Bio-Trend wächst rasant

Bio-Obmann Thomas Gschier, Bio-Ernte-Steiermark Geschäftsführer Josef Renner, Bio-Bauer Hannes Karner, Bio-Bäuerin Barbara Soritz und Präsident Franz Titschenbacher (v.l.n.r.).

© Foto Fischer

Bio-Obmann Thomas Gschier, Bio-Ernte-Steiermark Geschäftsführer Josef Renner, Bio-Bauer Hannes Karner, Bio-Bäuerin Barbara Soritz und Präsident Franz Titschenbacher (v.l.n.r.).

© Foto Fischer

Geschlossene Kreisläufe, gezielte Fruchtfolgen, Verzicht auf energieintensive Dünger und Pflanzenschutzmittel, ganzjährige Begrünung, gezielter Aufbau gesunder Humusböden zur CO2-Bindung und flächenbezogene Tierhaltung machen aus Bio-Lebensmitteln Premiumprodukte. »Das haben Konsumenten längst erkannt. 1,9 Milliarden Euro haben sie österreichweit im vergangenen Jahr für Bio-Lebensmittel ausgegeben. Das ist eine Steigerung von fünf Prozent gegenüber dem Jahr 2017«, freut sich Landwirtschaftskammer Präsident Franz Titschenbacher.

Bio-Obmann Thomas Gschier (l), Präsident Franz Titschenbacher (mitte), Bio-Bäuerin Barbara Soritz (2.v.r.) und Bio-Bauer Hannes Karner (r.) sind überzeugt: »Bio schafft Wohlbefinden.«

© Foto Fischer

Bio-Landbau wächst

Konsumenten greifen vermehrt aufgrund des eigenen Wohlbefindens, der Regionalität und der damit verbundenen Saisonalität zu Bio-Produkten. Bio gepaart mit regionaler Herkunft bedeutet für Konsumenten den höchsten Nutzen und ist für sie untrennbar mit Klimaschutz und Nachhaltigkeit verbunden. Der Bio-Landbau entwickelt sich in der Steiermark weiterhin gut: Er ist in den vergangenen Jahren um rund 2.500 Hektar Bio-Flächen gewachsen. Laut Thomas Gschier, Obmann von Bio Ernte Steiermark, zieht »das Kaufverhalten der Konsumenten ganz klare Konsequenzen nach sich.« Bis 2028 wünscht er sich, dass 35 Prozent der Anbauflächen in der Steiermark an die bundesweite Forderung durch Bio Austria angelehnt wird. »Wer Bio-Lebensmittel kauft, schützt das Klima!«

Zukunftsvisionen

Vier große Ziele sollen in naher Zukunft erreicht werden: Für ländliche Gebiete sollen klimafitte Bio-Regionen als Modellregionen geschaffen werden – zur Stärkung regionaler Wertschöpfungsketten. Die Schaffung und Unterstützung von Bio Ernte Steiermark-Läden in den Regionen, um dem Wunsch der Konsumenten nach regionalen und saisonalen Bio-Lebensmitteln nachzukommen. 
Die Umsetzung der Bio-Welt Grottenhof als Konsumenteninformations- und Bio-Vermarktungszentrum und den
 verstärkten Einsatz von Bio-Lebensmitteln in Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen des Landes Steiermark und in der Gastronomie. Dazu zählt die damit verbundene Zertifizierungspflicht bei der Auslobung von Bio.

Regionale Bio-Produkte und Kreislaufwirtschaft sind wichtig für Wohlbefinden und Klima.

Regionale Bio-Produkte und Kreislaufwirtschaft sind wichtig für Wohlbefinden und Klima.

© Falstaff / Leitold

Bio in Zahlen

Die Steiermark hat samt der Teilbetriebe rund 4.050 Bio-Höfe. Rund 83.560 Hektar werden in der Steiermark biologisch bewirtschaftet. Das sind rund 24 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Fläche. Die Bio-Ackerfläche beträgt 11.889 Hektar, die Bio-Grünlandfläche 53.659 Hektar, Bio-Weingärten nehmen 630 Hektar ein und der Bio-Obstbau 2.899 Hektar. Den größten Anteil am Bio-Markt hat der Lebensmitteleinzelhandel mit 77 Prozent. 17 Prozent der Bio-Lebensmittel werden direkt vermarktet oder über den Fachhandel verkauft. Lediglich sechs Prozent werden in Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen zu Speisen für den Außer-Haus-Verzehr zubereitet.

www.ernte-steiermark.at

 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Falstaff PROFI ehrt Eveline Wild

Im Zuge des Falstaff Young Talents Cups 2019 wurde Eveline Wild von Falstaff PROFI für ihren Einsatz in der Branche ausgezeichnet.

News

Falstaff Young Talents 2019 »Pâtisserie« sind gekürt

Jaimy Reisinger darf sich über den Titel »Falstaff Young Talent 2019« in der Kategorie »Pâtisserie« freuen. Zudem wurde Eveline Wild für ihren Einsatz...

News

Julia Fandler ist »Steirische Unternehmerin des Jahres«

Die Eigentümerin der Ölmühle Fandler wurde für ihre Art des »anderen Wirtschaftens« mit dem Preis in der Kategorie »Regionalität – Nachhaltigkeit«...

News

Spitzenköche und ihre (Erfolgs-)Geschichten

PROFI hat außergewöhnliche Chefs und deren Karrieren zusammengetragen.

News

Pâtissier und Koch des Jahres 2019 stehen fest

Der Chef Pâtissier des Restaurants »Purs« Sebastian Kraus und der Souschef des Congress Hotels »Seepark« Dominik Sato siegten in ihren Bewerben.

News

Transgourmet Österreich erhält Auszeichnung

Der österreichische Gastronomie-Großhandel Transgourmet wurde von seinen Mitarbeitern zum »Great Place to Work®« gewählt.

News

Presse: 10 Tipps für gute Pressearbeit

Die Kontaktaufnahme zur Presse ist meist leichter als gedacht. PR-Profi Johannes Stühlinger von PRobiz verrät wie es geht.

News

Paul Truszkowski wird neuer Geschäftsführer bei Wein & Co

Der studierte Önologe und Wein-Kommunikator Paul Truszkowski wird ab Juli 2018 neben Wolfgang Frühbauer die Geschäftsführung bei Wein & Co übernehmen.

News

Genusshandwerkertag der Gastgeber im Kleinwalsertal

Ein Projekt, das die Ausbildungs-Möglichkeiten in der Hotel- und Gastronomiebranche im Kleinwalsertal aufzeigt.

News

Ein Mann, ein Wort

Die Nachwuchsproblematik ist präsenter denn je. Viele lamentieren, nur wenige handeln. Mit Erfolg – die ­Stipendiaten seiner Stiftung Fundaziun...

News

Michael Fortner übernimmt »Das Loft«

Der Barchef des Hotel Sofitel Vienna Stephansdom übernimmt nun zusätzlich die Verantwortung im Restaurant.

News

»Fair Job Hotels e. V.«: Unter fairen Bedingungen arbeiten

Gastgewerbe-Stellen sind schwierig zu besetzen: In Deutschland sucht man ständig nach neuen Mitarbeitern. Der Verein »Fair Job Hotels e. V.« schafft...

News

Führungswechsel: Alasdair Davidson als neuer General Manager im Alila Solo

Das Alila Solo in Java hat ein neues Gesicht in der Führungsetage: Alasdair Davidson wird die Funktion des General Managers übernehmen.

News

Start von AccorInvest Germany

Andrea Agrusow ist seit kurzem die Vorsitzende der Geschäftsführung der AccorInvest Germany, einer der zwei Geschäftsbereiche der AccorHotels.

News

Tag der offenen Hoteltür 2017

Die Hotellerie sucht Nachwuchskräfte: Am 23. Juni öffnen österreichische Top-Hotels ihre Türen, um Jugendlichen verschiedene Lehrberufe näher zu...

News

Caroline Schubert über ihre »Magnifique Journey«

Caroline Schubert hat ihre Karriere in der Housekeeping-Abteilung des Wiener »Sofitel« gestartet, mittlerweile ist sie als Talent &...

News

»Kempinski Alumni Association« geht an den Start

Join the Club! Kempinski sorgt für ein Netzwerk in der Hotellerie, ehemalige und aktuelle Mitarbeiter sollen davon profitieren. KARRIERE hat sich die...

News

Das Star-Prinzip: Der Weg an die Spitze

Meta Hiltebrand tritt in »Kitchen Impossible« gegen Tim Raue an, Konstantin Filippou geht es um die Persönlichkeit seiner Mitarbeiter und Juan Amador...