Diese drei Rezepte gibt's als Tipps zum Nachkochen / © Ulrike Schmid und Sabine Mader

Tomaten, Truthähne, Schokolade ... – nicht auszumalen, wie es um unsere Kulinarik stehen würde, wäre Mexiko nicht entdeckt worden. Die Produkte, die die Entdecker einst von ihren Reisen mitbrachten, bereicherten die Kochstile Europas nicht nur, sondern waren Basis für weitere Entwicklungen. Wo wäre etwa eine mediterrane Küche ohne Tomaten? Aber es sind nicht nur die einst exotischen und heute schon selbstverständlichen Zutaten, die den kulinarischen Reiz Mexikos ausmachen. Es ist vor allem die bunte Vielfalt. Bedingt durch die unterschiedlichen Klimazonen – von der trockenen Wüste bis zum üppigen Regenwald, von verschneiten Berggipfeln bis zu sandigen Urlaubsstränden – hat sich in Mexiko ein unvergleichlicher Reichtum an Produkten entwickelt. Von eben diesem fasziniert ist auch Scott Myers. Der gebürtige Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln führt am Münchner Viktualienmarkt das Restaurant »Milagros« (Wunder) und entführt in »Rezepte aus Mexiko« mit 80 authentischen mexikanischen Gerichten auf eine kulinarische Rundreise durch das Land der Azteken. 

Salsas, Tacos, Tamales und Enchiladas, typische Hähnchengerichte mit Achiote und Orangensaft, Enten-Spezialitäten aus Zentralmexiko, süße Genüsse und exotische Cocktails – eingeteilt in sieben thematische Rezeptkapitel macht das Buch nicht nur Lust auf die echte Küche Mexikos, sondern ist ein Muss für jeden, der sich für mehr als Chili con Carne interessiert. Selbstverständlich wurd dabei auch auf wichtige Grundlagen und Techniken der mexikanischen Kochkunst eingegangen. Und dass das Buch auch ein farbenfroher Augenschmaus ist, dafür ist mit den bunten Illustrationen des bekannten Malers und Grafikers Olaf Hajek gesorgt.

Rezepttipps aus »Reszepte aus Mexiko«:

Azteca – Limetten-Mango-Cocktail

Ceviche de Vieira – Jakobsmuschel-Ceviche

Mousse de Mango – Mangomousse


 

© Umschau Verlag
© Umschau Verlag

Gabriele Gugetzer, Scott MyersRezepte aus MexikoUmschau Verlag176 Seiten, € 19,95 (D ) / € 20,60 (A)(Redaktion)

 

 

Mehr zum Thema

  • © Ulrike Schmid und Sabine Mader
    01.08.2014
    Azteca – Limetten-Mango-Cocktail mit Tequila
    Erfrischender Cocktail aus Mexiko – für einen fruchtigen Sommer.
  • © Ulrike Schmid und Sabine Mader
    01.08.2014
    Ceviche de Vieira – Jakobsmuschel-Ceviche
    Aus wenigen, aber dafür superfrischen Zutaten wird ein herrlicher Seafood-Klassiker aus Mexiko.
  • © Ulrike Schmid und Sabine Mader
    01.08.2014
    Mousse de Mango – Mangomousse
    Fruchtig-frisches Dessert aus Mexiko.
  • Klaus Piber in seinem »Mercado« © Falstaff/Degen
    08.05.2014
    Aufgetischt: Latino statt Asia am Stubenring
    Aus dem »Indochine« wurde ein großartiges lateinamerikanisches Restaurant.
  • Die Ernte der Schoten erfolgt vielerorts noch per Hand. Hauptproduzent derzeit ist Indien vor China. / Symbolfoto: Marianne J. / pixelio.de
    28.03.2014
    Dauerbrenner Chili
    Rund 2500 Chilisorten gibt es – und jede schmeckt anders. Spitzenköche fliegen auf die Schoten, und Produzenten suchen nach immer schärferen...
  • Escamoles: Die Ameiseneier platzen im Mund wie Kaviar und schmecken nussig und milchig / © Mauritius
    31.01.2014
    So schmeckt die Wüste
    Ein junger Gourmet erntet Ameiseneier und Co. in der Wüste und beliefert damit Sternelokale. Falstaff war mit ihm auf Tour.
  • 18.03.2013
    Viva Tequila!
    Der Hype um Tequila ist derzeit riesig. Nicht nur wegen der ­ungebrochenen Popularität des Margarita.