Das Restaurant Anna Sacher wurde von Star-Innendesigner Rochon gestaltet.
Das Restaurant Anna Sacher wurde von Star-Innendesigner Rochon gestaltet / Foto beigestellt

Die Wiener Luxushotellerie steht vor der Neueröffnung mehrerer Fünf-Sterne-Häuser von internationalen Hotelketten. Demgegenüber steht das traditionsreiche Hotel Sacher hinter der Wiener Staatsoper, das sich durch einen erneuten Umbau und einer Vergrößerung der Zimmereinheiten auf die wachsende Konkurrenz im Top-Segment wappnet. Auch im kulinarischen Bereich gibt es ein neues Angebot: den Business Lunch. Die Idee und das Konzept muss nicht näher erläutert werden, allerdings dürfen hier schon einige Worte über die gelungene Umsetzung verloren werden.

Von Kalbsbeuscherl bis Lebkuchen Crème Brûlée

Werner Pichlmaier / Foto beigestellt
Werner Pichlmaier / Foto beigestellt

Die Zusammenstellung des aktuellen Menüs ist eine gelungene Fusion aus innovativer Küche mit traditionellen Elementen und beinhaltet eine Velouté, vegetarische Gerichte ebenso wie Fisch und Fleisch. Es gibt einerseits Klassiker wie die Sacher-Gänselebertorte mit Hollerkoch und Haselnussbrioche, Kalbsbeuscherl mit Topfenknödel oder Nuss-Palatschinken mit Dörrobstchutney. Andererseits werden aber auch internationale Gerichte wie Pata Negra vom Iberico-Schwein mit Erbsen und Trauben, Cappelletti mit Maroni und eingelegter Feige oder Lebkuchen Crème Brûlée mit Birneneis geboten. Als Hauptgerichte stehen Rehrücken »Rosé« mit Glühwein-Schalotten und gratinierten Kartoffeln, Steinbutt-Schnitte mit Zwergspinat-Lasagne und Vanille-Karotten oder soufflierte Perlhuhnbrust mit Sellerie-Wurzelspeck-Gemüse und weißem Krenschaum zur Wahl. Alle Gerichte werden von Küchenchef Werner Pichlmaier zubereitet.

Für bleibende Eindrücke
Grundsätzlich muss aber bedacht werden, dass es zweierlei Arten von Business-Lunch gibt: Einer, der eher mit Kollegen angesetzt wird und der vor allem schnell gehen muss, und ein anderer, den man mit Geschäftspartnern besucht, die man beeindrucken möchte. Der Lunch im Restaurant Anna Sacher ist eindeutig der zweiten Kategorie zuzuordnen. Der mondäne Rahmen im altehrwürdigen Hotel, das von Stardesigner Pierre Yves Rochon gekonnt modernisiert wurde, ohne dass die historische Patina verloren gegangen wäre, trägt das seine zu einem gelungenen Termin bei. Service und Hardware sind weitere garantierte Erfolgsfaktoren. Wenn es schnell gehen muss, sollte man das Personal aber vorweg darauf hinweisen, Küche und Service kommen bestimmt auch mit schmäleren Zeitfenstern zurecht.

www.sacher.com

Anna Sacher im Falstaff Restaurantguide

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Das neue Wohlfühl-Restaurant im Ersten Bezirk!

Das »Philigrano« – Bewusst, natürlich & mediterran so das Motto, wird hier nicht nur gekocht, sondern gelebt!

Advertorial
News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

»Kitchen Impossible«: Alle Gastköche stehen fest

In der vierten Staffel des VOX-Erfolgsformats tritt Tim Mälzer unter anderem mit Max Stiegl und Lukas Mraz gegen zwei Spitzenköche aus Österreich an....

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

News

Gipfeltreffen der TV-Köche bei Döllerer

Die Hauptdarsteller der ORF Kochsendung »Schmeckt perfekt« bereiteten gemeinsam ein fulminantes Menü zu.

News

London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».

News

Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und Naschkatzen.

News

Eintopf: Wärmt die Wohnung und das Herz

In der Früh den Ofen einheizen, am Abend essen: Eintöpfe, die sich fast von selbst kochen, wenn sie nur genug Zeit bekommen – vom jüdischen Scholent...