Meinrad Neunkirchner hat sich in der österreichischen Gourmetszene durch seine finessenreichen Kreationen den Beinamen »Meister der Aromen« verdient. Seine Leidenschaft für Wildpflanzen entdeckte er in Frankreich bei Küchengranden wie Marc Meneau und Troisgros. Zuvor hat er in Eckart Witzigmanns legendärer Aubergine in München gelernt. Neunkirchner wurde bereits Mitte der 90er Jahre mit drei Hauben und einem Michelin-Stern ausgezeichnet und wird im demnächst erscheinenden »Michelin Main Cities Of Europe 2010« mit dem begehrten Bib-Gourmand ausgezeichnet. Dieser steht für gute regionale Küche, die mit einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis kulinarische Genüsse auch für kleinere Budgets ermöglicht.

 

 

 

Cover / Löwenzahn Verlag
Cover / Löwenzahn Verlag

Das Buch hebt sich von anderen Titeln mit ähnlicher Thematik wohltuend ab, weil Verweise auf gesundheitsrelevante Inhaltsstoffe und Wirkungen bewusst ausgespart wurden. Es soll ein Genuss-Kochbuch mit schmackhaften und einfach nachkochbaren Gerichten sein, und kein Gesundheitsbuch. Meinrad Neunkirchner arbeitet viel mit scheinbar altmodischen Techniken des Konservierens wie Einkochen und Einlegen, Trocknen und Verarbeiten zu Essig oder Pasten. Das Kochen selbst stellt somit auch den geringeren Aufwand dar. Etwas mehr Geduld braucht man schon beim Konservieren oder beim Sammeln der Pflanzen, was aber durch einen beigelegten handlichen Wegpflanzen-Führer erleichtert wird. Wer sich diesen Aufwand antut, der wird mit sensationellen Geschmackserlebnissen belohnt. Anregungen kann man sich jederzeit in Neunkirchners Gasthaus-Restaurant Freyenstein holen.

 

 

 

 

 

 

Katharina Seiser, Meinrad Neunkirchner
Katharina Seiser, Meinrad Neunkirchner

Dem Meisterkoch zur Seite stand die gelernte Magazinjournalistin und ausgebildete Köchin Katharina Seiser. Als Tochter einer Drogistin mit einem Fachgeschäft für Kräuter und Gewürze ist sie mit Hunderten Aromen seit ihrer Kindheit vertraut. Für die optische Umsetzung war Fotograf Thomas Apolt zuständig, ein erfahrener Gourmet-Profi, der schon lange erfolgreich mit Neunkirchner zusammen arbeitet.

 

 

 

Rezeptbeispiel: Taubenbrüsterl mit Haselnüssen im Haselnussblatt

 

 

Taubenbrüsterl
Taubenbrüsterl

4 ausgelöste Taubenbrüsterl und4 ausgelöste TaubenhaxerlSalzschwarzer Pfeffer aus der Mühle2 EL Haselnusspaste4 eingelegte Haselnussblätter2 EL Haselnussöl4 cl weißer Portwein4 EL Kalbsjus2 EL grob gehackte geröstete Haselnüsse8 kleine Artischockenherzen in Salz-Zitronen-Wasser gekocht

 

 

 

Taubenbrüsterl und -haxerl salzen und pfeffern. Die Brüsterl beidseitig mit insgesamt ca. 1,5 EL Haselnusspaste bestreichen und in 2 Haselnussblätter pro Brüsterl einwickeln. Brüsterl und Haxerl langsam in einer beschichteten Pfanne in Haselnussöl braten, dabei einmal wenden. Haxerl aus der Pfanne nehmen. Die Brüsterl zum Schluss mit der restlichen Haselnusspaste kurz durchschwenken.

Den Bratrückstand mit Portwein ablöschen, mit Kalbsjus auffüllen und kurz verkochen lassen. Abseihen.

Taubenbrüsterl der Länge nach einmal halbieren, mit dem Jus und den Haxerln auf Tellern anrichten, mit gehackten, gerösteten Haselnüssen bestreuen und mit den Artischockenherzen anrichten.

Weitere Rezepte und Leseproben auf www.so-schmecken-wildpflanzen.at

Meinrad Neunkirchner/Katharina Seiser
So schmecken Wildpflanzen
144 Rezepte
296 Seiten, zahlreiche Farbfotos, fest gebunden
29,95 Euro
www.loewenzahn.at

 

 

Mehr zum Thema

News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

News

Die besten Stücke vom Rind

Von Tafelspitz bis Club-Steak. Rindfleisch in seinen verschiedenen, doch stets köstlichen Formen.

News

Was Sie schon immer über Bourbon wissen wollten

Buchtipp: »Bourbon – Ein Bekenntnis zum Amerikanischen Whiskey« von Thomas Domenig. PLUS: Das Lieblings Bourbon-Cocktailrezept des Autors.

News

Buchtipp: Von der Lust am Kochen

Autor Stevan Paul legt mit seinem neuen Buch »kochen.« ein modernes Standardwerk vor, das zum Probieren und Kombinieren einlädt. Drei Rezepte daraus...

News

Buchtipp: An smaragdgrünen Flüssen

FOTOS: Werner Freudenberger widmet sich in seinem Reisebegleiter der unentdeckten Schönheit der zehn schönsten Flüsse in Friaul-Julisch Venetien.

News

Buchtipp: Genießen in der Südsteiermark

Tina Veit-Fuchs gibt kulinarische Geheimtipps, zeigt bezaubernde Impressionen und stellt die Weinstraßen vor. Genusstipps und FOTOS.

News

Buchtipp: Der Wein des Vergessens

Ein erschütternder Tatsachen-Roman über die Arisierung eines Weinguts und die Drangsalierung der Eigentümer, die ein schillerndes homosexuelles...

News

Bobby Bräuer: »1 Hotdog und 2 Sterne«

Anlässlich der Kochbuchpräsentation des Sternekochs kamen auch Eckart Witzigmann und Otto Koch in die Münchner »BMW Welt«. Drei Rezepte zum...

News

Top 3: »Spirituelle« Buchtipps

Alles rund um Rum, Gin, Wermut und Bitter sowie die passenden Bar-Snacks zur »Blauen Stunde« findet man in diesen Büchern.

News

Buchtipp: Das neue Sacher Kochbuch

Ein neues Standardwerk für Österreichische Küche. Mit drei beispielhaften Rezepten: Salonbeuschel, Maronen-Gnocchi und weiße Schokoschnitte.

News

Buchtipp: Die Dolomiten kulinarisch entdecken

Mit »Culinarium tyrolensis« lernt man die besten Gerichte und Produzenten der Dolomiten kennen. PLUS: Rezepttipps zum Nachkochen!

News

Buchtipp: »Das beste aus der Wirtshausküche« von Erwin Werlberger

Erwin Werlberger, Chef des salzburgischen Winterstellguts, stellt in seinem neuen Kochbuch traditionelle Schmankerl aus der Wirtshausküche vor.

News

Barbaro Gastronomie: Italienisches Jubiläumsjahr in Wien

Zum 20 jährigen Jubiläum Wiens beliebtester Pizzeria, der »Regina Margherita«, haben wir die besten Rezepte von Chef Luigi Barbaro.

News

Carsten K. Rath: Für Herzlichkeit gibt's keine App

Exklusiv für Falstaff KARRIERE gibt Unternehmer Carsten K. Rath Einblick in sein neuestes Buch »Für Herzlichkeit gibt's keine App«.

News

Buchtipp: »Winzerrache« von Andreas Wagner

Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

News

Buchtipp: »Meze ohne Grenzen«

Gabi Kopp vereint in ihrem Buch Meze-Rezepte, Geschichten, Hintergrund- und Produktinformationen sowie Porträts von Köchinnen und Köchen. Rezept-Tipps...

News

Rezepttipps: Barocke Gerichte aus Salzburg

Andreas Döllerer empfiehlt Kalbsbries & Krebse, Josef Steffner zeigt seine Interpretation von pikanten Topfenknödeln mit Tauernroggen.

News

Buchtipp: Zu Gast bei Schellhorns

Drei Generationen, ein Buch. Karola, Sepp und Felix Schellhorn kochen, was ihnen lieb und teuer ist.

News

Buchtipp: Simply Quick

Schnell, einfach, gut: die besten Blitz-Rezepte für jeden Tag von Food Blogger Julian Kutos.

Rezept

Lammcurry aus Sri Lanka

Das inoffizielle Nationalgericht von Sri Lanka ist nicht nur köstlich aromatisch, sondern auch leicht zu zubereiten. Aus dem Kochbuch »Food Truck...