http://www.falstaff.at/nd/bienen-bevoelkern-die-daecher-von-wien/ Bienen bevölkern die Dächer von Wien Hoteldirektoren und Bürgermeister als Imker: der eigene Honig schmeckt am besten.

Urban Beekeeping ist ein Trend bei dem nicht nur private Bienenfreunde zu Imkern werden, sondern auch Hoteldirektoren und indirekt sogar Bürgermeister und der Bundeskanzler. Bienen fliegen voll auf Stadt: Hier finden sie in Parks, Gärten und auf Balkonen einen reich gedeckten Tisch, während auf dem Land Monokulturen ihre Lebensgrundlage zunehmend gefährden. Wer Urban Beekeeping betreibt, tut nicht nur den fleißigen Bienen einen Gefallen. Denn Bienen bestäuben rund 75 Prozent der wichtigsten Kulturpflanzen. Und nicht zuletzt gibt es mit dem eigenen Honig eine süße Ernte.

Es summt in der Hotellerie
In führenden Herbergen wie dem Wiener Grand Hotel, dem Steigenberger Herrenhof, dem Marriott, dem InterContinental oder dem Imperial Renaissance Hotel sammeln Bienen Nektar und produzieren Honig, der keine langen Transportwege braucht, um auf dem Frühstückstisch zu landen. Alleine am Dach des Herrenhofes wurden schon 120 Kilo Honig geerntet. Der »Original Wiener Stadtparkhonig by InterContinental« kann im Hotel am Stadtpark übrigens in 250g Gläsers à 9,90 Euro erworben werden.

Bienenkönigin am Bundeskanzleramt
Aber auch auf den Dächern wichtiger Häuser wie der Wiener Staatsoper, der Secession, dem Burgtheater, dem Rathaus oder dem Bundeskanzleramt wurden Bienenstöcke angesiedelt. Bürgermeister Häupl freut sich als Biologe besonders, dass das Rathaus auch Heimat der Bienen ist. Umweltstadträtin Ulli Sima will den Honig nicht verkaufen, sondern für Charity-Projekte verwenden.

Übersicht über die Bienen-Herbergen in Wien:

  • Grand Hotel Wien
  • Steigenberger Herrenhof
  • Hotel Marriott Vienna
  • Hotel Intercontinental
  • Hotel Daniel
  • Wiener Rathaus
  • Burgtheater
  • Bundeskanzleramt
  • Wiener Staatsoper
  • Secession
  • Naturhistorisches Museum
  • u.v.m.

Wien beweist sich übrigens wieder als Vielvölker-Metropole, denn im Moment leben rund 200 Millionen Bienen aus 5.300 Bienenvölkern in der Stadt. Die Jahresernte Honig beträgt eindrucksvolle 120 Tonnen.

von Bernhard Degen

###NEWS_VIDEO_1###

Mehr zum Thema

  • 23.05.2013
    Urban Beekeeping: Imker gibt es überall
    Immer mehr Stadtmenschen entdecken ihr Herz für Bienen und widmen ihrer Zeit einem Hobby, das nur Gewinner kennt.
  • 30.07.2014
    Jacqueline Pfeiffer verlässt das »Le Ciel«
    Nach zwölf Jahren im Wiener Grand Hotel sucht die Spitzenköchin nach neuen Herausforderungen.
  • 27.06.2014
    Starrummel beim Opening des Park Hyatt Vienna
    Im Rahmen einer feierlichen Gala wurde das Luxushotel in der ehemaligen Länderbank-Zentrale am Hof offiziell eröffnet.
  • 20.05.2014
    Istrische Olivenöle: Zeit für einen Ölwechsel?
    Heinrich Zehetner, Österreichs führender Olivenöl-Experte, über den Qualitätssprung in Kroatien.