© Bombay Sapphire
© Bombay Sapphire

Bald hat das Warten ein Ende: Im Frühling 2014 eröffnet Bombay Sapphire seine neue Destillerie in Hampshire, 60 Meilen außerhalb Londons. Verbraucher sollen sich durch einen Besuch in der Destillerie inspirieren lassen und die Welt des London Dry Gin kennenlernen. Interessierte können etwas über die Herstellung und das britische Erbe von Bombay Sapphire erfahren, sowie den Gin in der hauseigenen Bar verkosten. »Wir freuen uns darauf, in dieser wunderschönen und urbritischen Landschaft Besucher aus der ganzen Welt willkommen zu heißen«, so Emma Johansson, Global Marketing Manager von Bombay Sapphire. Und um die Wartezeit etwas zu verkürzen, wurde bereits jetzt die »Bombay Sapphire Distillery, Laverstoke Mill Limited Edition Bottle« präsentiert.

Nur 300 Flaschen in Österreich
Die Sonderedition ist weltweit auf 17.000 Stück limitiert, in Österreich gibt es nur 300 Flaschen. Die Limited Edition schmückt eine Abbildung des preisgekrönten britischen Illustrators Si Scott, die alle charakteristischen Merkmale von Bombay Sapphire und Laverstoke Mill wiedergibt: von den zehn exotischen Kräutern, die dem Gin seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen, bis hin zu den im Destillationsverfahren verwendeten Kupferkesseln und dem Fluss »Test«, der direkt durch das Brennereigelände fließt. Die Illustration spielt zudem auf die nachhaltige Renovierung von Laverstoke Mill an, mit Karpfen im Fluss, einem Eisvogel und Fledermäusen, die alle auf dem Gelände heimisch sind.

Eigene Glashäuser
Die Flasche präsentiert sich in der typischen blauen Farbe, die mittlerweile schon zum Synonym für die Marke geworden ist. Die Illustration von Scott ist auf einem Keramikschild angebracht. Das Flaschendesign lehnt sich an die beiden verbundenen Treibhäuser an, die sich im Herzen der Destillerie von Laverstoke Mill erheben. Nach Fertigstellung werden dort alle zehn Kräuter angebaut, die von Ivano Tonutti, Master of Botanicals von Bombay Sapphire, auf der ganzen Welt mit größter Sorgfalt ausgewählt wurden.

Der elegante Stopfen und der Flaschenhals erinnern an die Facetten der Treibhäuser. Weitere Dekorelemente der Flasche sind ein Metallband, dessen Farbe für die bei der Renovierung der Destillerie verwendeten Materialien steht, eine Banknote für das industrielle Erbe von Laverstoke Mill und Abbildungen der zur Herstellung verwendeten Kräuter.

Die Sonderedition »Bombay Sapphire Distillery, Laverstoke Mill Limited Edition Bottle« ist ab sofort bei Billa Corso und Merkur Hoher Markt in Wien sowie in den nächsten Tagen auch bei Metro und im Getränkefachhandel zum Preis von 149,90 Euro erhältlich.

Unter allen Falstaff Facebook-Freunden verlosen wir ein Exemplar der »Bombay Sapphire Distillery, Laverstoke Mill Limited Edition Bottle«!

www.laverstokemill.co.uk

www.bombaysapphire.com


(top)

Mehr zum Thema

News

Interview: »Bitter ist die neue Avantgarde«

Wenige Menschen kennen sich so gut mit Wermut aus wie Barkeeper Reinhard Pohorec. Viele Jahre hat er sich in der Welt durch dessen Vielfalt gekostet,...

News

Wermut: Den Frühling ins Glas füllen

Eines der schönsten Dinge am Frühling ist der wunderbare Duft. Und eine der besten Möglichkeiten, diesen Duft einzufangen, ist es, Wälder und Wiesen...

News

Bartrend Foraging: Shaker und Sammler

Ein Küchengarten reicht den Bartendern längst nicht mehr. Selbst gesammelte Drink-Zutaten versprechen maximale Individualität und Cocktail-Geschmack. ...

News

Cocktails für die liebe Frau Mama

Frühlingshafte Drink-Tipps für den Muttertag: Vom Rosato-Spritzer über einen Strawberry Gin Tonic bis zum Schileroyal u.v.m.

News

Monkey 47 & Lobmeyr bringen Affen ins Glas

Die Wiener Traditionsmanufaktur hat für den neuen Barrel Cut Gin aus dem Schwarzwald, der in Maulbeerbaumfässern reift, einen eigenen Tumbler...

News

Barkultur: Bittersüße Symphonien

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass es eher wenig Mixgetränke mit Bitterlikören als Basis gibt? Roland Kuch aus der Bar »Die Nachtigall« wiedersetzt...

News

Bar-Jubiläum: 20 Jahre »Halbestadt«

Erich Wassicek und Konny Wunder feiern zwei Jahrzehnte gehobene Barkultur im Wiener Stadtbahnbogen. Ein hochprozentiges Programm wartet.

News

Hoamat-Trank aus Oberösterreich

Wenig hat sich am Trink­verhalten geändert, seit Franz ­Stelzhamer dichtete »Ünsa Traubn hoaßt Hopfn, ünsan Wein nennt ma Most«. Nur Oberösterreichs...

News

Hochprozentiger Start in die Rooftop-Saison

Wien: Die »Atmosphere« startet mit neuen Ideen, das »Andaz-Hotel« folgt Ende April und im Herrengassen-Hochhaus poppt eine neue Rooftop-Bar auf.

News

Legendärer Wiener »Barfly’s Club« schließt

Am 26. Juni endet eine Ära: Nach 29 Jahren schließt die Bar Institution, soll im September aber an einem neuen Standort wieder eröffnen.

News

Das Vienna Gin-Festival 2019

Das Vienna Gin Festival 2019 im Semperdepot Wien geht in die zweite Runde:

News

David Gölles setzt auf Whisky, Rum und Gin

FOTOS: Zur gläsernen Manufaktur und dem Genusshotel Riegersburg kommt nun »Ruotkers« – ein eigenes Haus für Whisky, Rum und Gin.

News

Falstaff iSi-Nitro Cocktail-Workshop

FOTOS: Im »Kleinod«-Cocktailsalon präsentierten vier der besten heimischen Barkeeper ihre Rezepte mit iSi-Nitro.

News

Mit der »D-Bar« auf Reisen gehen

FOTOS: Das neue Konzept der Bar im »The Ritz-Carlton, Vienna« beinhaltet eine hochprozentige Reise in zwölf Länder – spezieller Reisepass inklusive.

News

Der nächste Schritt der Gin-Evolution

Die Spitzenbrenner Reisetbauer, Hiebl, Parzmair und Farthofer haben sich mit Spirit-Experten Alexander Huprich zusammengetan und Hidden Gem Gin...

News

Falstaff Leserreise: Das Friaul ruft!

Herzliche Trattorien, feine Gourmet-Restaurants und rare Kellerschätze: Falstaff-Italien-Experte Othmar Kiem führt Sie auf einer exklusiven Wein- und...

Advertorial
News

Interview mit Cocktail-Alchimist Stephan Hinz

Der Inhaber des Kölner »Little Link« über Cocktail-Philosophie, frisches Kölsch und wann er eine Bar sofort wieder verlässt. PLUS: 3 Cocktailrezepte.

News

Cocktail-Klassiker im Glas

Negroni, Gimlet, Manhattan: Die populärsten Cocktails dieser Welt kennt fast jeder. Doch wie sind diese Monumente im Glas entstanden, wer hat sie...

News

Ferenc Haraszti ist neuer Barchef im »Fabios«

Alles Neu in der »Fabios Bar« in Wien: Neues Interieur, neues Konzept, neue Karte und ein neuer Bar-Chef.