Der Schwede Tommy Myllymaki (r.) gewinnt den Bocuse d'Or Europe 2014 / © LeFotografe.com

Dass die 13 Pech bringt, musste nun auch Maximilian Aichinger, Österreichs Kandidat beim Bocuse d'Or Europe 2014, erfahren. Nur drei Punkte (von in Summe 800) fehlten dem Küchenchef des »Landhaus zu Appesbach«, um in die Top 12 zu kommen und somit einen Fixstarter-Platz im großen Bocuse d'Or Finale in Lyon zu ergattern, das Ende Jänner 2015 stattfinden wird.

Das Siegertreppchen beim Europa-Finale, das in Stockholm stattfand, teilten sich einmal mehr die skandinavischen Länder. Der Schwede Tommy Myllymaki schaffte es, sich gegen 19 andere Bewerber durchzusetzen und nahm am Ende des zweitägigen Werttkochens die Gold-Statue sowie die Siegprämie in der Höhe von 12.000 Euro entgegen. Platz ging an den Dänen Kenneth Hansen und den dritten Rang belegte Ørjan Johannessen aus Norwegen.

Fünf Stunden hatten die Kandidaten Zeit, um aus einem vorgegebenen Warenkorb – darin befanden sich erstmals ausschließlich Zutaten aus dem Gastgeberland Schweden wie etwa Havor Gard Ferkel und Seelachs sowie Meeresfrüchte – ein Fisch- sowie ein Fleischgericht zu kochen. Neben den Finalplätzen wurden aber in Stockholm aber auch noch drei Sonderpreise vergeben: in der Kategorie »Fisch« überzeugte das französische Team rund um Nicolas Davouze, die Auszeichnung in der Kategorie »Fleisch« ging an  Matti Jämsen aus Finnland und als bester Commis wurde Valeria Sidorova vom Team Russland geehrt. 

 

Am Europa-Finale des wichtigsten Kochwettbewerbs der Welt nahmen 20 Nationen teil. / © LeFotografe.com
Am Europa-Finale des wichtigsten Kochwettbewerbs der Welt nahmen 20 Nationen teil. / © LeFotografe.com

 

Das sind die 12 Final-Teilnehmer aus Europa:
1. Schweden: Tommy Myllymaki, Restaurant Sjon
2. Dänemark: Kenneth Hansen, Svinkløv Badehotel
3. Norwegen: Ørjan Johannessen, Bekkjarvik Gjestgiveri
4. Frankreich: Nicolas Davouze, Château Saint-Martin & Spa (Fischpreis)
5. Finnland: Matti Jämsen, G. W. Sundmans (Fleischpreis)
6. Großbritannien: Adam Bennett, The Cross In Kenilworth
7. Island: Sigurdur Helgason, Restaurant Grillid Radissonblu Hotel
8. Estland: Dmitri Haljukov, Premiere Cru Oy Restaurant Cru
9. Ungarn: Gábor Molnar, Geisel Privathotel München Hotel Excelsior
10. Deutschland: Christian Krüger, Restaurant Axt
11. Niederlande: Jan Smink, Kwartier Noord
12. Schweiz: Christoph Hunziker, Restaurant Schämerhof

www.bocuse-dor.at

(top, sb)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: The Glass Garden

Nach dem Umbau erstrahlt das Restaurant nun mit der 54 Tonnen schweren Glaskuppel in neuem Glanz. Markus Mayr steht weiterhin am Herd und das ist gut...

News

Essay: Schönheitschirurgie am Teller

Seit Instagram bestimmt, welcher Koch der tollste ist, haben Kochlöffel ausgedient. Warum sich das Kochen immer weniger um Geschmack, sondern mehr um...

News

Falstaff sucht die beliebteste Pizzeria

Die Nominierungsphase hat begonnen: Schlagen Sie jetzt Ihre Lieblingspizzeria vor, damit sie im Anschluss auch ins Voting kommt!

News

Bachls Restaurant der Woche: Dots Establishment

Das Engagement vom neuen Küchenchef Sören Herzig, deutet auf einen kulinarischen Systemwechsel im Dots Establishment hin.

News

Rezeptstrecke: Best of Frühstück

Von Smoothie bis Waffeln: Top Rezepte für das perfekte Frühstück im Bett: Lachs Bagel, Banana Bread, Blueberry Pancakes, Waldbeer-Smoothie,...

News

Luxuskonserven: Fisch für Feinschmecker

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Nespresso: Fünf Länder in fünf Kapseln

Von Äthiopien, Kolumbien, Indien, Indonesien bis Nicaragua: Nespresso lanciert die Master Origin Kaffees mit neuen Produktionsverfahren.

News

Johannes Lingenhel hat seine Küche neu besetzt

Mit Küchenchef Mario Schneider und Souschef David Lamatsch ergeben sich genossvolle Synergien, von denen vor allem die Gäste profitieren.

News

Top 5: Kulinarische Urlaubserinnerungen in Buchform

Die Urlaubszeit ist zwar vorbei, diese Kochbücher sorgen aber auch jetzt noch für Sommerfeeling. Über Südfrankreich nach Umbrien, Tel Aviv usw.

News

SalzburgMilch als Trendsetter am Food Festival Vienna

Von der hohen Produktqualität, die auf dem Slogan »Geht’s den Tieren gut, geht’s allen gut« basiert, konnten sich die Besucher im Wiener...

Advertorial
News

Robert Letz geht nach Gloggnitz

Mitte September eröffnet Gastronom Leo Doci das austro-mediterrane Restaurant »Bevanda« und heuerte Robert Letz als Küchenchef an.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Bachls Restaurant der Woche: Südsee

Bei seinem neueröffneten Zweitresteraunt setzt Hubert Wallner auf eine geradlinige, südlich inspirierte Küche mit herausragenden Produkten.

News

Georgische Küche: Jenseits von Kraut und Rüben

Drei Georgische Rezepte von Olia Hercules aus ihrem Kochbuch »Kaukasis: Eine kulinarische Reise durch Georgien & Aserbaidschan« entdecken.

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Ein besonderes Shuttleservice, eine hartnäckig ignorante Bedienung oder ein enttäuschendes Catering – Gourmetclubmitglieder Berichten von ihren...

News

Das war die BMW & Falstaff Genussreise 2018

Im Sommer 2018 wurden außergewöhnliche Locations zu kulinarischen Hotspots. Dabei entstanden Erlebnisse für alle Sinne und es gab zahlreiche...

News

Genussperlen zwischen Alpen und Meer

In Klagenfurt am Wörthersee gehen von 24. bis 30. September die ersten »Tage der Alpen-Adria-Küche« über die Bühne und bieten Kulinarik vom Feinsten.

Advertorial
News

Unsere Lieblingsrezepte mit Zwetschgen

Ob mit »g« oder »k«: Jetzt hat das Steinobst Saison und lässt sich vielfältig verkochen – hier gibt’s Rezepttipps.

News

Dinner for 2: Heut' koch' ich sie mir ein!

Was kocht ein Spitzenkoch für seine Liebste zu Hause? Alain Weissgerber vom »Taubenkobel« verrät uns, wie er seine Barbara ganz privat verwöhnt. Das...

News

»Gipfelstürmer« Depardieu bei »Kulinarik & Kunst« am Arlberg

Der französische Star-Schauspieler stürmte als Schirmherr des Festivals in St. Anton am Arlberg (mit der Gondel) auf über 2.800 Meter. Die...