Bier mit X-Faktor

Dominique Schilk von der Collabs Brewery

© Simon Rainsborough

Dominique Schilk von der Collabs Brewery

Dominique Schilk von der Collabs Brewery

© Simon Rainsborough

Wer Radler sagt, der muss häufig auch Limo, Zucker und reduzierter Alkoholgehalt sagen. Manche Produkte sind dabei tatsächlich näher an der Limo als am Bier. Wir haben einen Gegenvorschlag für all jene, denen das zu unbierig ist: mit frischen Zutaten aromatisierte Biere. Zum Beispiel mit Ingwer, Sauerrampfer oder Holunderblüten.

Lucky Ginger Beer – Handbrauerei Forstner, Kalsdorf

Lucky Ginger Bier von Forstner

beigestellt

Dieses Bier macht tatsächlich glücklich, zumindest, wenn man Ingwer mag. Brauerin Elfriede Forstner verfeinert den dunkleren Biertypus mit frischem Ingwer. Der zeigt sich bereits in der Nase, neben angenehmen Honigaromen, fruchtig und zugleich malzsüß mit blumigen Noten. Die Süße ist aber nur in der Nase vorhanden, der Trunk überraschend herb, vollmundig und perfekt ausbalanciert. Der Ingwer ist herrlich eingebunden und zeigt sich vor allem im Nachtrunk: angenehme Ingwerschärfe, kombiniert mit schöner Bittere und genug Platz für fruchtige Hopfenaromen.

(0,33-l-Flasche 2,10 Euro bei www.forstner-biere.at)

Sauerlump – Collabs Brewery

Sauerlump Collabs Brewery

Foto beigestellt

Die Collabs Brewery beweist in Zusammenarbeit mit dem Ottakringer Brauerk, dass sauer tatsächlich lustig macht. Der Lump ist als Wiener Interpretation einer Berliner Weissen eingebraut, ein Bierstil, der sich durch die Gärung mit Milchsäurebakterien und obergäriger Hefe auszeichnet und in dessen Natur Säure und Frische liegen. Der ebenso frische Sauerrampfer wird in Ottakring gepflückt und wird im Lagertank zum Bier gegeben. Bereits in der Nase ist die Pflanze gut wahrnehmbar, Kindheitserinnerungen und frischer grüner Apfel inklusive. Am Gaumen wie erwartet prickelnd, säuerlich und erfrischend. Auf den Berliner-Weisse-Schuss kann man verzichten. Wenn nicht, soll es laut Braufrau Dominique Schilk hausgemacht und Heidelbeer sein.

(0,33-l-Flasche ab 2,99 Euro bei www.beerlovers.at)

Garten Eden Hollerblütenbier – Brew Age

Garten Eden Hollerblütenbier Brew Age

Foto beigestellt

Alljährlich, wenn der Holunder blüht, besuchen die Brauer von Brew Age den Holunderbauern ihres Vertrauens. Was früher mit Mama zum Sirup verkocht wurde, aromatisiert heute ein helles, leichtes Lagerbier. Das Basisbier für Garten Eden ist eher zurückhaltend – mit hellen Malzen eingebraut und nur dezent gehopft – um den Blütenaromen Platz zu lassen. Die Blüten kommen am Ende der Gärung in den Tank und werden dort ein paar Stunden vom Bier umspült. Das Ergebnis? Ein kein Stück süßes, erfrischendes Bier, mit der unverkennbaren blumig-fruchtigen Aromatik der Holunderblüten.

(0,33-l-Flasche ab 2,40 Euro bei Brew Age Shop oder www.beerlovers.at)

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Tag des österreichischen Bieres

Am 30. September feiert Österreich einen zweiten, ganz besonderen Nationalfeiertag und würdigt damit seinen Ruf als Bierland.

News

Privatbrauerei Zwettl fördert junge Bierbrauer

Die Nachwuchsbrauer Karin Thaller und Johannes Seper präsentieren mit dem »Zwettler Young Symphony« ein Witbier.

News

Europas bestes Starkbier kommt aus Wien

Internationaler Erfolg für Wiener Craft Beer-Macher: Goldmedaille für das »Eisknacker« von Brew Age beim European Beer Star 2017.

News

»Beerkeeper« als neue Ausbildung in Grieskirchen

Spezialisierung auf Bier: Nach Wien und Hamburg folgt ab Mai ein Ausbildungszentrum in Grieskirchen. Ab Mitte des Monats werden dort Kurse zum...

News

Österreich ist Europameister im Bier-Know How

In keinem anderen europäischen Land werden so viele professionelle Bier-Sommeliers ausgebildet.

News

Craft-Saft

Der Hype gärt, Craft Beer ist in aller Munde. Ursprünglich entstanden, um handwerklich gebraute Biere von denen großer Konzerne zu unterscheiden,...

News

Herbst im Glas – drei bierige Tipps

Weinen Sie dem Sommer immer noch hinterher? Diese Biere zeigen, was der Herbst kann.

News

Die Welt der Bierrekorde

Wo wird das meiste Bier getrunken, der erste Bierbrunnen, das größte Bierglas, das stärkste Bier...

News

Beer Affairs im Grand Hotel Wien

Am 20. September startet eine neue Eventreihe im Grand Hotel Wien. Dort sollen die Beer Affairs viermal jährlich stattfinden.

News

Ein Plädoyer für Belgisches Fruchtbier

Frauengetränk, süßes Zeug, billiger Mischmasch? Die Vorbehalte gegen Fruchtbier sind vielfältig und hartnäckig. Dabei handelt es sich um einen...

News

Legendärer Craft Beer Trail in Florida

In St. Pete/Clearwater locken über 25 Kleinbrauereien mit deutscher und österreichischer Beteiligung.

News

Bier-Brauen auf Knopfdruck

SodaStream bringt Konzentrat »Blondie« auf den Markt, Australier wollen »Nespresso« für Bierfreunde werden.

Cocktail-Rezept

CORONArita

Die klassische Margarita neu interpretiert als erfrischender Bier-Cocktail.

News

Braukunst mit Tradition

Oberösterreich und das Bier verbindet eine lange Geschichte. Bis heute wird nach jahrhundertealten Rezepten gebraut. Doch auch ganz neue...

News

Gauder Bock als Hauptdarsteller im Festzelt

30.000 Besucher strömten zum Gauderfest ins Zillertal, neben den Trachten galt dem Bier viel Aufmerksamkeit.

News

Urbier-Premiere auf Gut Wildshut

Die Ideenschmiede der Salzburger Stiegl Brauerei schreibt Biergeschichte.

News

Maisel's Bier Erlebnis Welt Bayreuth

Die Traditionsbrauerei eröffent im Stammhaus eine neue Biergastronomie inklusive Brauereimuseum.

Cocktail-Rezept

Beer Old Cuban

Diese Cocktailkreation von Thomas Huhn, aus der Bar des »Grand Hotel Les Trois Rois«, 
wird mit Biersirup zubereitet.

Cocktail-Rezept

White Lie

Immer 
mehr Bartender mischen den Gerstensaft 
als Zutat in ihre Cocktails. Das Ergebnis: erfrischend!

Cocktail-Rezept

El Caracho

Die Bier-Revolution macht auch vor der heimischen Bar­­­s­zene nicht halt: hier ein Rezept mit Radieschen-Bier-Sirup und Bierschaum.