Château Lascombes / Foto beigestellt
Château Lascombes / Foto beigestellt

Margaux, Grands Crus Classés 2011
Château Brane-Cantenac war Gastgeber der Blindprobe der klassifizierten Gewächse der Appellation Margaux aus dem Jahrgang 2011, auch die Zweitweine wurden erstmals verkostet und bewertet. Der Premier Grand Cru der Appellation wurde direkt am Weingut verkostet, ebenso der weiße und rote Pavillon. Pavillon Blanc 2011 ist zwar ein exzellenter reinsortiger Sauvignon Blanc (93/100), aber sein Preis ab ca. € 140,- lässt auch ausgewiesene Weinsnobs schnell über Alternativen nachdenken. Urlaubsbedingt war es diesmal nicht möglich, mit Château Palmer den großen Gegenspieler von Château Margaux zu probieren, ansonsten waren aber alle wichtigen Güter der Region vertreten. Seit der En-Primeur-Probe haben die Weine aus Margaux generell eine positive Entwicklung durchlebt, viele der Weine nähern sich bereits einer ersten Antrinkbarkeit. Die Zweitweine präsentieren sich korrekt und ebenfalls zugänglich, darunter findet man angenehme, appellationstypische Speisenbegleiter zu günstigen Preisen. Auch wenn der Jahrgang 2011 im Vergleich zu den beiden Vorgängern 2009 und 2010 preislich als moderat erscheinen mag, so entspricht dies nicht ganz der Wahrheit. Denn mit mehr als € 400,- für Château Margaux und etwa der Hälfte für den Palmer (beide mit 94/100) bricht nicht gleich ein Kaufrausch aus.

Château Lascombes 2011 (93/100) / Foto beigestellt
Château Lascombes 2011 (93/100) / Foto beigestellt



Falstaff-Experten-Tipp: Château Lascombes 2011 (93/100)

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Attraktive dunkle Beerenfrucht, feine exotische Gewürze, vielschichtige Aromatik, ein Hauch von Herzkirschen und Nougat, facettenreiches Bukett. Saftig, komplex und extraktsüß, seidige und doch präsente Tannine, schokoladiger Abgang, würziger Nachhall. Bereits jetzt sehr verführerisch, gutes Potenzial, mineralischer Nachhall.




Für rund 50 Euro bekommen sie einen sehr gelungenen Wein, der einige Besonderheiten aufweist. Der Deuxième Grand Cru Classé Lascombes hat einen unüblich hohen Merlotanteil, der in der Cuvée meist 55 Prozent ausmacht, 40 Prozent sind Cabernet Sauvignon, der Rest Petit Verdot. Das hat den Vorteil, dass man nicht länger als maximal acht bis zehn Jahre warten muss, bis der Wein seine erste Trinkreife erreicht hat. Seinen stoffigen Stil, der auch vom Starberater Michel Rolland mitgeprägt ist, kann man als international bezeichnen, ohne dass man deswegen auf die für Margaux typischen seidigen Tannine verzichten müsste. Auch die Preisentwicklung bei diesem eher erschwinglichen Gewächs ist vertretbar, Jahrgänge wie 2008 oder 2005 haben bereits um mehr als 60 Prozent zugelegt, der Preis des 2000er ist seit der Arrivage um mehr als 300 Prozent gestiegen. So könnte sich der Kauf von Lascombes 2011 trotz des aktuell eher schwächelnden Bordeaux-Marktes als dezente Akquistion herausstellen.

Blick in den Keller von Château Lascombes / Foto beigestellt
Blick in den Keller von Château Lascombes / Foto beigestellt


Blick in den Keller von Château Lascombes / Foto beigestellt

Margaux 2010
Nachprobiert wurden auch die bereits im Vorjahr in gefülltem Zustand verkosteten Crus Classés aus dem großen Jahrgang 2010, der aus meiner persönlichen Sicht mit dem exzellenten 2009er in Margaux nicht ganz mithält. Einen Wein, der sich immer klarer als Kaufempfehlung herauskristallisiert hat und der gemessen an der Preisen dieses Jahrgangs mit rund 65 Euro noch als erschwinglich bezeichnet werden kann ist:

Château Cantenac-Brown 2010 (95/100) / Foto beigestellt
Château Cantenac-Brown 2010 (95/100) / Foto beigestellt

Falstaff-Experten-Tipp: Château Cantenac-Brown 2010 (95/100)
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feinwürzig unterlegte dunkle Beerenfrucht, zart nach Brombeeren und Lakritze, ein Hauch von Nougat, feine kandierte Orangenzesten. Komplex, saftig und mit tiefer Frucht ausgestattet, feine, gut integrierte Tannine, schokoladiger Nachhall, bleibt lange haften, sicheres Zukunftspotenzial, klassische Margaux-Stilistik, lagerfähiger Wein, der über einige Dekaden Trinkfreude bieten wird.




Verkostungsnotizen  
 
Margaux 2011 Grands Vins
Margaux 2011 2. Vins
Margaux 2010 Grands Vins

Weitere Bordeaux-Arrivages Jahrgang 2011
St. Julien
Margaux
St. Estèphe
Pauillac
Graves
Barsac & Sauternes

Text von Peter Moser

Mehr zum Thema

  • Château Gruaud-Larose / Foto beigestellt
    21.02.2014
    Bordeaux Arrivage: St. Julien 2010 und 2011
    Im Rahmen einer Blindprobe im Jänner 2014 wurden die Grands Crus Classés und die Zweitweine des Jahrgangs 2011 sowie die Crus Classés aus...
  • Die Süßwein-Legende: Château d'Yquem / Foto beigestellt
    12.02.2014
    Bordeaux Arrivage – Barsac & Sauternes 2010 und 2011
    Bald im Handel erhältlich, hat Falstaff Chefredakteur Peter Moser den spannenden Jahrgang analysiert.
  • Der 2010er von Château Grand-Puy-Lacoste ist große Klasse / Foto beigestellt
    12.03.2014
    Bordeaux-Arrivage: Pauillac 2011
    Mit den beiden Vorgängerjahren 2009 und 2010 kann man 2011 auch in Pauillac nicht vergleichen, aber es sind einige ausgezeichnete Weine...
  • Das internationale »Dream Team« bei der Arrivage-Verkostung auf Château Montrose / Foto beigestellt
    07.03.2014
    Bordeaux Arrivage: St. Estèphe 2010 und 2011
    Falstaff Chefredakteur Peter Moser verkostete Grands Vins sowie 2. Vins der Jahrgänge 2011 und 2010.
  • Château de Fieuzal bietet mit dem 2011er viel Bordeauxspaß für unter 30 Euro. / Foto beigestellt
    04.03.2014
    Bordeaux Arrivage: Graves Rot & Weiß 2010 und 2011
    Im Rahmen der Blindprobe auf auf der Domaine de Chevalier verkostete Falstaff Chefredakteur Peter Moser sowohl die weißen wie roten Crus...
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Cava aus Spanien

    Aus Spanien kommen Schaumweine, die ihren ganz eigenen Charakter haben. Seit vielen Jahrzehnten erfreuen sich die Cava genannten spanischen...

    News

    Genussvielfalt vom Weingut Leo HILLINGER

    Beste Lagen im Nordburgenland lassen Weine entstehen, die ihre Herkunft stolz vor sich hertragen.

    Advertorial
    News

    Top 8 Luxus-Champagner

    Diese acht Champagner sind die absolute Krönung des Schaumweingenusses – allesamt mit 100 Falstaff-Punkten prämiert.

    News

    Weingläser und Glaswaren online kaufen

    Welches Glas zu welchem Getränk? Mit unseren Empfehlungen können Sie sich passende Glaswaren für jeden Anlass nach Hause bestellen.

    News

    Planeta: Didacus und seine Brüder

    In Menfi im Südwesten Siziliens entstehen großartige Rotweine aus französischen Sorten.

    Advertorial
    News

    Louis Roederer: Bio-Zertifikat für nachhaltigen Weinbau

    Biologischer Weinbau erfordert Sorgfalt, Pflege und Hingabe. Nach Jahren der Umgestaltung erhalten die Trauben von Louis Roederer nun das französische...

    News

    30 Jahre Franciacorta: Silvano ­Brescianini im Interview

    Biodiversität ist Antrieb für die Zukunft: Silvano ­Brescianini, Präsident des Konsortiums Franciacorta und Leiter des Weinguts Barone Pizzini, im...

    News

    Rotweinguide Österreich 2021: Die Sortensieger Syrah 2018

    Countdown zur Präsentation des neuen Guides: Die Familie Wellanschitz gewinnt die Kategorie Syrah vor Erich Scheiblhofer und Toni Hartl.

    News

    Der neue Sommelier-Präsident heißt William Wouters

    Der Belgier William Wouters gewann bei der Präsidentschaftswahl der Association de la Sommellerie Internationale die meisten Stimmen für sich. Er...

    News

    Weinguide 2021: Dönnhoff hat Kollektion des Jahres

    Eine Kollektion des Jahres muss viele verschiedene Eigenschaften vereinen: Individualität, Stil, innere Geschlossenheit, Verlässlichkeit. Cornelius...

    News

    Thurgau – vom Apfelland zum Traubenparadies

    Der Thurgau gilt als die Heimat der Sorte Müller-Thurgau und als Hochburg der Apéroweine. Die Winzer in dem milden Landstrich bringen jedoch immer...

    News

    Maria Rehermann kommt zurück nach Berlin

    Die Top-Sommelière mit Drei-Sterne-Erfahrung arbeitet demnächst im neuen Restaurant von Spitzenkoch Arne Anker.

    News

    Trostpflaster für Gastronomen: Magnum Sekt oder Prosecco

    Henkell Freixenet bedankt sich bei Wirten für ihr Durchhaltevermögen und spendiert für jeden interessierten Betrieb eine Magnumflasche Henkell trocken...

    News

    Burgund: Früheste Ernte mit großen Anlagen

    Die Corona-Krise und ungewöhnlich hohe Temperaturen im Sommer sorgten für eine der frühesten Weinlesen und einen »unvergesslichen« Jahrgang in der...

    News

    Salon Östereich Wein 2020 – Alle Verkostungsnotizen

    Die Experten-Verkostung im SALON Österreich Wein gilt wohl zu Recht als härtester Weinwettbewerb des Landes. Für diese offizielle Staatsmeisterschaft...

    News

    Weihnachten mit Ribera del Duero

    Für delikate Festtagsgerichte ist die passende Weinbegleitung essentiell. Hier finden Sie einige Vorschläge um Ihr Weihnachtsgericht perfekt zu...

    Advertorial
    News

    Catherine Cruchon im Falstaff-Interview

    Winzerin Catherine Cruchon gründete kürzlich eine Interessensgruppe für Waadtländer Biowinzer. Das Interesse ist groß. Kein Wunder: Der Waadtländer...

    News

    Wein-Charity-Auktion für das Integrationshaus

    Die Versteigerung von besonderen Weinen und Raritäten für den guten Zweck hat mittlerweile schon Tradition. Corona-bedingt findet sie 2020 in...

    News

    Corona: Weingut Schwegler unterstützt Gastronomie

    »Kontakte verringern« lautet ein Gebot der Stunde. Ein anderes: Rettet die Gastronomie! Das Weingut Schwegler aus Korb bei Stuttgart verbindet beide...