Bowmore Vault Editions – Neuigkeiten von der Insel Islay

Foto beigestellt

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/bowmore-vault-editions-neuigkeiten-von-der-insel-islay-1/ Bowmore Vault Editions – Neuigkeiten von der Insel Islay Die große Whisky-Tradition des Hauses wird fortgesetzt. Die erste »Vault Edition« und noch weitere »flüssige Highlights« können auf der Finest Spirits Vienna 2016 verkostet werden. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/4/4/csm_bowmore-faesser-aufmacher-beigestellt-2640_d750174e75.jpg

Die Bowmore Distillery, die malerisch an der Bucht des gleichnamigen Hauptorts der Torfinsel Islay gelegen ist, steht für große Whisky Tradition und lässt immer wieder mit interessanten Sondereditionen aufhorchen. Nach der Tempest Serie, die in sechs Batches über die letzten Jahre erschienen ist, wurde nun der erste Teil der Bowmore Vault Editions Serie vorgestellt. Vault, was so viel wie Gewölbe, oder auch Schatzkammer bedeutet spielt auf die Lagerhäuser von Bowmore an, in denen die Schätze der Brennerei reifen. In vier Abfüllungen sollen die vier Hauptkomponenten, die den Geschmack eines Islay Single Malts ausmachen einzeln herausgearbeitet werden. Bis 2019 kommt also jedes Jahr eine dieser Versionen auf den Markt. 

Foto beigestellt

Part I »Atlanitc Sea Salt«

Die erste Vault Edition ist dem Atlantik gewidmet, der die Insel Islay zeitweise auch stürmisch umfasst und der Luft auf der Insel eine einzigartige Frische verleiht, die auch im Whisky herausgearbeitet werden kann. Die Reifung des Malts erfolgt ausschließlich in ehemaligen Bourbon Fässern, die dem New Make Spirit das Rückgrat geben, so dass er zu einem ausgewogenen Whisky reifen kann. Das Seesalz spielt in der Aromatik eine große Rolle, während der typische Islay Torf bei dieser Version nicht die Hauptrolle spielt. Die 51,5% vol. Alkohol geben dem Malt durchaus Kraft, ohne zu dominierend zu wirken. Zu Kosten gibt es den Bowmore Vault Edition 1 auf der Finest Spirits Vienna, auf der auch die anderen Kreationen des Hauses verfügbar sein werden. Für 2017 wurde Part II mit dem Namen »Peat Smoke« angekündigt. 

Foto beigestellt

Tasting Notiz

Im Duft gibt sich die Torfnote auffallend zurückhaltend... wie feiner Honig und Karamellnoten sind unmittelbar präsent. Mit etwas Luft steigt eine salzige Komponente auf, die sich harmonisch mit den süßen Anklängen verbindet. Am Gaumen etwas wuchtiger. Der Torf geht im Mund auf und wird von einer Kakaonote unterstützt. Im Abgang wieder der Eindruck von »salty caramel«. Der Whisky harmoniert perfekt mit dunkler Schokolade.

Info

Bowmore Distillery
School Street
Bowmore PA43 7JS
Großbritannien
www.bowmore.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Sherry: Klassik aus Andalusien

Seit über 500 Jahren zählt der Sherry zu den echten Klassikern des Weinmarkts. Seine sehr spezielle Herstellungsweise und seine vielfältige Stilistik...

News

Kochen und Cocktails: Tee als Zutat entdecken

Anlässlich des Tag des Tees am 8. November erkunden wir das ungeahnte Potenzial von Tee als Bestandteil spannender Rezeptkreationen und als kreative...

News

Top 10 Tee-Cocktails

Ob im Mix mit Gin, Rum oder Tequila – Tee als Zutat verleiht diesen zehn Drinks das besondere Etwas.

News

Genie in a Bottle: Fertig abgefüllte Cocktails

Neben der Spirituosen-Industrie, die schon geraume Zeit Longdrinks in Dosen oder sogenannte Premix-Flaschen bereitstellt, entstanden in letzter Zeit...

News

Das passende Essen zum Drink: Hier sind Sie richtig

Wer am Abend in eine Bar geht, möchte einige Drinks genießen und dazu mitunter etwas Leckeres essen. Letzteres ist leider nicht immer einfach. An den...

News

Wein trifft Whisky

Der neue »Jura Red Wine Cask« besticht durch intensive Fruchtnoten und trinkt sich besonders gut zu feierlichen Anlässen und besonderen Momenten. Ab...

Advertorial
News

Die zehn besten Champagnerbars der Welt

Das Leben feiern: Es ist ein besonderes Gefühl. Es ist ein bisschen Luxus. Champagner sollte man im richtigen Ambiente genießen – am besten in einer...

Cocktail-Rezept

feingeist Mule

Diesen Cocktail hat Sammy Walfisch (»Botanical Garden«, Wien) eigens für die Finest Spirits Vienna 2016 kreiert.

News

Die Sieger der Falstaff Bar- und Spirits-Trophy

Bert Jachmann ist Barkeeper des Jahres, »Tür 7« ist beste Cocktailbar Österreichs und Gebhard Hämmerle ist Brenner des Jahres.

News

Finest Spirits Vienna 2016: Die Aussteller

FOTOS: Falstaff ist bei der Österreich-Premiere in der Wiener Marx Halle live vor Ort.

News

Das sind die besten Bars Österreichs

Die Falstaff-Community hat wieder gewählt und die besten Bars gekürt: Der neue Falstaff Bar- und Spiritsguide ist der ideale Wegweiser durch die...

News

Bert Jachmann ist Falstaff Bartender des Jahres

Der Barchef des Heuer am Karlsplatz sicherte sich den Hauptpreis der Jury.

News

Marcel Katzer ist »Rookie-Bartender des Jahres«

Die »Frohnatur« steht im »Kleinod« in der Wiener Innenstadt, Falstaff Neueinsteiger des Jahres, hinterm Tresen.

News

Markus Altrichter ist »Innovativster Bartender des Jahres«

Seine aromatischen Cocktails verfeinert der Bartender mit allerlei selbstgefertigten Infusionen, Sirupen und Bitters.

News

Roberto Pavlovic-Hariwijadi ist »Gastgeber des Jahres«

In seiner Bar »Roberto« in der Wiener Innenstadt kommt man als Gast und geht als Freund.

News

Betty Kupsa ist »Barfrau des Jahres«

Innovativ: In ihrer Bar The Chug Club in Hamburg St. Pauli mixt sie Menüs aus kleinen »Cocktail-Häppchen«.

News

Impressionen der Finest Spirits Vienna 2016

Hunderte Gäste strömen in die Wiener Marx Halle, um sich DAS Spirits-Event des Jahres nicht entgehen zu lassen.

News

Falstaff prämiert die besten Spirits & Cocktails

Rum, Gin, Whisky & Co. – die Kategoriesieger und die Sonderpreise der Jury im Überblick.

News

Prämierte Barkeeper und Cocktails in der Falstaff Lounge

Der Falstaff prämierte Bartender Kan Zuo mixt außergewöhnliche Drinks auf der Finest Spirits Vienna, Kenny Klein präsentiert seinen ausgezeichneten...

News

Jennifer Le Nechet gewinnt Diageo World Class Final 2016

Die Französin ist die erste Frau die den Titel gewinnt - der Österreicher Falco Torini lieferte eine gute Performance, verpasste aber das Finale.