Best of sanfter Wintertourismus für Genießer

Das Brixental

© Getty Images

Das Brixental

Das Brixental

© Getty Images

 Attraktiv wie selten zuvor zeigt das Wintersportland Österreich sein »zweites Gesicht« – denn nicht nur angesichts weiterhin nötiger Umsicht in Sachen Gesundheit zieht es immer mehr wintersportbegeisterte Menschen weg vom Pistentrubel, hin zu »sanften« Alternativen. Nicht von ungefähr investieren seit Jahren große Skiregionen auch in die Infrastruktur für talnahe sportliche Aktivitäten. Mit dem Ergebnis, dass zum Beispiel über das ganze Land ein Netz von zigtausenden Kilometern an bestens gepflegten Loipen und geräumten Wanderwegen gelegt wurde.

Langlaufen, Winterwandern, Eislaufen und – voll im Trend – das Marschieren mit Schneeschuhen sind längst nicht mehr die belächelten »Ausweichmanöver« für Pistenverweigerer, sondern Sinnbild für einen neuen sportlichen Zugang, der neben Freude an der Bewegung und Förderung der Fitness auch die oft vernachlässigte mentale Erholung in der »Kuranstalt Natur« garantiert.

Sport, neu gedacht

Über den gesundheitlichen Nutzen dieser »sanften« Sportarten muss ja nicht diskutiert werden. Und der Spaßfaktor verlegt sich schlicht auf eine andere Ebene: Statt lustvollem »Swing & Speed« auf der Piste begeistern plötzlich ein neuer, faszinierender Blickwinkel auf unberührte Winterlandschaften, das Erleben ungewohnter Stille und – als Neueinsteiger – die Freude an der immer harmonischer werdenden Bewegung. Denn auch das vereint die »langsamen« Gangarten: Selbst für Anfänger stellen sich rasch Erfolgserlebnisse ein.

Am Ende des Tages, am besten abgerundet mit einem Sidestep in die gepflegte Wellnesslandschaft, wie sie in den guten Winterhotels zum Standard gehört, steht dann das herausragende Gefühl, Geist und Körper Gutes getan zu haben. Und trotzdem bleibt noch genug Power, um dieses gute Gefühl bei einem gepflegten Abendessen ausklingen zu lassen. Als Appetizer darf da ruhig das Wissen dienen, dass tagsüber in der Loipe oder auf einer Schneeschuhtour (je nach Intensität) zwischen 600 und 800 Kalorien freigesetzt wurden. Pro Stunde, versteht sich …

Kitzbühel, das heißt auch: Zur Ruhe kommen in der Natur, kombiniert mit dem vollen Verwöhnprogramm für Gourmets, wie in der »Sportalm«.

Kitzbühel, das heißt auch: Zur Ruhe kommen in der Natur, kombiniert mit dem vollen Verwöhnprogramm für Gourmets, wie in der »Sportalm«.

© Getty Images

Mundgerecht

Nach dem Motto »Wer Gusto macht, sollte diesen auch befriedigen« wollen wir zumindest auszugsweise einige Beispiele liefern, wie in unseren großen Skiregionen neben dem Pistenspaß auch dieser »sanfte« Winterzauber mundgerecht aufbereitet wird. Und was könnte dafür besser geeignet sein als gleich ein Blick in die Region der Kitzbüheler Alpen! Sozusagen in Sichtweite auf die Skimetropole Kitzbühel haben die Ferienregionen Hohe Salve, Brixental und St. Johann ein mehrere hundert Kilometer langes Netz an Loipen und Winterwanderwegen in die Landschaft gelegt, und eine Vielzahl an Spitzenhotels und Topkulinarik lädt nicht nur zur »Wohlfühl-Auszeit« abseits der Pisten ein, sondern begeistert mit herausragendem Genuss.

Wie etwa Haubenkoch Bernhard Hochkogler im Gourmethotel »Sportalm« in Kirchberg, der seine Hausgäste mit einem exzellenten siebengängigen Menü überrascht. Das besondere Highlight für Winterwanderer: Auf der »KAT-Walk-Wintertour« durch die Kitzbüheler Alpen warten nicht nur an vier Tagen unvergessliche Naturerlebnisse, sondern auch jeden Abend neue kulinarische Genüsse am jeweiligen Etappenziel.

Gerade für sanften Wintertourismus empfiehlt sich dabei das barocke Schmuckkästchen St. Johann in Tirol als Ausgangspunkt, um die Region mit allen Sinnen zu erfassen; vielleicht ein bisschen weniger geschäftig als Kitzbühel nebenan, aber doch mit allem gesegnet, worauf Gäste ungern verzichten möchten – und vor allem in perfekter Lage zwischen dem Kitzbüheler Horn und dem Wilden Kaiser gelegen, und damit mit einer schier unerschöpflichen Vielfalt an Zielen auf oder am Berg.

Die Panoramasauna des »Stanglwirt«

Die Panoramasauna des »Stanglwirt«

beigestellt

Von der Loipe an die Tafel

Mit 245 gespurten Kilometern, die sich über das Hochplateau nahe Innsbruck ziehen, punktet die Olympiaregion Seefeld mit dem größten Loipennetz Österreichs. Grandios sind dazupassend das weltmeisterliche Service und die Infrastruktur, die hier den Langlauf-Urlaubern und Winterwanderern (mit oder ohne Schneeschuhe) unbeschwertes Naturerkunden ermöglichen. So macht etwa die GPS-Ortung per App auf allen Strecken und Wegen ein Verlaufen praktisch unmöglich. Dass sich der Genuss abends entsprechend fortsetzen lässt, dafür garantieren Resorts und Restaurants wie das »Astoria«, wo Küchenchef Benedict Jakob unerwartet luftige Küche zum Augenschmaus veredelt.

Selbst am Arlberg, also an der Wiege des alpinen Skisports, erfreuen sich immer mehr Gäste des Langlaufs (beiderseits des Arlbergs sind mehr als 70 Kilometer gespurt) oder beim Winterwandern, für das allein rund um St. Anton 80 Kilometer an Wegen gepflegt werden. Genug Erlebnis­garantie jedenfalls, um abends beim Dinner in einem der vielen erstklassigen Hotels und hochdekorierten Restaurants von Weltruf locker mit den Erzählungen der skifahrenden Fraktion mithalten zu können.

Wie wichtig den Big Playern im heimischen Wintertourismus die Liebhaber von Langlauf, Schneeschuh & Co. geworden sind, zeigt sich eindrucksvoll auch in der Region Zell am See-Kaprun. Wo mit einem einzigen Skipass für 408 Pistenkilometer »unendliches Skivergnügen« garantiert wird, bieten eine Etage tiefer bestens gepflegte 107 Loipenkilometer rund um Zell am See ebenso grenzenloses Langlaufvergnügen. Wem das noch nicht genügt: Per Verbindungsloipe sind weitere 150 gespurte Kilometer in der Region Saalfelden-
Leogang
erreichbar.

Dass sich längst auch die regionale Hotellerie intensiv um die »entschleunigten« Gäste kümmert, beweist stellvertretend Josef Brüggler im »Erlhof« auf der Südseite des Zeller Sees: Dort erkundet man tagsüber auf geführten Schneeschuh- und Winterwander-Touren die Bergwelt und lässt sich abends vom haubengekrönten Küchen- team etwa mit Medaillons von der Gams in Moosbeersauce oder »steirischem Krenfleisch auf moderne Art« verwöhnen.

Lang langlaufen

Den hervorragenden Namen, den das steirische Schladming mit seinen vier Bergen im alpinen Skisport hat, den hat die darüberliegende Ramsau bei den Urlaubsgästen, die Gleiten statt (Pisten-)Glühen bevorzugen: Gigantische 220 Kilometer lang ist hier das Loipennetz, das vom Anfänger bis zum Profi alle Leistungsklassen zufriedenstellt. Trotzdem bleibt auf diesem sonnenreichen Hochplateau jede Menge Platz, um mit Schnee- oder Wanderschuhen, mit oder ohne Guide, aber immer im Anblick des mächtigen Dachsteins die Stille des steirischen Winters entdecken zu können.

Praktisch jeder Gastbetrieb in der Ramsau ist an das Loipen- und Wegenetz angebunden, und die örtlichen Küchenchefs zeigen auf beste Weise, dass man die tagsüber geleerten Energiespeicher nicht nur mit Powerriegel und Kraftbrühe, sondern auch gepflegt mit rosa gebratenem Kalbsrücken auf Rosmarinjus oder gegrilltem Filet vom Ramsauer Saibling, wie man sie etwa im Gourmethotel »Ennstalerhof« auftischt, auffüllen kann.

Auf die Kufen, fertig, los!

In Kärnten sticht auf der Suche nach »sanftem« Wintersport die Region Weissensee heraus. Nicht unbedingt, weil hier 40 Kilometer Loipen gespurt werden und großartige Schneeschuhwanderungen möglich sind – es ist der Weissensee selbst, der als Europas größte und garantiert zugefrorene Natureisfläche ein einzigartiges winterliches Vergnügen ermöglicht: Jeder, der jemals auf Schlittschuhen gestanden ist, sollte sich zumindest einmal auf dieses Gleitvergnügen einlassen und über die kilometerlangen Bahnen dahinziehen.

Dazu zwei Insider-Tipps: Die langen Eisschnelllaufschuhe, die vor Ort ausgeliehen werden können, sind leicht zu beherrschen und daher schwer zu empfehlen! Und wer sich im Genießerhotel »Die Forelle« einquartiert, genießt nicht nur direkten Zugang zum Eislaufspaß, sondern kommt auch in den Genuss eines der besten Kärntner Restaurants, in dem Hannes Müller beweist, dass auch mit naturbelassener, ehrlicher Kochkunst außergewöhnliche Kreationen geschaffen werden können.

Hochalpin ist nicht alles

Aber so sehr die sanften und genussvollen Alternativen des Wintersports zum wichtigen Fixbestand im Repertoire der großen Skiregionen geworden sind – es liegt in der DNA des Wintersportlandes Österreich, dass Langlauf-Abenteuer, Winterwanderungen oder Schneeschuhtouren bei entsprechender Schneelage (oder Kunstschnee-Nachhilfe) auch abseits der alpinen Bergwelt zu Tourismus-Magneten geworden sind.

So entdecken immer mehr aktive Winterurlauber die Faszination der oberösterreichischen Region Böhmerwald nahe der tschechischen Grenze, angelockt von einem 150 Kilometer langen Loipennetz, endlosen Wanderwegen – und von den Köstlichkeiten der regionalen Küche mit ihrem unvergleichlichen böhmisch-österreichischen Doppel-Einfluss. Das Pendant dazu ist im Niederösterreichischen die Region Mostviertel, wo zum Beispiel rund um das Nordische Zentrum St. Aegyd am Neuwalde 80 km Loipen gespurt, eine Vielzahl an Winterwanderwegen markiert und nicht zuletzt Hotellerie und Gastronomie ganz auf den entschleunigten Urlaubsgast abgestimmt sind.

Sportlich aktiv sein und trotzdem zur Ruhe kommen? Ja, das geht ganz wunderbar. Denn das Winterwunderland Österreich hat in seinem Portfolio für den Urlaubsgast neben weltmeisterlichen Skipisten eben auch viele Wege und Spuren im Schnee, die hinein in die so wohltuende winterliche Stille führen.


Tirol

Sportalm
Brandseitweg 26, 6365 Kirchberg
T:  +43 5357 2778, hotel-sportalm.at

Stanglwirt
Kaiserweg 1, 6553 Going
T: +43 5358 2000, stanglwirt.com

Astoria
Geigenbühelstraße 185, 6100 Seefeld
T: +43 5212 2272, astoria-seefeld.at

Post
Dorf 43, 6345 Kössen
T: +43 5375 29490, hotelgasthofpost.at

Olympiaregion Seefeld
T: +43 50 880, seefeld.com

Region Kaiserwinkel
T: +43 501 100, kaiserwinkl.at

Region Kitzbüheler Alpen
T: +43 57 507 8500, kitzbueheler-alpen.com

VORARLBERG

Löwen Stube
Silvrettastraße 8, 6780 Schruns
T: +43 5556 7141, loewen-hotel.com

Montafon
T: +43 5572 377 033-0, Vorarlberg.travel

Salzburg

Obauer
Markt 46, 5450 Werfen
T: +43 6468 5212, obauer.com

Erlhof
Erlhofweg 11, 5700 Zell am See
T: +43 6542 56637, erlhof.at

ess:enz
Rain 9, 5771 Leogang
T: +43 6583 8275, puradies.com

Region Flachau-Wagrain

Region Saalfelden-Leogang
T: +43 6582 70660, saalfelden-leogang.com

Region Zell am See-Kaprun
T: +43 6542 770, zellamsee-kaprun.com

Steiermark

Ennstalerhof
Leiten 219, 8972 Ramsau
T: +43 3687 81080, ennstalerhof.at

Schupfer's Dorfschmiede
Hauptstraße 56, 8983 Bad Mitterndorf
T: +43 3623 29717, schupfers-dorfschmiede.at

Ramsau am Dachstein
T: +43 3687 23 310, schladming-dachstein.at

Region Ausseerland-Salzkammergut
T: +43 3622 54040-0, ausseerland.salzkammergut.at

Kärnten

Die Forelle
Techendorf 80, 9762 Weissensee
T: +43 4713 2356, dieforelle.at

Region Weissensee
T: +43 4713 2220; weissensee.com

Niederösterreich

Gasthaus zur Palme
T: +43 7475 52794, gasthaus-zur-palme.at

Zum Blumentritt
Markt 20, 3193 St. Aegyd am Neuwalde
T: +43 2768 2277, zumblumentritt.at

Region Mostviertel
T: +43 7482 204 44, mostviertel.at

Region Wiener Alpen`
T: 43 2622 78960, wieneralpen.at

Oberösterreich

Keplingerwirt
Wimberg 14, 4172 St. Johann
T: +43 7217 7105, keplingerwirt.at

Rahofer
Stadtplatz 9, 4400 Steyr
T: +43 7252 54606, restaurant-rahofer.at

Region Böhmerwald
T: +43 57890 100, boehmerwald.at

Region Nationalpark Kalkalpen
T: +43 7252 53229, steyr-nationalpark.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 09/2021
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Sportalm
    6365 Kirchberg in Tirol, Tirol, Österreich
    Punkte
    92
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Stanglwirt
    6353 Going, Tirol, Österreich
    Punkte
    91
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Astoria Resort 5-Sterne-Superior
    6100 Seefeld in Tirol, Tirol, Österreich
    Punkte
    88
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Hotel Gasthof Post
    6345 Kössen, Tirol, Österreich
    Punkte
    84
    1 Gabel
  • Restaurant
    Löwen Stube im Löwen Hotel Montafon
    6780 Schruns, Vorarlberg, Österreich
    Punkte
    90
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Restaurant-Hotel Obauer
    5450 Werfen, Salzburg, Österreich
    Punkte
    99
    4 Gabeln
  • Restaurant
    Landhotel Erlhof
    5700 Zell am See, Salzburg, Österreich
    Punkte
    91
    3 Gabeln
  • Restaurant
    ESS:ENZ im Hotel Puradies
    5771 Leogang, Salzburg, Österreich
    Punkte
    91
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Ennstalerhof
    8972 Ramsau am Dachstein, Steiermark, Österreich
    Punkte
    85
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Schupfer's Dorfschmiede
    8983 Bad Mitterndorf, Steiermark, Österreich
    Punkte
    85
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Die Forelle
    9762 Weißensee, Kärnten, Österreich
    Punkte
    97
    4 Gabeln
  • Restaurant
    Gasthaus Zur Palme
    3364 Neuhofen an der Ybbs, Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    86
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Zum Blumentritt
    3193 St. Aegyd, Niederösterreich, Österreich
    Punkte
    87
    2 Gabeln
  • Restaurant
    Hotel-Restaurant Keplingerwirt
    4172 St. Johann, Oberösterreich, Österreich
    Punkte
    90
    3 Gabeln
  • Restaurant
    Rahofer
    4400 Steyr, Oberösterreich, Österreich
    Punkte
    89
    2 Gabeln

Mehr zum Thema

News

Die glorreichen Sieben: Skigebiete in Kärnten

Kärnten bietet den Schneebegeisterten viele Möglichkeiten zum Skifahren. Falstaff stellt sieben davon vor.

News

»Stille Nacht«: Ein Lied für die Welt

Am 24. Dezember 2018 wurde das berühmte Weihnachtslied »Stille Nacht! Heilige Nacht!« 200 Jahre alt. Die Geschichte eines »Hits«, der von Salzburg aus...

News

Ein Zuhause in den Bergen

Kein Ferienbergdorf ohne Chalets. Die Häuschen in den Alpen üben einen ungebrochenen Zauber aus. Das liegt auch an ihrer Architektur, egal ob...

News

6 kulinarische Genuss-Momente im Dachstein Salzkammergut

In der Region am Fuße des Dachsteins gibt es so einige regionale und handgemachte Produkte zu entdecken!

Advertorial
News

Advent in Wien so günstig wie nie

Luxushotels zu Spitzenpreisen und exklusive Sightseeingtouren: Mit der »Erlebe Deine Hauptstadt«-Card können sich alle Österreicher vom...

News

Falstaff TV: Landleben Teil 7 durch die Bucklige Welt

Für das neue TV-Format auf ORF III Landleben »Durch die Bucklige Welt« begibt sich Regisseur Martin Vogg ins südwestliche Niederösterreich.

News

Weekendtrip nach München

Egal ob prunkvolle Königsschlösser, Museen und berühmte Sammlungen, historische Kirchen oder vielfältiges Shopping- und Gastronomieangebot – München...

Advertorial
News

Graz: Neuer »Prato«-Adventmarkt erstrahlt mit tausenden Lichtern

Im Rosengarten des »Parkhotels« gibt es beim »Prato«-Advent ein vorweihnachtlich-romantisches Lichtermeer mit Orangenpunsch, Austern und Champagner zu...

News

Instagram-Ranking: Die schönsten Schlösser Österreichs

Diese zehn Herrschaftsresidenzen sind auf der Social-Media Plattform besonders beliebte Fotomotive.

News

Arlberg Weinberg: Wie Lech Zürs den Winter begrüßt

Dass ihr Herz für Wein schlägt, stellen die Gastronomen in Lech Zürs gleich in der ersten Saisonwoche mit mehr als 20 Wein-Events unter Beweis.

Advertorial
News

Superyacht-Charter: Urlauben wie ein Scheich

Nicht jede Mega-Yacht dient nur ihren vermögenden Besitzern, manche können auch gemietet werden. Das ist zwar nicht billig – man bekommt aber auch...

News

Im Herzen der Alpen

In den Tiroler Bergwelten verstecken sich viele besondere Momente und Erlebnisse, die darauf warten entdeckt zu werden.

Advertorial
News

Top 10 Skihütten-Rezepte für zu Hause

Kaiserschmarrn ist das beliebteste Hüttengericht der Falstaff-Community – wir präsentieren zehn Hüttengaudi-Klassiker zum Nachchkochen.

Cocktail-Rezept

Warmer Bischof

Aufs Trinken im Freien wollen wir auch bei Eisestemperaturen nicht verzichten. Dieser warme Cocktail eignet sich perfekt dafür.

News

Die beliebtesten Skihütten der Alpen - Teil 2

Aufgrund zahlreicher Rückmeldungen von Falstaff Lesern und Fans präsentieren wir Ihnen die Skihütten-Lieblinge der Falstaff Community.

News

Skihütten: Die Top-Ten in den Alpen

Der Falstaff hat eine Liste zusammengestellt, welche Skihütten sich durch ihr herausragendes Speise- und Getränkeangebot sowie ein unverwechselbares...

News

Top 10: Tipps für schöne Eislaufplätze und wo man sich danach stärken kann

Klirrende Kälte mag auch Vorteile haben, zumindest wenn man gerne Schlittschuh läuft. Empfehlungen für schöne Plätze und wohin man danach Essen gehen...

Cocktail-Rezept

Winterlicher Jägermeister-Punsch

Winterliche Aromen und eine exotische Note machen diesen Punsch zu etwas Besonderem.

Cocktail-Rezept

Hot Aperol

Der beliebte Bitter bringt auch an kalten Wintertagen für italienische Lebensfreude ins Glas.

Rezept

Geschmorte Maronen - Grundrezept

In nicht zu magerer Hühnersuppe oder, noch besser, in klarem Wildfond mit einem Gläschen Portwein geschmort, entwickelt die Marone einen Schmelz, der...