Der Schwede Tommy Myllymaki (r.) gewinnt den Bocuse d'Or Europe 2014 / © LeFotografe.com

Dass die 13 Pech bringt, musste nun auch Maximilian Aichinger, Österreichs Kandidat beim Bocuse d'Or Europe 2014, erfahren. Nur drei Punkte (von in Summe 800) fehlten dem Küchenchef des »Landhaus zu Appesbach«, um in die Top 12 zu kommen und somit einen Fixstarter-Platz im großen Bocuse d'Or Finale in Lyon zu ergattern, das Ende Jänner 2015 stattfinden wird.

Das Siegertreppchen beim Europa-Finale, das in Stockholm stattfand, teilten sich einmal mehr die skandinavischen Länder. Der Schwede Tommy Myllymaki schaffte es, sich gegen 19 andere Bewerber durchzusetzen und nahm am Ende des zweitägigen Werttkochens die Gold-Statue sowie die Siegprämie in der Höhe von 12.000 Euro entgegen. Platz ging an den Dänen Kenneth Hansen und den dritten Rang belegte Ørjan Johannessen aus Norwegen.

Fünf Stunden hatten die Kandidaten Zeit, um aus einem vorgegebenen Warenkorb – darin befanden sich erstmals ausschließlich Zutaten aus dem Gastgeberland Schweden wie etwa Havor Gard Ferkel und Seelachs sowie Meeresfrüchte – ein Fisch- sowie ein Fleischgericht zu kochen. Neben den Finalplätzen wurden aber in Stockholm aber auch noch drei Sonderpreise vergeben: in der Kategorie »Fisch« überzeugte das französische Team rund um Nicolas Davouze, die Auszeichnung in der Kategorie »Fleisch« ging an  Matti Jämsen aus Finnland und als bester Commis wurde Valeria Sidorova vom Team Russland geehrt. 

 

Am Europa-Finale des wichtigsten Kochwettbewerbs der Welt nahmen 20 Nationen teil. / © LeFotografe.com
Am Europa-Finale des wichtigsten Kochwettbewerbs der Welt nahmen 20 Nationen teil. / © LeFotografe.com

 

Das sind die 12 Final-Teilnehmer aus Europa:
1. Schweden: Tommy Myllymaki, Restaurant Sjon
2. Dänemark: Kenneth Hansen, Svinkløv Badehotel
3. Norwegen: Ørjan Johannessen, Bekkjarvik Gjestgiveri
4. Frankreich: Nicolas Davouze, Château Saint-Martin & Spa (Fischpreis)
5. Finnland: Matti Jämsen, G. W. Sundmans (Fleischpreis)
6. Großbritannien: Adam Bennett, The Cross In Kenilworth
7. Island: Sigurdur Helgason, Restaurant Grillid Radissonblu Hotel
8. Estland: Dmitri Haljukov, Premiere Cru Oy Restaurant Cru
9. Ungarn: Gábor Molnar, Geisel Privathotel München Hotel Excelsior
10. Deutschland: Christian Krüger, Restaurant Axt
11. Niederlande: Jan Smink, Kwartier Noord
12. Schweiz: Christoph Hunziker, Restaurant Schämerhof

www.bocuse-dor.at

(top, sb)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Maneki Neko

Etwas kulinarisch bunter ist Salzburg geworden: Yaoyao Hu aus dem »Maneki Neko« setzt alles auf seine Speisen und verzichtet auf Servicekräfte.

News

Heimische Fischzucht: Gebirgsgarnelen & »Gemüsefische«

94 Prozent des Fischbedarfs werden importiert: Spannende Projekte wie alpine Garnelenzuchten, Branzino aus der Steiermark oder Wiener Wels wollen nun...

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Bevanda

Robert Letz versorgt in Gloggnitz mit mediterraner Kost auf Niveau: Im »Bevanda« wird italienische Küche serviert, die von Pizza bis zu raffinierten...

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Exzellentes Gansl, langsamer Service und ein gelungener Hochzeitstag – Plus gibt's für »Weinbank«, »Dreimäderlhaus« und »Bootshaus«, Minus für...

News

Cortis Küchenzettel: Die Macht der Beständigkeit

Kalbsbries auf Grenobler Art ist ein großer Klassiker der französischen Küche. Severin Corti fragt sich, warum es nach der Stadt in den französischen...

News

Käsekaiser 2018: Österreichs beste Käse

214 traten an, 10 gewannen: Beim 22. Käsekaiser-Wettbewerb wurden die Besten Käse gesucht und gefunden. Ehrenkäsekaiser wurde Erich Schwärzler.

News

Küchen-Klassiker: Nussknacker

Industriedesignerin Vera Wiedermann über das Nummer Eins Tableware-Accessoire der Vorweihnachtszeit.

News

Neueröffnung in Wien: Johann Frank

FOTOS: Vom Souterrain mit Club über das Restaurant im Erdgeschoss bis hin zur Bar im ersten Stock, lautet das Motto: Essen, Trinken & Tanzen – Johann...

News

Best of Kulinarische Adventkalender

24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Speck oder Bier – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

News

Schenkel feiert 135. Geburtstag

Vom K&K Hoflieferanten zum modernen Feinkosthändler, der bereits in fünfter Generation weltweit tätig ist, um die besten Delikatessen nach Österreich...

News

Das sind die beliebtesten Bäckereien in Österreich 2018

Über 24.000 Stimmen aus der Community wurden abgegeben. Hier präsentieren wir alle Bundesland-Sieger im Überblick.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stuwer

Ein kulinarisches Notstandsviertel hat sein Gasthaus bekommen: Das »Stuwer« bietet genussvolle Wiener Küche im »Stuwerviertel«-Grätzel.

News

Mikroplastik in aller Munde

Essen und trinken überall: Oft ist Kunststoff im Spiel – und der landet im Müll, am Straßenrand oder im Meer. Kleingeistig, sich darüber den Kopf zu...

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Alexander Mayer kocht bei Konstantin Filippou

Hochkarätiges Gastspiel im »O boufès«. Filippou brät derweil Käsekrainer und serviert dazu Krug-Champagner.

News

Die »Taco Tante« kocht auf

Wien ist um eine Taqueria reicher. Neben Tacos, Bowls und handgerollten Burritos werden auch Burger und Steaks angeboten.

News

Die Marken – das unbekannte Trüffelparadies

Julian Kutos begab sich auf Trüffelsuche in Italien und kehrte mit jeder Menge toller Eindrücke sowie einem Rezepttipp für Pasta al Tartufo zurück.

News

Österreich-Premiere für Le Creuset

Das französische Unternehmen – bekannt für seine Gusseisen-Bräter – eröffnete in der Wiener Innenstadt die erste Österreich-Dependence.

News

Man isst auch mit den Ohren

GEWINNSPIEL: Dinner für zwei im »Steirereck«. Nicht nur hervorragendes Essen und zuvorkommendes Service sind wichtig. Die Raumakustik ist...

Advertorial