Café Central
Café Central / Foto: Herbert Lehmann

Das Café Central in der Herrengasse im 1. Bezirk ist seit mehr als 135 Jahren Treffpunkt für Kaffeeliebhaber aus der Bundeshauptstadt aber auch aus aller Welt. Der bewegten wie spannenden Geschichte des im Palais Ferstel untergebrachten Traditionscafés wurde nun mit dem Buch »Café Central, Wiener Genusskultur einst und jetzt« ein Denkmal gesetzt.

Da gibt es Anekdoten von bekannten Literaten oder auch »Centralisten« wie sie sich nannten - das Café Central war bis 1918 Wiens einziges Literaencafé - wie beispielsweise Peter Altenberg, der das Central als seine Wohnadresse angab. »Aber nicht nur die historische Vergangenheit, auch das Heute, Hier und Jetzt findet Erwähnung«, so Kay Fröhlich, Sales & Marketing Direktor von Palais Events bei der Buchpräsentation.

V. l.: Pierre Reboul und Bernhard Laimer / Foto: Herbert Lehmann
V. l.: Pierre Reboul und Bernhard Laimer / Foto: Herbert Lehmann



So wird den Wiener Kaffeeklassikern in einem ausführlichen Kaffee-Lexikon ebenso Aufmerksamkeit geschenkt, wie der Kaffeehausküche. Diese wird in pikanter und süßer Form im Rezeptteil aufbereitet, für den Café Central Küchenchef Bernhard

Café Central und Palais Ferstel / Foto: Herbert Lehmann
Café Central und Palais Ferstel / Foto: Herbert Lehmann

Laimer und Patissier Pierre Reboul ihre besten Rezepte beisteuerten. Reboul ist als Patissier bemüht, die »süße Kultur Österreichs hervorzuheben und mit einem modernen Aspekt zu vereinen«, wie der Franzose anlässlich der Buchpräsentation sagte.

Den Autoren Werner Meisinger und Rudolf Novak ist mit dem »Central-Buch« eine gelungene Mischung aus historischem Kompendium und Kochbuch gelungen, das nicht zuletzt durch die ansprechenden Fotos von Herbert Lehmann zur Pflichtlektüre für alle Kaffeehausfans wird. Und als Vorgeschmack gibt's nachstehend zwei Rezepttipps zum Nachkochen!

Schinkenkipferln mit Schnittlauchrahm

Sisi-Punschkrapfen

 
Und wer schon einmal reinschnuppernmöchte - hier geht's zur Leseprobe


Buchcover / Foto: beigestellt
Buchcover / Foto: beigestellt





Werner Meisinger, Rudolf Novak

Café Central, Wiener Genusskultur einst und jetzt
Erschienen im Eigenverlag der Palais Events Veranstaltungen GmbH
Fotografie: Herbert Lehmann
144 Seiten, € 18,90





Bestellung unter: office@falstaffgourmetclub.at

Mitglieder des Falstaff Gourmetclubs sowie Abonnenten des Falstaff Magazins erhalten zu jedem bestellten Exemplar einen Gutschein für 1 Stk. Patisserie aus dem Vitrinenangebot im Café Central zum Preis von € 18,90 inkl. USt. exkl. Versandkosten (€ 3,80 inkl. USt. innerhalb von Österreich)!



(Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • 17.11.2011
    Sisi-Punschkrapfen
  • Mehr zum Thema

    News

    International Hotspot: Lakeside, Hamburg

    Das Gourmetrestaurant in Hamburgs neuem Luxushotel »Fontenay« ist das Reich des Schweizers Cornelius Speinle. Ihm gelingt der Spagat zwischen Klassik...

    News

    Cortis Küchenzettel: Meer gutes Gewissen!

    Fisch und Meeresfrüchte sind große, aber auch stark gefährdete Delikatessen. Bis auf wenige Ausnahmen wie Miesmuscheln. An die sollten wir uns halten!

    News

    Wie klingt und schmeckt die Donau?

    Dunav, Duna, Dunarea, Dunaj, Danuvius? Die Protagonistin ist immer die Donau. Seit Jahrhunderten fließt sie durch Europa und ist Zeugin vieler...

    News

    Die Wahl der beliebtesten Würstelstände 2019 ist geschlagen

    Der »Alt Wiener Würstelstand zum Volkstheater« gewinnt vor dem »Scharfen René« am Schwarzenbergplatz. Rang drei geht an »Bitzinger«.

    News

    EU will Recht auf Gratis-Leitungswasser

    Gastronomen sollen zur Ausschank von kostenlosem Leitungswasser verpflichtet werden. Was meinen Sie, soll Wasser immer gratis sein?

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Edvard

    Das Gourmet-Restaurant im »Palais Hansen Kempinski« hat mit dem Südtiroler Thomas Pedevilla einen neuen Küchenchef, der geschmacklich fein balancierte...

    News

    Wie gesund sind Austern & Co.?

    Unter ihrer harten Schale verbergen Muscheln delikates Fleisch, das nicht nur hervorragend schmeckt. Und angeblich wohnt den Muscheln auch der Zauber...

    News

    Reportage: Unterwegs mit dem Seafood-Taucher

    Wenn im Winter ewige Nacht herrscht und das Meer eiskalt ist, taucht Roderick Sloan im Norden Norwegens nach Muscheln und Meeresfrüchten – und...

    News

    Norman Etzold landet im »Le Canard Nouveau«

    Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch wechselt vom Wiener Kempinski nach Hamburg. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

    News

    »Tartuf«: Istrien in Bahnhofsnähe

    Für viele Wiener noch ein Geheimtipp für hervorragende Trüffel-Spezialitäten und exzellenten Fisch sowie Meeresfrüchte.

    News

    Top 10: Kochschulen in Wien

    Von Basics bis Fine Dining, von Wiener Schnitzel bis Sushi – an diesen Adressen kann man den kulinarischen Horizont erweitern.

    News

    Nur net hudln beim Strudln!

    Strudel machen ist eine aussterbende Kunst. Henriette Rois vom gleichnamigen Gasthaus zeigt, wie es richtig geht. Schmeckt unvernünftig gut – und ist...

    News

    Fischküche: Best of Zubehör

    Welche Werkzeuge sind für die heimische Küche unverzichtbar, wenn Fisch oder Meeresfrüchte auf dem Speiseplan stehen? Zwei Profis aus Hamburg...

    News

    Blauensteiner übernimmt die »Schlossküche« Walpersdorf

    Die Gastronomen, die man aus dem »Blauenstein« in Krems/Stein kennt, haben mit 1. März eröffnet und setzen auf ihr bewährtes Erfolgsrezept.

    News

    Genussvolle Highlights: Falstaff auf der Wohnen & Interieur

    Falstaff bietet Weinverkostungen mit Spitzenwinzern sowie Live-Koch-Action mit Julian Kutos.

    News

    Rezepte: Feinkost aus dem Meer

    Die perfekte Zubereitung von Schätzen aus dem Ozean ist schwierig – und besonders delikat. Drei internationale Sterne-Köche haben uns ihre...

    News

    Best of: Frischer Fisch – Händler, Produzenten & Restaurants

    Nicht nur rund um den Aschermittwoch und den Heringsschmaus hat Fisch Hochsaison. Wir haben Adressen recherchiert, wo Sie diesen in bester Qualität...

    News

    Junges Gemüse, Wermut & Bowls in the City

    »eat & meet« 2019: Im Monat März verwandelt sich die Salzburger Altstadt mit rund 165 Veranstaltungen in eine Kulinarik-Hochburg.

    News

    Bee Satongun im Salzburger »Hangar-7«

    Die kulinarischen Notizen zur Ikarus Gastköchin des Monats März 2019 im Hangar-7: Bee Satongun, Paste, Bangkok.

    News

    Falstaff-Test: Die besten Krapfen 2019

    Von der Traditionskonditorei oder vom Discounter – welche Produkte unsere Experten-Jury überzeugt haben, sehen Sie hier.