Breaking News: Antinori erwirbt Mehrheitsanteile von Jermann

Weingut Jermann

© Othmar Kiem

Weingut Jermann

Weingut Jermann

© Othmar Kiem

Wie am 4. März bekannt wurde, erwarben die Marchesi Antinori die Mehrheitsanteile an Jermann. Antinori, der größte private Weinunternehmer Italiens, wird damit in Zukunft auch mit Weinen aus dem Friaul punkten. Jermann ist ein historischer Familienbetrieb im Friaul mit Sitz in Farra d’Isonzo und Ruttars im Collio.

Silvio Jermann übernahm den Betrieb in den 1970er Jahren und hat ihn groß ausgebaut. Aktuell zählen 170 Hektar, von denen 20 biologisch bewirtschaftet werden, zu Jermann. Silvio Jermann war einer der maßgeblichen Motoren für die Erneuerung der Weine des Friaul und kreierte frische, klare und sortentypische Weine.

Kultwein Vintage Tunina

Sein Meisterstück ist der Vintage Tunina, eine gekonnte Cuvée aus Sauvignon, Chardonnay, Ribolla Gialla, Malvasia Istriana und Picolit. Seit seinem ersten Jahrgang 1975 zählt Vintage Tunina zu den Referenzpunkten des italienischen Weines. Vintage Tunina ist der Wein, der vom Gambero Rosso am häufigsten mit den begehrten drei Gläsern ausgezeichnet wurde.

In den vergangenen Jahren ist es etwas still geworden um die einstige Kultmarke Jermann. Die drei Söhne und die Tochter sind nacheinander aus dem Betrieb ausgestiegen, zuletzt wurde der langjährige Direktor und Verkaufsleiter gewechselt.

Albiera, Alessia, Allegra und Marchese Piero Antinori

Albiera, Alessia, Allegra und Marchese Piero Antinori

Foto beigestellt

Weitere Perle in der Kollektion

»Die Zusammenarbeit mit Antinori ist für uns ein neuer Anfang, so sind wir bestens gerüstet für die Anforderungen der Zukunft«, erklärt Silvio Jermann. Für Antinori bedeutet der Erwerb von Jermann nun eine weitere Perle in der schon sehr reichen Kollektion an herausragenden Weingütern.

Neben Tenuta Tignanello (wo die Kultweine Tignanello und Solaia entstehen), zählen dazu Badia a Passignano, Pèppoli, Antinori nel Chianti Classico, Pian delle Vigne in Montalcino, Tenuta Guado al Tasso in Bolgheri in der Toskana, Tenuta Montenisa in der Franciacorta, Prunotto im Piemont, Castello della Sala in Umbrien. Besitzungen in Ungarn, Chile und Napa Valley (Antica, Stag’s Leap) runden die Kollektion ab. Nun gehört auch Jermann zu dieser edlen Reihe.