http://www.falstaff.at/nd/bocuse-dor-2013-das-imperium-schlaegt-zurueck/ »Bocuse d'Or« 2013: Das Imperium schlägt zurück Der Franzose Thibaut Ruggieri siegt beim weltweit wichtigsten Kochwettbewerb.

Waren es in den vergangenen Jahren vor allem die Skandinavier, die sich international an die Spitze gekocht hatten, so geht der diesjährige Sieg des »Bocuse d'Or« wieder in das »Mutterland« der Haute Cuisine und somit nach Frankreich. Der 32-jährige Thibaut Ruggieri hat beim Finale des internationalen Kochwettbewerbs, der als der härteste der Welt gilt, in Lyon gegen die starke Konkurrenz durchgesetzt. Mit seinen Zubereitungen von irischem Rindfleisch, blauem Hummer und Steinbutt überzeugte er die strenge Jury. Ganz ohne skandinavische Beteiligung kam das Siegertreppchen dann aber doch nicht aus: Der »Silberne Bocuse« ging an den Dänen Jeppe Foldager, der dritte Preis an den Japaner Noriyuki Hamada. Der Kochwettbewerb fand ohne österreichische Beteiligung statt, nachdem die Kandidatur von Thomas Göls wieder zurückgezogen wurde. Grund war eine Kompetenzstreitigkeit zwischen Toni Mörwald und Rudi Obauer. (Wir haben berichtet)

Paul Bocuse / Foto: © Le Fotographe Remise de prix du Bocuse d'Or
Paul Bocuse / Foto: © Le Fotographe Remise de prix du Bocuse d'Or

Der Ablauf
Nach streng vorgegebenen Richtlinien haben die 24 Kandidaten während des Finales, das zwischen 29. und 30. Jänner in Lyon stattfand, fünfeinhalb Stunden Zeit, um ein Fleisch- und ein Fischgericht zuzubereiten. Bei der 14. Auflage des Kochwettbewerbs gab es allerdings eine Neuerung im Reglement: Zum ersten Mal in der Geschichte des »Bocuse d'Or« durften die Teilnehmer nicht alle Zutaten mitbringen. Stattdessen bekamen sie 30 Minuten Zeit, um frische Zutaten bei einem Aussteller der Gastronomiemesse zu besorgen , in deren Rahmen der Wettbewerb ausgerichtet wird. Daraus mussten die Kandidaten dann zwei der drei geforderten Beilagen zu ihrem Fischgericht zusammenstellen. Ruggieri, der im Restaurant »Lenôtre« nahe Paris arbeitet, sicherte sich unter anderem mit einer Steinbuttkreation mit »Kräutertee-Perlen« und gefüllten Kroketten den Sieg. Der Erstplatzierte darf sich nicht nur über die Goldene »Bocuse«-Statuette freuen, sondern erhält auch umgerechnet 20.000 Euro Preisgeld, wobei das Renommee des Sieges wohl kaum in Geld aufzurechnen ist.

Trendwandel
Der »Bocuse d'Or« kann allgemein als Trend-Barometer der internationalen Kulinarikszene gesehen werden. Waren es in den vergangenen Jahren, wie eingangs erwähnt, vor allem die skandinavischen Nartionen, die sich beim Wettbewerb behaupten konnten - 2011 gewann mit Rasmus Kofoed ein Däne, gefolgt vom Schweden Tommy Tommy Myllymaki auf Platz 2 und dem Norweger Gunnar Hvarnes auf dem dritten Platz - so scheint sich nun ein Wandel anzukündigen. Neben der Rückbesinnung auf die Wurzeln der gehobenen Kochkunst, die ja bekanntlich in Frankreich liegen, kann vor allem der dritte Platz des Japaners als durchaus spannend für die internationale gastronomische Zukunft gedeutet werden. 

Kochlegende steht Pate
Benannt nach der französischen Koch-Legende Paul Bocuse, der dem Wettbewerb in den 1980er-Jahren ins Leben gerufen hatte und ihm nach wie vor als Ehrenpräsident vorsitzt, findet der Bocuse d'Or in Lyon alle zwei Jahre statt. Dem Wettbewerb voraus gehen vier Vorentscheidungen in denen sich die Kandidaten für das große Finale qualifizieren können.

www.bocusedor.com

(von Marion Topitschnig)

Mehr zum Thema

  • 27.01.2011
    Ein Däne gewinnt den Bocuse d'Or
    Rasmus Kofoed wurde zum besten Koch der Welt gekürt, Silber und Bronze gehen ebenfalls nach Skandinavien, wo Spitzenköche neue kulinarische...
  • 11.11.2011
    Kontroverse um Bocuse d'Or-Bewerbung
    Heftige Dissonanzen zwischen Präsident Toni Mörwald und Schirmherr Rudi Obauer. Die Bewerbung von Thomas Göls ist geplatzt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10 Rezepte mit erfrischender Gurke

    Das grüne Gemüse, das zu 97% aus Wasser besteht und damit kaum Kalorien hat, ist das perfekte Sommer-Food. Hier unsere besten Rezepte mit Gurke.

    News

    Pop-Up Restaurant »Liebfisch«

    Das Pop-Up Restaurant »Liebfisch« im Schützenhaus am idyllischen Donaukanal lockt mit internationale Fischspezialitäten, interpretiert von Chefkoch...

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Stefano Bernardin

    Folge 11 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Schauspieler Stefano Bernardin.

    News

    »4X7 X.O Single Vintage Prime Rum«: Ein Rum für jeden Tag

    Meisterbrenner Hans Reisetbauer, Modeschöpfer Markus Meindl und Marketingexperte Tom Wallmann bringen gemeinsam einen Rum auf den Markt. Eine...

    News

    Neueröffnung: »Loca Deli« neuer Lunch-Hotspot

    Mitten im ersten Wiener Gemeindebezirk lockt das »Loca Deli« seine künftigen Gäste mit »lokalen Neuinterpretationen von internationalem Streetfood«.

    News

    Vantastic Kitchen: Neues Veggie-Kochbuch von Anina Gepp

    Vegane Küche muss nicht kompliziert sein: Anina Gepp verrät einfache und gesunde Rezepte für die Camper-Küche und Zuhause – drei davon gibt es hier...

    News

    »The Italian«: Dolce Vita im Burgenland

    Parndorf ist um eine Attraktion reicher: Italienisches Lebensgefühl verbunden mit »burgenländischer Gastlichkeit«. Pizza, Pasta, Kaffee wie im...

    News

    Nach »Geranium«: Julian Stieger wird neuer Küchenchef im »Rote Wand«

    Bereits ab Oktober wird der vormalige Chef de Partie des »Geranium«, Platz 1 unter den »World's 50 Best«, Max Natmessnigs Nachfolger im »Rote Wand –...

    News

    Seenswerte Idyllen

    Glasklare Seen, eingebettet in traumhaft schöne Berg- und Kulturlandschaften, begleitet von alpinem Lebensgefühl – das ist Sommerfeeling in...

    Advertorial
    News

    Event: Naturwein-Revolte und Sterneküche im »Franz von Grün«

    Die »Kochnomaden« und »The Wine Rebellion« verwöhnen von 19. bis 21. August im umgebauten Heurigen »Franz von Grün« auf Höchstniveau.

    News

    Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

    Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

    News

    Jetzt voten: Falstaff PROFI ist auf der Suche nach den besten Arbeitgebern der Branche!

    Hier zählt die Stimme der Mitarbeiter:innen: Wer ist Ihrer Meinung nach ein exzellenter Betrieb? Unter allen, die am Arbeitgeber-Check teilnehmen,...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Lilli Fine Dining

    Auf dem Weg ins steirische Vulkanland wartet ein kulinarisches Highlight im wunderschönen Fehring.

    News

    Die Heilkraft von Pilzen

    Wie Pilze uns und unseren Planeten heilen können und warum unsere Zukunft in den Pilzen steht.

    News

    »Eine Frage des Geschmacks«: Max Stiegl

    Folge 10 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast der Koch Max Stiegl.

    News

    Alfons Schuhbeck muss vor Gericht

    Das Landgericht München I hat die Anklage wegen Steuerhinterziehung gegen den bekannten Gastronomen zugelassen.

    News

    Rezepte: Bierisch gut!

    Nicht nur im Glas entfaltet Bier seine Aromen. Drei Top-Köche zeigen mit ihren kreativen Rezepten, dass es auch auf dem Teller für herzhafte...

    News

    Teuerung: Preiskluft zwischen bio und konventionellen Lebensmitteln schrumpft

    Im Angesicht der aktuellen Kostenwelle erweist sich Bio als preisstabilisierender Faktor für die Konsumenten. Die Preise für Bio-Lebensmittel steigen...

    News

    Was will man Meer: Die besten Adressen am Mittelmeer

    Herausragende Kochkunst erleben und dabei das Auge mit den spektakulärsten Ausblicken auf das Mittelmeer erfreuen – das ist Gourmet-Genuss zur Potenz....

    News

    Nachhaltiger Genuss auf allen Ebenen beim »VW City Garden« in Wien

    FOTOS: Beim »VW City Garden« konnten die Wiener Ende Juli nachhaltige Genussproduzenten und nachhaltige Automodelle entdecken. Hier die schönsten...