Buchtipp: Der große Glander

Stevan Paul

© Andrea Thode

Stevan Paul

© Andrea Thode

»Der große Glander« fühlt sich selbst gar nicht so überragend und ist in seiner Wahrnehmung nur durch Versehen zum gefeierten Star der New Yorker Eat-Art-Szene geworden. Stevan Paul erzählt die Geschichte eines sensiblen Deutschen, der beim Kunststudium seine Bodenhaftung verliert, als er in eine typisch amerikanische Erfolgsgeschichte hineinstolpert. Der Autor lässt die Leser die Unsicherheit seines Hauptdarstellers spüren und erhebt seine Selbstzweifel zur philosophischen Frage, was denn Kunst sei. Und ab wann Kochen zu Kunst wird. Gustav Glander verdient mit seinen Kunstwerken gutes Geld, doch bald wird ihm der Rummel um seine Person zu viel und er taucht ab. Das Verschwinden des »Großen Glander« wird zu einem Mysterium und Stevan Paul weiß die Spannung und die Neugierde auf die Lösung des Rätsels zu bewahren.

In der Geschichte ist es ein Kunstmagazin-Redakteur, der durch Zufall auf die Spur des verschollenen Gustav Glander kommt und mit Hartnäckigkeit und ausgeprägtem Berufsethos ein Puzzlestück nach dem anderen ineinanderfügt. Ein Journalist der Alten Schule wird zum Helden des Romans und setzt sich erfolgreich über die Sparpolitik eines Großverlags hinweg. Wie man von Stevan Paul erwarten durfte, wird leidenschaftliche Genusskultur stimmig inszeniert und jedes Essen zu einem Fest erhoben. Es geht um Kochen mit Gefühl und Leidenschaft, oftmals so überzeugend beschrieben, dass man den Duft und den Geschmack der Gerichte wahrzunehmen meint. Was man vom Autor aber nicht erwarten konnte, ist eine derart behutsame Zeichnung der Charaktere und Vermittlung von Situationen, dass sich ganz konkrete Bilder ergeben, die jeder in seiner Erinnerung trägt. Kindliche Erwartungen vor einem großen Familienfest im Frühling, ein schrulliger Onkel, der sympathisch aus dem Rahmen fällt, die Liebe und das Leben... Stevan Paul schlägt die richtigen Saiten an und löst beim Leser Schwingungen aus, die ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Mit seinem Erstlingsroman ist ihm ein Werk mit großem Unterhaltungswert und unbeschwertem Lesevergnügen gelungen.

Über Stevan Paul

Ja, Multitalent Stevan Paul schreibt von Hamburg aus auch für Falstaff Online, aber das beeinflusst die Buch-Kritik in keinster Weise. Seine Leistungen als Blogger, als Radio-Kolumnist, als Foodstylist oder als Kochbuchautor sind ohnehin überregional anerkannt, wir wünschen ihm (und uns!) aber reichlich Zeit für den nächsten Roman. 1969 geboren, verbrachte Paul Kindheit und Jugend in seiner Heimatstadt Ravensburg, am Bodensee und im Allgäu, seit über zwanzig Jahren lebt er nun schon in Hamburg.

Der große Glander

Stevan Paul

  • Hardcover im Leineneinband
  • Titelprägung
  • 288 Seiten
  • Lesebändchen

20 Euro (in Deutschland)
Mairisch-Verlag
www.mairisch.de

MEHR ENTDECKEN

  • 04.09.2016
    Buchtipp: Frühstück für Genießer
    In »Morgenstund« präsentieren die Blogger von »Die Frühstückerinnen« und »Because You Are Hungry« ihre liebsten Frühstücksrezepte. Mit zwei...
  • 17.08.2016
    Buchtipp: Genießen in Istrien
    Von der Küste bis ins Hinterland: Autorin Silvia Trippolt-Maderbacher machte sich auf eine kulinarische Reise durch Istrien.
  • 03.06.2016
    Buchtipp: Grillen in der Großstadt
    In seinem neuen Buch gibt Adi Bittermann Tipps, wie ein BBQ auf Balkon und Terrasse gelingt. Mit drei Rezepttipps!
  • 05.04.2016
    Buchtipp: »So schmeckt die Welt«
    Auf Initiative der autonomen österreichischen Frauenhäuser wurden Rezepte von Bewohnerinnen von bekannten Köchinnen und Köchen nachgekocht...
  • 08.02.2015
    Buchtipp: Vegane Reise um die Welt
    Katharina Seiser hat sich auf die Suche nach Rezepten gemacht, die ohne Imitate und Ersatzprodukte auskommen.

Mehr zum Thema

News

Best of Champagner-Hotspots in Wien

Wir haben die besten Adressen recherchiert, um den exklusiven Schaumwein aus Frankreich zu genießen und zu kaufen.

News

Wolfgang Puck: Der Koch der Stars

Der Kärntner hat es in Hollywood vom einfachen Koch zum Multimillionär geschafft. Falstaff verrät der Tausendsassa, wie er gestärkt aus der...

News

Buchtipp: »Winzerrache« von Andreas Wagner

Der Autor ist selbst Winzer und gibt tiefe Einblicke in Alltags-Probleme, Intrigen und das Erbe des Glykolweinskandals innerhalb der Winzerszene.

News

Buchtipp: »Meze ohne Grenzen«

Gabi Kopp vereint in ihrem Buch Meze-Rezepte, Geschichten, Hintergrund- und Produktinformationen sowie Porträts von Köchinnen und Köchen. Rezept-Tipps...

News

Rezepttipps: Barocke Gerichte aus Salzburg

Andreas Döllerer empfiehlt Kalbsbries & Krebse, Josef Steffner zeigt seine Interpretation von pikanten Topfenknödeln mit Tauernroggen.

News

Buchtipp: Zu Gast bei Schellhorns

Drei Generationen, ein Buch. Karola, Sepp und Felix Schellhorn kochen, was ihnen lieb und teuer ist.

News

Buchtipp: Simply Quick

Schnell, einfach, gut: die besten Blitz-Rezepte für jeden Tag von Food Blogger Julian Kutos.

News

Buchtipp: »Mundart«

Elf Vorarlberger Foodblogger verraten im neuen Kochbuch ihre Lieblings-Rezepte.

News

Buchtipp: Cihan und die Bibel

Der international erfahrene Barkeeper Cihan Anadologlu hat sein Wissen, Düfte, Geschmäcker und Rezepturen aus aller Welt in einem Band gesammelt....

News

»The Spirit of Austria«: Kochen mit STROH Rum

Zum 185-jährigen Firmenjubiläum präsentiert das österreichische Traditionsunternehmen ein neues Kochbuch mit Rum-Rezepten von Spitzenköchen und...

News

Buchtipp: Asien trifft Alpen

Wenn die Tradition der Sushi-Zubereitung auf regionale und saisonale Zutaten der Alpenregion trifft, dann ist das »AlpenZushi«. Rezepttipps aus dem...

News

Buchtipp: Simply Veggie

Mit »Simply Veggie. Einfach vegetarisch genießen« präsentiert Julian Kutos sein zweites Kochbuch mit köstlichen und einfachen Veggie-Gerichten. Wir...

News

Kulinarische Geburtstagsgrüße für die Queen

Zum Geburtstag der britischen Königin Elizabeth II. am 21. April werfen wir einen Blick in die Küche des Buckingham Palace – Rezepttipp inklusive.

Rezept

Lammcurry aus Sri Lanka

Das inoffizielle Nationalgericht von Sri Lanka ist nicht nur köstlich aromatisch, sondern auch leicht zu zubereiten. Aus dem Kochbuch »Food Truck...

News

Buchtipp: Ohne Freiheit ist Führung nur ein F-Wort

Carsten K. Rath gibt Einblicke in sein neues Buch, das am 31. März im Buchhandel erscheint.

News

Kulinarische Entdeckungsreise durch Osttirol

Die Fotografin Inge Prader portraitiert die Produzenten der Region und präsentiert in ihrem Buch eine Liebeserklärung an die Ursprünglichkeit.

News

Best of Bärlauch mit Eckart Witzigmann

Der »Koch des Jahrhunderts« präsentiert in einem neuen Büchlein seine liebsten Rezepte mit Bärlauch. Zwei davon gibt’s hier zum Nachkochen.

News

Buchtipp: Ich koche, also bin ich

Spitzenkoch Rudi Obauer wagt sich mit seinem neuen Buch »Ich koche, also bin ich« schon fast philosophisch an das Thema Speisenzubereitung heran.

News

Buchtipp: Opernstars mit Geschmack

Die Elite der Opernwelt bittet zu Tisch: Anna Netrebko, Thomas Hampson und Elīna Garanča verraten ihre Lieblingsrezepte.

News

Buchtipp: Bella Italia im Kochtopf

Der Falstaff-Rezept-Blogger Julian Kutos präsentiert sein erstes Kochbuch mit seinen italienischen Lieblingsrezepten.