http://www.falstaff.at/nd/bester-barista-der-welt-kommt-aus-guatemala/ Bester Barista der Welt kommt aus Guatemala Bei der SCAE World of Coffee in Wien konnte sich Paul Rodas gegen die harte Konkurrenz durchsetzen.

50 Teilnehmer aus 50 Nationen traten im spannenden Finale der World Barista Championship 2012 in Wien an und stellten ihr Kaffee-Können eindrucksvoll unter Beweis.

Schließlich schafften es sechs Teilnehmer in die Endrunde und hier ging Paul Rodas aus Guatemala als Sieger hervor. Er trägt ab sofort den Titel Barista Weltmeister 2012. Auf Platz 2 konnte sich Fabrizio Sención Ramírez aus Mexiko behaupten, der dritte Platz ging an Colin Harmon aus Irland.

World Barista Champions, Gruppenfoto der sechs Finalisten: Erster: Raul Rodas, Guatemala; Zweiter: Fabrizio Sención Ramírez, Mexiko; Dritter: Colin Harmon, Irland; Vierter: Miki Suzuki, Japan; Fünfter: Stefanos Domatiotis, Griechenland; Sechster: Maxwell Colonna-Dashwood, Großbritannien. / Foto: © Michael Gruber Wien, Abdruck honorarfrei
World Barista Champions, Gruppenfoto der sechs Finalisten: Erster: Raul Rodas, Guatemala; Zweiter: Fabrizio Sención Ramírez, Mexiko; Dritter: Colin Harmon, Irland; Vierter: Miki Suzuki, Japan; Fünfter: Stefanos Domatiotis, Griechenland; Sechster: Maxwell Colonna-Dashwood, Großbritannien. / Foto: © Michael Gruber Wien, Abdruck honorarfrei


World Barista Champions, Gruppenfoto der sechs Finalisten: Raul Rodas, Guatemala (Platz 1); Fabrizio Sención Ramírez, Mexiko (Platz 2); Colin Harmon, Irland (Platz 3); Miki Suzuki, Japan (Platz 4); Stefanos Domatiotis, Griechenland (Platz 5); Maxwell Colonna-Dashwood, Großbritannien (Platz 6).

Auf der SCAE World of Coffee in Wien 2012 - dem weltgrößten Branchenevent rund um Kaffee - fanden drei weitere World Championships statt: der World Brewers Cup (Kaffeesieder Weltmeisterschaft), die World Cup Tasters Championship (Kaffeekoster Weltmeisterschaft), und die Cezve/Ibrik Championship (Weltmeisterschaft in der Kaffee- Zubereitung nach türkischer Tradition).

Die Platzierungen

World Brewers Cup Championship (Kaffeesieder Weltmeisterschaft)
Platz 1: Matt Perger, Australien
Platz 2: Andy Sprenger, USA
Platz 3: Christos Loukakis, Griechenland

World Cup Tasters Championship (Kaffeekoster Weltmeisterschaft)
Platz 1: Cory Andreen, Deutschland
Platz 2: Tassos Moschopoulous, Giechenland
Platz 3: Kim Ossenblok, Spanien

World Cezve/Ibrik Championship
Platz 1: Zoltan Kis, Ungarn
Platz 2: Stavros Lamprinidis, Griechenland
Platz 3: Havva Kaba, United Kingdom

Lancierung der Welt-Kaffeeröster-Championship
Zum ersten Mal fand heuer auch ein Kaffeeröstbewerb statt, der 2013 in Nizza zur brandneuen World Coffee Roasting Championship ausgeweitet wird. Diese Herausforderung spricht besonders Kaffeeprofis an, die ihr Talent und ihre Fertigkeiten in der Kunst des Röstens von Spezialkaffees hier zur Schau stellen können.

Umfangreiches Programm
Neben den Wettbewerben wurde bei der SCAE World of Coffe ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, wobei den Auftakt die hochkarätige Kaffeeexperten-Konferenz im Hotel Imperial bildete. Es folgten zahlreiche Bewerbe, Ausstellungen und Preisverleihungen sowie eine Workshop-Reihe. Neben dem Business kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz. Erfolge Feiern, herausragende Leistungen Auszeichnen, Entspannen und Netzwerken waren bei der Eröffnungsfeier im Hotel Le Meridien ebenso angesagt wie beim »Coffee Kids« Charity-Event.

150 Jahre Julius Meinl – erfolgreiche Kooperation mit World of Coffee
Anlässlich des 150jährigen Jubiläums des österreichischen Kaffeetraditionshauses Julius Meinl fanden in derselben Woche Feierlichkeiten statt, deren krönender Abschluss eine Party in einer eigens für diesen Zweck aufgebauten »riesigen Kaffeemaschine« im Herzen Wiens am Graben bildete, bei der auch die Prominenz nicht fehlte. Im Zuge dieser Festivität präsentierte der Barista-Weltmeister 2011, Alejandro Mendez aus El Salvador, umringt von brasilianischen Tänzern, den staunenden Zuschauern und Gästen seine Fertigkeiten. Der gesellschaftliche Part ging schließlich mit der Sweet Fantasy Barista Party zu Ende, bei der alle Baristas auf eine für alle erfolgreiche Woche zurückblicken konnten.

Außerdem wurden weitere Auszeichnungen in folgenden Kategorien vergeben:
»Bestes Kaffee-Produkt oder beste Kaffee-Maschine«: GOTEC - GO1 Espressomaschine
»Bestes Nicht-Kaffee-Getränk«: Espresso Warehouse, Suki Zitronengras- & Ingwer-Eistee
»Bestes Lebensmittel-/Bäckereiprodukt«: Zuma Joghurt-Frappé von Beyond The Bean
»Bestes Produkt/bester Service im Geschäft«: Planet Coffee

Die SCAE »Awards of Excellence« gingen an:
Young Entrepreneur (Jungunternehmer): Coffee Circle Berlin - Martin Elwert / Moritz Waldstein / Robert Rubnick
Changing Lives at Origin (Verbesserung der Lebensbedingungen am Ursprung): Jan Van Hilten
Innovation Award (Auszeichnung für Innovation): Mark Loring
The Passionate Educator (Leidenschaftlicher Promoter): Luigi Lupi
Lifetime Achievement (Lebenswerk): Alf Kramer

Nizza 2013
Im Zuge des Events gab David Veal, Geschäftsführer von SCAE, den Veranstaltungsort für die SCAE World of Coffee 2013 bekannt. Sie wird im malerischen Nizza an der französischen Côte d’Azur stattfinden. Darüber hinaus kündigte die WCE an, dass bei der SCAE World of Coffee, Nice 2013 folgende weitere herausragende Meisterschaften stattfinden werden: World Latte Art Championship (Latte Art Weltmeisterschaft), World Coffee in Good Spirits Championship (Coffee in Good Spirits Weltmeisterschaft), World Cup Tasters Championship und die brandneue World Coffee Roasting Championship. Mit diesen Bewerben spricht die WCE die »Speciality Coffee Community« an und setzt sich für exzellenten und qualitativ hochwertigen Kaffee weltweit ein.


www.scae-events.com



(top)