Buschenschank Wieninger am Nussberg ist abgebrannt

Die Brandruine am Nussberg

© Fritz Wieninger

Die Brandruine am Nussberg

© Fritz Wieninger

Die Buschenschank »Wieninger am Nussberg« ist in der Nacht auf den 25. Oktober bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar, die in den Morgenstunden herbeigeeilte Feuerwehr fand nur noch glosende Trümmer vor. Betreiber Fritz Wieninger hatte sie selbst gerufen, nachdem er von einem befreundeten Winzer verständigt worden war. Wieninger bestätigte auf Falstaff-Anfrage das Unglück und beschrieb einen traurigen Anblick, den er vorgefunden hat: »Von den Mauern steht nichts mehr, sogar umliegende Bäume sind abgebrannt. Von den Kühlgeräten sind nur noch Gerippe übrig geblieben.«

Die Brandursache wird noch erforscht, Wieninger hält Brandstiftung nicht für ausgeschlossen. Eine neblige Nacht wäre ein guter Zeitpunkt gewesen und Vandalismus-Schäden gab es schon mehrfach. Wieninger erinnert sich auch an mindestens zwei Brände am Nussberg, die nicht restlos geklärt werden konnten. Den hochdekorierten Wiener Winzer traf die Hiobsbotschaft im Erntefinale – vermutlich kann die Lese in diesen Stunden abgeschlossen werden.

Beim Falstaff Heurigen- und Buschenschank Guide 2016 ist die Buschenschank noch als der Betrieb mit bestem Wein österreichweit ausgezeichnet worden. In der Kategorie »schönste Aussicht« schaffte es die malerisch gelegene Buschenschank unter die besten fünf des Landes. Die Fangemeinde von Fritz Wieninger und seinem Betrieb trauert um eine Ikone der Wiener Weinkultur. 

Die Frage, wie es nun am Nussberg weitergehen soll, beantwortet Wieninger kämpferisch:

»Ein Wieninger lässt sich durch sowas nicht aus der Bahn werfen! Am 15. April wird wieder aufgesperrt, ich lasse mir diesen magischen Platz nicht nehmen!«

Fotos von der Brandruine

www.wieninger-am-nussberg.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kracher Jahrgangspräsentation: Doppelmagnum gewinnen!

Am 7. und 8. September findet am Weinlaubenhof Kracher wieder das legendäre Verkostungs-Event statt. Wir verlosen aus disem Anlass ein...

Advertorial
News

Tschida ist »Sweet Winemaker of the Year« – zum 6. Mal

Der Illmitzer Spitzenwinzer wurde bei der International Wine Challenge in London zum sechsten Mal als bester Süßweinwinzer ausgezeichnet.

News

Die Steirmark hat neue Weinhoheiten

Drei Hoheiten, ein Ziel: Die neugewählten Botschafterinnen wollen steirischen Wein mit Fachwissen und Charme präsentieren.

News

World's Best Vineyards mit drei Österreichern

Eine internationale Jury wählte die Weingüter Tement, Domäne Wachau und Schloss Gobelsburg unter die Top 50 der Welt.

News

Falstaff sucht die besten Weinbars

Welche ist Ihre Lieblingsweinbar, welche Ihr persönlicher Geheimtipp? Bewerten Sie jetzt Weinbars in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

News

UNESCO Weltkulturerbe Prosecco

Die Hügellagen des Prosecco Conegliano Valdobbiadene wurden in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

News

Scheiblhofer Wein-Wellness-Resort in den Startlöchern

Der Andauer Spitzenwinzer startet noch 2019 mit dem Bau seines 4****Superior Wein-Wellness-Resorts. Die Eröffnung ist für Herbst 2021 geplant.

News

Tenuta Perano präsentiert neuen Jahrgang

Das jüngste Weingut der Traditionsfamilie Frescobaldi in Perano präsentiert seinen ersten Chianti Classico, Rialzi 2015.

News

»Tullum« – neues DOCG-Gebiet in den Abruzzen

Eine der kleinen DOCGs Italiens. Wichtigster Produzent ist Feudo Antico. Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Niko Romito.

News

Gipfeltreffen der Stiftsweingüter in Wien

Das Stift Klosterneuburg empfängt seine Kollegen aus Deutschland, der Schweiz, Ungarn sowie Italien und lädt zur Verkostung. Gratis für...

News

Falstaff Weinguide 2019/2020: Die besten Weingüter

Die neue Ausgabe des Standardwerks für Wein aus Österreich und Südtirol wartet gleich mit drei neuen 5-Sterne-Winzern auf.

News

Sloweniens Weinvielfalt

Sloweniens Weinangebot ist vielfältig. In den letzten Jahren hat sich eine dynamische Weinszene entwickelt, die mit Geschick den Grenzgang zwischen...

News

Winzer Krems stellen sich der Vergangenheit

Das Weingut, das nach dem Anschluss an Nazi-Deutschland arisiert wurde, arbeitete seine Geschichte auf und zieht einen Schlussstrich unter das...

News

Mostviertler Feldversuche: »Mut kann man nicht kaufen!«

Unter diesem Credo gehen die besten Gastronomen, Winzer und Produzenten im niederösterreichischen Mostviertel neue Wege und begeben sich damit ganz...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Prickelnder Kulturgenuss am Bodensee

Erleben Sie die Kulturpartnerschaft von Schlumberger und den Bregenzer Festspielen – wir verlosen ein exklusives Package!

Advertorial
News

Domäne Wachau startet mit Kellerschlössel-Heurigem

Im Juni und im September hat der neue Heurige im historischen Kellerschlössl des Wachauer Spitzenweinguts ausg’steckt.

News

Der Heurige: Eine Wiener Institution

Heurige gibt es in Wien seit dem Mittelalter. Heute präsentieren sich viele von ihnen mit Gourmetküche und Weinen von Weltformat. Wir zeigen die...

News

Aufregung um vermeintliche Reservierungsgebühr

Beim Neustifter Kirtag wurden Pauschalen für Tischreservierungen verlangt – allerdings nicht ohne Gegenleistung, was in Medienberichten irreführend...

News

Graz hat einen neuen Stadtheurigen

Das Traditionslokal »Jöbstl« wird nach 33 erfolgreichen Jahren neu eröffnet und als »Landhaus Ruckerlberg« unter Markus Lederer geführt.

News

Zwei neue Wiener Top-Heurige

Weinbau-Heuriger Kierlinger und Buschenschank Stift St. Peter gehören ab sofort zum Kreis der Wiener Top-Heurigen.