Biologisch abbaubare Kaffeekapseln

(v.l.n.r.) M. Maurer (GL von Cremesso AT), C. Giger (Delica AG), G.Bussmann (Head of Brand Management & Sales Cremesso Intern.)

© Cremesso

(v.l.n.r.) M. Maurer (GL von Cremesso AT), C. Giger (Delica AG), G.Bussmann (Head of Brand Management & Sales Cremesso Intern.)

© Cremesso

Der Schweizer Kaffeekapsel- und Maschinenhersteller präsentiert seine neueste Kapselgeneration: Die neuen biologisch abbaubaren Kaffeekapseln bestehen aus PLA, einer natürlich vorkommenden Milchsäure, die aus nachwachsenden Rohstoffen, wie zum Beispiel Zuckerrohrfasern und Maisstärke, gewonnen wird und somit in der Bio-Tonne entsorgt werden kann.

Die Deckfolie der Kapseln besteht aus einem Verbund aus Papier und PLA und einer Barriere-Schicht. Von dem bereits bestehenden Produkten an biologisch abbaubaren Kapseln hebt sich Cremesso durch seine aromasauerstoffdichten Kapseln ab, die keine zusätzliche Verpackung zum Aromaschutz benötigen.

© Cremesso

Cremesso ist um eine konsequente Entwicklung zu einem Kaffeekapselsystem mit sehr großem Umweltbewusstsein bemüht - angefangen bei aluminiumfreien und umweltfreundlichen Kapseln, bis hin zu der Entwicklung einer der energiesparendsten Maschinen. 

Ganz nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit sind die biologisch abbaubaren Kapseln mit den neuen Bio- und Fairtrade-zertifizierten Sorten Espresso Bio Classico und Lungo Bio Crema erhältlich, dessen Kaffeebohnen unter nachhaltigen Bedingungen angebaut werden. 

© Cremesso

www.cremesso.at

Die biologisch abbaubaren Kapseln von Cremesso sind in Österreich bei Mediamarkt, Saturn, Metro, sowie im Elektrofachhandel (Electronic Partner, Expert, RED ZAC) erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei € 5,49