Buchtipp: Genießen in der Südsteiermark

Klapotetz und Weinberge stehen für die Südsteiermark.

© Tina Veit-Fuchs/Styria Verlag

Klapotetz und Weinberge stehen für die Südsteiermark.

© Tina Veit-Fuchs/Styria Verlag

Es ist nicht allein die bezaubernde Landschaft, nicht allein der trinkfreudige Wein, nicht der Sturm, nicht die Kastanien (Kesten), nicht die Jause und es sind nicht alleine die Menschen, warum man sich so leicht in die Südsteiermark verlieben kann. Es dies alles zusammen, die Lebensart, wie es Autorin Tina Veit-Fuchs so treffend in ihrem eben erschienen Buch formuliert. Viele hat der Zauber der Südsteiermark schon gepackt und viele sind gekommen um zu bleiben. Millionäre haben sich Grundstücke, Kellerstöckl, Bauernhäuser oder ganze Weingüter gekauft, um Zeit im Grenzgebiet zu Slowenien verbringen zu können. Aber man braucht kein Tycoon zu sein, um die Südsteiermark genießen zu können.

Veit-Fuchs gibt Tipps für leistbare Unterkünfte, authentische Produzenten und hochwertige Gastronomie für die man keinen Bausparer auflösen muss. Natürlich dürfen prominente Namen wie Tement, Gross oder Harkamp nicht fehlen, aber selbst erfahrene Weinstraßen-Wanderer werden im Werk Neues entdecken. Besonders viel Raum wird Bio-Betrieben wie dem Weingut Andreas und Elisabeth Tscheppe, dem Weingut Tauss, dem Weingut Warga-Hack oder dem Weingut Werlitsch gewidmet.

Impressionen aus dem Buch

Natürlich darf die Empfehlung des Betriebs des Ehemanns der Autorin, nämlich die wunderbare »Weinbank«, nicht fehlen. Aber auch befreundete Köche wie Norbert Thaller mit seinem Wirtshaus in St. Veit oder Manuel Liepert mit seinem Kulinarium in Leutschach werden vorgestellt. Was das Buch aber wirklich besonders macht sind Porträts von Betrieben wie dem Mikrobrauer Georg Pock in Pichla bei Mureck, dem Weinbau und Brothof Atschko in Glanz an der Weinstraße oder der Pilzfactory in St. Andrä-Höch. Auch Pioniere wie der Zebuhof Muster auf der Remschnigg Alm, die Schäferei Kurihof in Großwalz oder die Kogelberger Wollschweine kommen zu verdienten Ehren.

Tina Veit-Fuchs gibt tiefe Einblicke in die Genusslandschaft zwischen Ehrenhausen und Leutschach sowie im Sausal. Und dennoch ist die Südsteiermark so vielfältig, dass es noch hunderte weitere genussvolle Geheimnisse zu entdecken gibt.

Autorin Tina Veit-Fuchs
Autorin Tina Veit-Fuchs

© Alexander Leljak

INFO

© Styria Verlag

Genießen in der Südsteiermark
Entdeckungen entlang der Weinstraßen
Tina Veit-Fuchs
Hardcover, 192 Seiten
www.styriabooks.at 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Über Stock und Stein – Wandern in Niederösterreich

Welterbesteig Wachau, Weitwanderweg Nibelungengau und »Via.Carnuntum.«: die schönsten Wanderwege Niederösterreichs.

News

Falstaff Leserreise: Köstliches Umbrien

Begeben Sie sich in die Wälder Umbriens auf die Suche nach Trüffeln und verkosten Sie diese zusammen mit kräftigem Sagrantino in historischen Städten.

Advertorial
News

Buchtipp: Simply Veggie

Mit »Simply Veggie. Einfach vegetarisch genießen« präsentiert Julian Kutos sein zweites Kochbuch mit köstlichen und einfachen Veggie-Gerichten. Wir...

News

Kulinarische Geburtstagsgrüße für die Queen

Zum Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. am 21. April werfen wir einen Blick in die Küche des Buckingham Palace – Rezepttipp inklusive.

Rezept

Lammcurry aus Sri Lanka

Das inoffizielle Nationalgericht von Sri Lanka ist nicht nur köstlich aromatisch, sondern auch leicht zu zubereiten. Aus dem Kochbuch »Food Truck...

News

Buchtipp: Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort

Carsten K. Rath gibt Einblicke in sein neues Buch, das am 31. März im Buchhandel erscheint.

News

Kulinarische Entdeckungsreise durch Osttirol

Die Fotografin Inge Prader portraitiert die Produzenten der Region und präsentiert in ihrem Buch eine Liebeserklärung an die Ursprünglichkeit.

News

Best of Bärlauch mit Eckart Witzigmann

Der »Koch des Jahrhunderts« präsentiert in einem neuen Büchlein seine liebsten Rezepte mit Bärlauch. Zwei davon gibt’s hier zum Nachkochen.

News

Buchtipp: Ich koche, also bin ich

Spitzenkoch Rudi Obauer wagt sich mit seinem neuen Buch »Ich koche, also bin ich« schon fast philosophisch an das Thema Speisenzubereitung heran.

News

Buchtipp: Opernstars mit Geschmack

Die Elite der Opernwelt bittet zu Tisch: Anna Netrebko, Thomas Hampson und Elīna Garanča verraten ihre Lieblingsrezepte.

News

Buchtipp: Bella Italia im Kochtopf

Der Falstaff-Rezept-Blogger Julian Kutos präsentiert sein erstes Kochbuch mit seinen italienischen Lieblingsrezepten.

News

Buchtipp: In 11 Schritten zur Verpflegungs-Konzeption

Um eine zielgerichtete Konzeption für ein Gemeinschaftsgastronomie-Projekt entwickeln zu können, sind die 11 folgenden Bereiche und Faktoren zu...

News

Buchtipp: Genuss aus dem Glas

Ob zum Aufbewahren oder zum Mitnehmen: Inspirationen für Feines aus dem Glas liefert das Kochbuch »Selbstgemacht im Glas«.

News

Buchtipp: »A fette Sau«

Jürgen Schmücking zeigt in seinem Buch »A fette Sau« wie schmackhaft und nachhaltig Mangalitza-Fleisch ist. Wir haben drei Rezepte zum Nachkochen.

News

Vom Potenzial ungewöhnlicher Zutaten

Margot van Assche eröffnet in ihrem »Buch Rose, Schwein & Feigenblatt« neue kulinarische Perspektiven.

News

Buchtipp: Grillen, Heuschrecken & Co.

Vom Salat mit sautierten Mehlwürmern bis zum Mehlwurm-Krokant: Das erste Schweizer Insektenkochbuch stellt 40 Rezepte und nützliche Tipps für die...

News

Buchtipp: Das Original Sacher Backbuch

Von der weltberühmten Sachertorte über flaumige Germknödel bis hin zum saftigen Marillenstollen: Das Traditionshotel Sacher stellt im neuen Kochbuch...

News

Neues vom Büchermarkt

Vier Lektüre- und Geschenk-Tipps für Weinkenner – und solche, die es werden wollen.

News

Buchtipp: Genuss in der Schüssel

Die Mischung macht's! Food-Bowls zählen zu den Trends des Jahres – »Suppito in a Bowl« greift ihn auf. Wir haben drei Rezepttipps zum Nachkochen.

News

Vegetarisches Herbst-Menü aus den USA

In ihrem neuen Buch gehen Autor Oliver Trific und Herausgeberin Katharina Seiser auf kulinarische Spurensuche. Mit drei Rezepttipps zum Nachkochen.