© Bombay Sapphire
© Bombay Sapphire

Bald hat das Warten ein Ende: Im Frühling 2014 eröffnet Bombay Sapphire seine neue Destillerie in Hampshire, 60 Meilen außerhalb Londons. Verbraucher sollen sich durch einen Besuch in der Destillerie inspirieren lassen und die Welt des London Dry Gin kennenlernen. Interessierte können etwas über die Herstellung und das britische Erbe von Bombay Sapphire erfahren, sowie den Gin in der hauseigenen Bar verkosten. »Wir freuen uns darauf, in dieser wunderschönen und urbritischen Landschaft Besucher aus der ganzen Welt willkommen zu heißen«, so Emma Johansson, Global Marketing Manager von Bombay Sapphire. Und um die Wartezeit etwas zu verkürzen, wurde bereits jetzt die »Bombay Sapphire Distillery, Laverstoke Mill Limited Edition Bottle« präsentiert.

Nur 300 Flaschen in Österreich
Die Sonderedition ist weltweit auf 17.000 Stück limitiert, in Österreich gibt es nur 300 Flaschen. Die Limited Edition schmückt eine Abbildung des preisgekrönten britischen Illustrators Si Scott, die alle charakteristischen Merkmale von Bombay Sapphire und Laverstoke Mill wiedergibt: von den zehn exotischen Kräutern, die dem Gin seinen unverwechselbaren Geschmack verleihen, bis hin zu den im Destillationsverfahren verwendeten Kupferkesseln und dem Fluss »Test«, der direkt durch das Brennereigelände fließt. Die Illustration spielt zudem auf die nachhaltige Renovierung von Laverstoke Mill an, mit Karpfen im Fluss, einem Eisvogel und Fledermäusen, die alle auf dem Gelände heimisch sind.

Eigene Glashäuser
Die Flasche präsentiert sich in der typischen blauen Farbe, die mittlerweile schon zum Synonym für die Marke geworden ist. Die Illustration von Scott ist auf einem Keramikschild angebracht. Das Flaschendesign lehnt sich an die beiden verbundenen Treibhäuser an, die sich im Herzen der Destillerie von Laverstoke Mill erheben. Nach Fertigstellung werden dort alle zehn Kräuter angebaut, die von Ivano Tonutti, Master of Botanicals von Bombay Sapphire, auf der ganzen Welt mit größter Sorgfalt ausgewählt wurden.

Der elegante Stopfen und der Flaschenhals erinnern an die Facetten der Treibhäuser. Weitere Dekorelemente der Flasche sind ein Metallband, dessen Farbe für die bei der Renovierung der Destillerie verwendeten Materialien steht, eine Banknote für das industrielle Erbe von Laverstoke Mill und Abbildungen der zur Herstellung verwendeten Kräuter.

Die Sonderedition »Bombay Sapphire Distillery, Laverstoke Mill Limited Edition Bottle« ist ab sofort bei Billa Corso und Merkur Hoher Markt in Wien sowie in den nächsten Tagen auch bei Metro und im Getränkefachhandel zum Preis von 149,90 Euro erhältlich.

Unter allen Falstaff Facebook-Freunden verlosen wir ein Exemplar der »Bombay Sapphire Distillery, Laverstoke Mill Limited Edition Bottle«!

www.laverstokemill.co.uk

www.bombaysapphire.com


(top)