Bottura eröffnet Restaurant im »W Dubai – The Palm«

Das »W Dubai – The Palm« bietet Blick auf die beeindruckende Skyline der Luxusmetropole.

© W Hotels

Das »W Dubai – The Palm« bietet Blick auf die beeindruckende Skyline der Luxusmetropole.

© W Hotels

Es ist das erste Restaurant Massimo Botturas außerhalb Italiens, heißt es in der Presseaussendung der W Hotels Worldwide, die Teil der Marriott Gruppe sind. Mit dem Opening der neuesten Dependance der Luxushotelkette, dem »W Dubai – The Palm« öffnet auch Botturas »Torno Subito« seine Pforten. »Ich bin gleich zurück« heißt der Restaurantname übersetzt. Er soll auf die Türschilder an geschlossenen Geschäften entlang der italienischen Riviera erinnern, die Bottura, der mit seiner »Osteria Francescana« in Modena nach 2016 auch die aktuelle Liste der »World’s 50 Best Restaurants« anführt, aus seiner Kindheit kennt.

Verspieltes Dolce Vita

Im »Torno Subito« vermischt der Spitzenkoch Italo-Nostalgie mit großer Kochkunst und bietet den Gästen spielerische bzw. verspielte Momente sowie eine Speisekarte mit vielen seiner Lieblingsrezepte. Den Gästen sollten La Dolce Vita und entspannter Luxus vermittelt werden, stets mit einem Augenzwinkern. Auf der Terrasse nehmen Gäste beispielsweise in alten Rettungsbooten Platz, auf Tretbooten kann man ein Picknick à la Bottura genießen (zwei Packages werden angeboten) und ein Eiswagen sorgt für Gelati nach bester italienischer Tradition. Täglich wird am Nachmittag der Aperitivo Italiano zelebriert. Von 17 bis 19 Uhr können die Gäste zum Pauschalpreis von 65 Dirham (umgerechnet rund 15,50 Euro) einen der Signature Drinks mit zwei Häppchen aus der Snack-Karte ordern.

Nachhaltigkeit ist den W Hotels und Bottura ein besonderes Anliegen und der Spitzenkoch engagiert sich in diesem Bereich international. Daher werden beispielsweise die Pasta-Gerichte im »Torno Subito« in zwei Größen angeboten, die Gäste können je nach Hunger bestellen, wodurch Essensreste vermieden werden sollen. Das Ambiente des Restaurants erinnert an ein Wunderland im Stile der 60’er Jahre mit grünen Retro-Sesseln, historischen Strand-Impressionen in Lebensgröße, und Markisen im Vintage-look.



Internationales Kulinarik-Erlebnis

Mit insgesamt sechs Restaurants wolle man die multikulturelle kulinarische Landschaft Dubais abbilden, heißt es in der Aussendung. Neben Botturas »Torno Subito« gibt es fünf weitere Restaurants bzw. Bars im »W Dubai – The Palm«. Darunter das »Akira Back« des gleichnamigen, ehmaligen Profi-Snowboarders und jetzigen Spitzenkochs, in dem moderne japanische Küche mit koreanischen Elementen serviert wird. Das »SoBe« (kurz für South Beach) ist ausschließlich erwachsenen Gästen vorbehalten und bietet Miami-Feeling mit Live-DJs, kreativen Drinks und Tattoo-Artists. Im »LIV«, das ausschließlich mit Upcycling-Materialien ausgestattet wurde, bietet man den Gästen leichte, frische Küche zum Frühstück, Lunch oder Dinner.

Erste Impressionen aus dem »W Dubai – The Palm«

Spektakuläre Inszenierung

Das »W Dubai – The Palm« liegt auf der künstlich aufgeschütteten Insel Palm Jumeirah, die die größte von Menschenhand geschaffene Insel der Welt und eines der Wahrzeichen Dubais ist. Den Gästen präsentiert sich das Luxushotel als klassisches Resort mit neuem Twist, außergewöhnlicher Architektur und spektakulärem Design. »Wie ›W‹ modernen Luxus neu definiert hat, schreibt auch Dubai seine eigene Geschichte und empfängt die Zukunft – sei es im Hinblick auf Design, Technologie oder globaler Kultur – mit offenen Armen«, sagt Anthony Ingham, Global Brand Leader der W Hotels Worldwide. Die Energie und die Strahlkraft, die von Dubai ausgehen, würden die Stadt zu einer perfekten Destination eines »W«-Hotels machen, heißt es weiter.

Mit der Architektur des »W Dubai – The Palm« soll eine Symbiose aus Landschaft und Stadt geschaffen werden. Die Fomen der Fassade sind Sanddünen und der Küstenline nachempfunden, dazu kommen geometrische Formen, von den Wolkenkratzern Dubais inspiriert. Spezielle Glasfließen sollten den Sonnenuntergang in der »Goldenen Stadt«, wie Dubai auch genant wird, eindrucksvoll in Szene setzen. Im Eingangsbereich sowie im ganzen Haus finden sich immer wieder architektonische Zitate aus der Stadtentwicklung und Geschichte Dubais. Ergänzt werden diese durch spektakuläre Elemente wie etwa »The Soundwave« in der Lobby, die 30 Meter lang, 6,5 Tonnen schwer und aus 640 hängenden Glas-Elementen zusammengesetzt ist. Die Welle wird unterschiedlich beleuchtet, angepasst an die Beats des DJs in der benachbarten »W Lounge«. Diese sollte laut Presseaussendung ein Ort sein, zum sehen und gesehen werden. Außerdem hat man über »The Soundwave« Zugang zur VIP-Lounge.

Das »W Dubai – The Palm« verfügt über insgesamt 350 Zimmer und Suiten, alle mit Blick aufs Meer, das durch spezielle optische Elemente auch in den Raum geholt werden soll. Im Außenbereich befinden sich die zahlreichen Pools, die in Wellen angelegt wurden und Blick auf die Skyline Dubais bieten. Zur luxuriösen Ausstattung gehören außerdem ein Spa-Bereich mit zehn Behandlungsräumen, einem Dampfbad, Sauna, Erlebnisduschen, Hammam und einer Spa-Suite für Paare sowie ein Fitnessbereich mit modernster Ausstattung und eine 2000 Quadratmeter große Event-Area.

www.wdubaithepalm.com


Weitere Impressioen vom Instagram-Profil des »Torno Subito«

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kung Wu: Neues Allround-Lokal am WU-Campus

FOTOS: Angelika Zankl eröffnet nach dem Café »Library« ihr zweites Lokal bei der Wiener Wirtschafts-Uni. Das Angebot reicht von reichhaltigem...

News

»Herzig«: Kunst an der Wand und am Teller

Sören Herzig eröffnet am 12. April sein erstes eigenes Restaurant im 15. Wiener Gemeindebezirk. Eine Vorschau und erste Impressionen.

News

MAXX bei Steigenberger ist eröffnet

Das von den Star-Architekten David Chipperfield und Matteo Thun geprägte Hotel erlebte eine glanzvolle Eröffnung.

News

Neues »Kleinod« Sommer-Pop-Up im Wiener Stadtpark

Erste FOTOS vom »Kleinod Stadtgarten«: Das Erfolgs-Konzept in Kooperation mit Bombay Sapphire Gin ist ab sofort geöffnet.

News

Lafer besinnt sich mit »Johanns« auf alte Stärken

Der bekannte TV-Koch lüftet das Geheimnis um die Nachfolge seines Sternerestaurants.

News

Norman Etzold landet im »Le Canard Nouveau«

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch wechselt vom Wiener Kempinski nach Hamburg. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

News

Marcus Philipp wird Barchef in neuer Rooftop Bar

Der Routinier wird die Bar »Aurora« im »Andaz Vienna Am Belvedere« in Wien leiten. Die Eröffnung ist für Ende April avisiert.

News

Bomprezzi hat das Lokal des ehemaligen »Procacci« übernommen

Das bekannte Lokal in der Nähe des Stephansplatzes heißt jetzt »Cavalluccio« und bietet hochwertige italienische Küche mit Pizza und Pasta.

News

Neue Speak-Easy Bar: »The Chapel«

In Wien eröffnet am Valentinstag eine neue Bar mit einem schrägen Konzept: Geheimtür im Beisl, Eingang durch einen Beichtstuhl, Eindruck einer...

News

Rubin Okotie startet Restaurantprojekt

Der ehemalige Austria-Kicker setzt mit dem »Plain« auf gesunde Kost und serviert Bowls, Salate und Bio-Bagels.

News

»Donaubräu« beim Donauturm wird eröffnet

Gasthausbrauereien erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit, der jüngste Zuwachs liegt am Fuße des Donauturms.

News

Österreichs erster gläserner Schlachthof

»Hütthalers Hofkultur« achtet auf das Tierwohl – beim Landwirt beginnend, über den Transport bis zur Schlachtung im neuen Hof in Redlham.

News

Winzer wird Wirt: »Josefs Himmelreich«

Der Experte für Roten Veltliner Josef Fritz hat ein altes Bauernhaus in Zaußenberg renoviert – Josef Kellner und Jasmin Wieland werden das Restaurant...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».

News

»Peck CityLife«: Neuer Gourmet-Hotspot in Mailand

Einer der traditionsreichsten Feinkosthändler Italiens expandiert und eröffnet eine Kombination aus Delikatessengeschäft, Restaurant, Wein- und...

News

Die Huths tauschen »Eatalico« gegen »Rinderwahn«

Das italienische Restaurant an der Praterstraße wird zum erfolgreichen Burger-Konzept umfunktioniert. Neueröffnung mit Anfang Februar.

News

»Le Burger« eröffnet an der Rotenturmstraße

Für alle Burger-Liebhaber gibt es freudige Nachrichten: »Le Burger« eröffnet ein neues Restaurant mit Panorama-Blick auf das Lugeck.

News

Gerüchte um »Nobu«-Deal im Wiener »Bristol«

Das »Fashion TV Café« im Komplex des Wiener Hotel »Bristol« muss ausziehen. Die Nachfolge ist ungeklärt, »Nobu« ist ein mögliches, aber...

News

Alexander Mayer eröffnet ein Crossover-Lokal

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch setzt auf einen Mix aus Greisslerei, Wein- bzw. Champagnerbar und einen Chef's Table, den er individuell betreuen...