gin

    FOTOS: Zur gläsernen Manufaktur und dem Genusshotel Riegersburg kommt nun »Ruotkers« – ein eigenes Haus für Whisky, Rum und Gin.

    News

    Falstaff iSi-Nitro Cocktail-Workshop

    FOTOS: Im »Kleinod«-Cocktailsalon präsentierten vier der besten heimischen Barkeeper ihre Rezepte mit iSi-Nitro.

    News

    Mit der »D-Bar« auf Reisen gehen

    FOTOS: Das neue Konzept der Bar im »The Ritz-Carlton, Vienna« beinhaltet eine hochprozentige Reise in zwölf Länder – spezieller Reisepass inklusive.

    News

    Der nächste Schritt der Gin-Evolution

    Die Spitzenbrenner Reisetbauer, Hiebl, Parzmair und Farthofer haben sich mit Spirit-Experten Alexander Huprich zusammengetan und Hidden Gem Gin...

    News

    Falstaff Leserreise: Das Friaul ruft!

    Herzliche Trattorien, feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Othmar Kiem führt Sie auf einer exklusiven Wein- und...

    Advertorial
    News

    Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

    Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.