© gourmetfein
© gourmetfein

Als erstes österreichisches Unternehmen in seiner Branche produziert gourmetfein das gesamte Sortiment 100 % gentechnikfrei.

Ausgezeichnete Qualität und heimische Herkunft der Rohstoffe waren dem Familienunternehmen gourmetfein schon immer besonders wichtig. Um die Rohstoffversorgung zu 100 % aus der Region zu sichern, hat sich gourmetfein mit Bauern aus Oberösterreich zusammengeschlossen, die ihr Fleisch exklusiv an gourmetfein liefern. Nach der Prämierung zum besten Leberkäse Österreichs im Oktober 2014 durch den VKI ist dem Spezialist für Fleisch- und Wurstwaren somit der nächste Erfolg gelungen: Alle Produkte können nun auch mit dem »ohne Gentechnik hergestellt«-Siegel ausgezeichnet werden.

Aus nachhaltiger Landwirtschaft
Aus Liebe und Respekt zu den Tieren und der Umwelt verwenden die gourmetfein Bauern nur gentechnikfreie Futtermittel, die zum Großteil aus eigenem Anbau stammen. Im Bedarfsfall wird auf Soja aus dem Donauraum und HP Soja nach Baseler Kriterien zurückgegriffen. Diese Futtermittel mit gleichbleibend hochwertigem Eiweißgehalt führen zu einer nachweislich höheren Fleischqualität. Auf Ethik in der Tierhaltung und die Gesundheit der Tiere legen die gourmetfein Bauern großen Wert. Die gesamte Wertschöpfungskette von der Aufzucht der Tiere bis zur Haltung und Verarbeitung findet in Oberösterreich statt. So können kurze Transportwege garantiert werden und die österreichische Landwirtschaft wird gefördert. Eine faire Sache, denn für die entstehenden Mehrkosten bei der gentechnikfreien Produktion und dem höheren Qualitätsstandard erhalten die Bauern einen fixen Zuschlag zum Marktpreis. Vom Feld bis auf den Teller wird die Gentechnikfreiheit bei gourmetfein mit Überzeugung gelebt und von unabhängigen Stellen streng kontrolliert.

© gourmetfein
© gourmetfein



Traditionelles Handwerk

Aus dem hochwertigen Fleisch der gourmetfein Bauern wird in Michaelnbach nach traditionellem Handwerk der echte Naturkrusten Leberkäse hergestellt. Ganz nach dem Motto »Gebacken wie früher, schmeckt wie früher« wird der echte Naturkrusten Leberkäse per Hand in die Formen eingeschlagen und bei 180° C gebacken. Dadurch entstehen die geschmacksgebenden Lufteinschlüsse und die herrlich knusprige Naturkruste. Auf künstliche Farbstoffe und Verdickungsmittel wird bei gourmetfein schon immer aus Überzeugung verzichtet.

 

© gourmetfein
© gourmetfein

 

Die gourmetfein Edelstücke
Um dem Lebens- und Nahrungsmittel Fleisch wieder mehr Wert zu verleihen, bietet gourmetfein unter der neuen Linie »Edelstücke« hochwertiges Schweinefleisch aus der Region, das ausnahmslos bis zum Bauern zurück nachvollziehbar ist. Das Qualitätsfleisch stammt ebenso von den gourmetfein Bauern aus Oberösterreich. Vor allem beim Kochen wird der Qualitätsunterschied sichtbar, denn mit den gourmetfein Edelstücken entsteht nachweislich weniger Bratverlust.

Hier gibt’s gourmetfein
Die gourmetfeinen Spezialitäten erhalten Sie an allen OMV VIVA Tankstellen, an vielen Eni, BP, IQ, Shell und Turmöl-Tankstellen, bei Merkur, vielen Nah&Frisch, ADEG, Maximarkt und Spar Märkten.

 

© gourmetfein
© gourmetfein



NEU: Jetzt auch online erhältlich unter www.gschmackig.com
Im Onlineshop können Sie das gesamte gourmetfein Sortiment bequem per Mausklick bestellen und direkt nach Hause liefern lassen. Nutzen Sie den -20 % Willkommensrabatt #willkommen bei Erstbestellung und finden Sie g’schmackige und regionale Produkte fürs Jausenbrettl.

(Advertorial)

 

 

Mehr zum Thema

News

Rezepte: Schmalzgeboren

Das Schmalz ist das Olivenöl des Burgenlands und wird dort traditionell auch für Süßspeisen verwendet. Wer einmal Schmerkrapfen oder Schneebälle aus...

News

Rezeptstrecke: Süße Sünden

Was wäre Wien ohne seine Mehlspeisen? Wir haben für Sie drei Rezepte von heimischen Klassikern zusammen­gesucht – die pure Versuchung.

News

Catering: Große Bühne für kleine Gerichte

Spektakuläre Auftritte, Food-Shows und wahnwitzige Logistik im Hintergrund: Das Geschäft rund ums Catering wird immer pompöser. Doch wohin gehen die...

News

Best of: Aphrodisierender Genuss

Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

News

Best of: Rezepte für den Valentinstag

Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

News

Skandinavier dominieren Bocuse d'Or 2019

Dänemark gewinnt vor Schweden und Norwegen. Hinter Finnland wird die Schweiz als bestes nicht-nordisches Land fünfter.

News

Einblick in die schwedische Küche

Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

News

Neu in Salzburg: »Sacher Grill«

Der ehemalige »Salzachgrill« wurde umgebaut. In neuem Interieur genießt man jetzt Gabel-, Teller- und Teilgerichte.

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

News

Bachls Restaurant der Woche: Seeplatz'l

Am Grundlsee speist man so gut wie noch nie: Küchenchef Matthias Schütz macht das »Seeplatz'l« zu einer der Top-Adressen in der Steiermark und...

News

LIVING hearts: Top 3 der ausgefallensten Lokale

So schräg, dass es wieder gut ist: LIVING zeigt, wo man nur Fische aus Dosen oder nur Müslis und Cornflakes bekommt. Oder wo man für ein Menü...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Tiroler Gams, Wildente, Hirsch & Co. – nicht nur unter Jägern erfreuen sich diese Köstlichkeiten höchster Beliebtheit.

News

Tischgespräch: Clemens Unterreiner über Wild und Wein

Clemenes Unterreiner, Solist und Ensemblemitglieder der Wiener Staatsoper, ist Weinpate des Jägerball-Weins. Falstaff spricht mit ihm über seine tiefe...

News

Wildes Wintergrillen: Reh, Rost & Frost

Grillen im Sommer kann jeder! Grillweltmeister Adi Matzek heizt jedoch auch bei Schnee und Eis seine Geräte an. Christa Kummer besuchte ihn im...

News

15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...