Best of Genuss-Produzenten aus Wien

Marmeladen aus dem Hause Staud's

© Staud's / Sabine Klimpt

Marmeladen aus dem Hause Staud's

Marmeladen aus dem Hause Staud's

© Staud's / Sabine Klimpt

Staud’s

Eingemachter Genuss, süß und sauer

Seit 1883 findet sich der Familienbetrieb am selben Standort am traditionsreichen Wiener Brunnenmarkt. Markenzeichen ist das achteckige Glas mit schwarzem Verschluss. Befüllt werden die Gläser mit besten Ingredienzen und erlesenen Kreationen von süß bis sauer. Marmeladen, Weingelees, Kompotte, Mus und Röster wecken Kindheitserinnerungen; das feinsaure Gemüse, Delikatessgurken und eingelegte Spargelvariationen sind zudem Aushängeschilder der heute international bekannten Wiener Marke.
stauds.com

Andreas Gugumuck bringt die Wiener Schnecke auf den Tisch.

Andreas Gugumuck bringt die Wiener Schnecke auf den Tisch.

© Philipp Lipiarski

Gugumuck

Die Veredelung der Wiener Weinbergschnecke

Als »Wiener Auster« war diese Spezialität vor allem im 18. Jahrhundert in aller Munde. Vor wenigen Jahren belebte Andreas Gugumuck die Tradition der Wiener Weinbergschnecke wieder – seitdem züchtet er auf seinem ökologisch geführten Hof um die 200.000 Schnecken und veredelt ihr Fleisch. Abgefüllt in kleine Gläser werden Weinbergschnecken im Fond, als Erdäpfel­gulasch, nach Beuschelart oder mit Balsamicozwiebeln. Eine Delikatesse ist die Schneckenleber wie auch der perlenweiß schimmernde Schneckenkaviar. Slow-Food ganz nach dem Geschmack des Schnecken-Farmers.
gugumuck.com

Ursula Kujal und Harald Thiesz

Ursula Kujal und Harald Thiesz

Foto beigestellt

Wiener Feigenhof

Vollreife Früchte vom Himmelreich

Schon Mozart ließ Papageno von »Zuckerbrot, Wein und süßen Feigen« schwärmen. Ursula Kujal und Harald Thiesz züchten auf ihrer Plantage am Himmelreich in Simmering Sorten wie Abicou, Dauphine oder Negronne und verarbeiten sie zu Spezialitäten vom Feigensenf bis hin zu Feige mit Rosengeranie, Feigenchutney oder Feigengeist. Während die Früchte aus fernen Ländern lange Wege zurücklegen müssen, werden die Feigen hier vollreif und mit dem besten Aroma geerntet. An die 50 Feigensorten werden auch als Aufzuchtbäumchen angeboten. feigenhof.at

In der Nudelmanufaktur gibt es verschiedenste Pasta-Spezialitäten.

In der Nudelmanufaktur gibt es verschiedenste Pasta-Spezialitäten.

© J. Priester

Nudel-Manufaktur

Pasta aus traditionellem Handwerk

Tagliatelle, Fusilli, Linguine, Pappardelle, Gnocchi, Teigtaschen und vieles mehr – seit 2015 betreibt Franz Bruckner seine Nudel­manufaktur am Wiener Yppenplatz und produziert Nudelspezialitäten nach dem stetig selben Qualitätsprinzip: bester österreichischer Hartweizengrieß, reinstes Quellwasser und mindestens fünf Eier pro Kilogramm Nudelmasse. Auf Wunsch werden die Nudeln auch vegan hergestellt. Im Sortiment des Pasta-Königs finden sich auch Knödel, die es in süßer und pikanter Ausführung gibt.
nudelmanufaktur.at

Mangalitza Rillettes aus dem Hause Hink.

Mangalitza Rillettes aus dem Hause Hink.

© Hink

Hink

Pasteten und andere Kreationen

Hirschpastete mit Balsamico-Zwetschken, Rillettes vom Mostviertler Weideochsen, Mousse vom Seesaibling über Buchenholz geräuchert oder Lachsforelle in Rapsöl mit Thymian: Was bei Hink seit 1937 in Bügel- und Sturzgläser abgefüllt oder auch in Dosen haltbar gemacht wird, sind Delikatessen mit dem Anspruch höchster Perfektion. Klassiker wie Jägerpastete oder Tafelspitzsulz sind fest verankert im kulinarischen Gedächtnis der Wiener und stets ein willkommenes Gastgeschenk bei Reisen. Und als süße Verführung: Entenleberpralinen mit Feige.
hink.wien

Jan Klecka mit einem Stör

Jan Klecka mit einem Stör

Foto beigestellt

Klecka Kaviar

Wiens erster Störkaviar

Ein Qualitätsgarant für diesen exzellenten Kaviar ist das klare, mineralhaltige Wasser, in dem die Störe aufwachsen. So entwickelt sich der einzigartig nussige Geschmack. Jan Klecka hat sein Handwerk über zehn Jahre beim Salzburger Kaviarproduzenten Walter Grüll gelernt und in seiner eigenen Manufaktur nun zur Perfektion gebracht. Das Geheimnis ist das Salz, mit dem der Störkaviar versehen wird. Mit nur 3,3 Prozent Salzanteil handelt es sich um sogenannten Malossol-Kaviar. Auch im Sortiment ist der weiße Kaviar des Albino-Störs, der aufgrund seiner Seltenheit als größter Genuss gilt.
klecka-caviar.at

Traditionsreiche Tafel bei Demel

Traditionsreiche Tafel bei Demel

© Julia Geiter

Demel

Traditionskonditorei seit 1786

Kandierte Veilchen, Caramelherzen, Dobostorte und feinstes Konfekt in handgemachten Bonbonnieren – der Demel gilt seit mehr als 230 Jahren als Inbegriff der hohen Wiener Zuckerbäckerkultur. Die Demel-Salons – aktuell Corona-bedingt vorübergehend geschlossen – glänzen noch heute im wunderschönen Rokoko-Stil. Ein Hauch von Monarchie, der hier süß und ganz bewusst in der Luft liegt und mit dem Duft von frisch gemahlenem Kaffee eine einzigartige Melange ergibt. Schon Kaiser Franz Joseph ließ sich die aufwendig gefertigten Erzeugnisse liefern – und dank Online-Shop kann das heute jeder …
demel.com


ERSCHIENEN IN

Wien Spezial 2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Gugumucks Gartenbar & Wiener Schnecken Manufaktur
    1100 Wien, Österreich
    Punkte
    83
    1 Gabel
  • Rezept
    Gratinierte Wiener Schnecken
    Dominik Hayduck vom Hof-Bistro der Wiener Schneckenmanufaktur von Andreas Gugumuck verrät zwei Butter-Rezepte zum Gratinieren von Schnecken.
  • 15.10.2018
    Staud’s Marmelade gibt’s jetzt auch bio
    Das Wiener Traditionsunternehmen bringt acht Sorten in Bio-Qualität auf den Markt. PLUS: Fruchtige Rezepttipps zum Nachkochen und...
  • 16.08.2019
    Staud's: Wie die Gurke ins Glas kommt
    Wenn Gurkerl und Co. reif sind, heißt es für Staud's Erntehelfer »Ab aufs Feld«! Trotz optimaler Bedingungen zum Gedeihen hat das Gemüse mit...
  • Rezept
    Weichseltascherl
    Dieser Rezepttipp der Wiener Traditionsmanufaktur Staud’s eignet sich wunderbar als süß-fruchtige Hauptspeise.
  • Rezept
    Orangen-Vollkorn-Topfennockerl
    Fein-fruchtige Mehlspeisen-Kreation mit der neuen Bio-Linie des Wiener Traditionsunternehmens Staud’s.

Mehr zum Thema

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleißig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

So sieht das neue »DiningRuhm« aus

Seit mehr als fünf Jahren ist das »DiningRuhm« der Brüder Marcel und Sascha Ruhm im 4. Wiener Bezirk ein Fixpunkt der Wiener Gourmetszene. Jetzt wurde...

News

Wien: Ein Vierteljahrhundert First American Bar

Seit 25 Jahren betreiben die beiden Urgesteine der Wiener Barszene, Zoran Djurovic und Ababacar «Baba» Sy, die First American Bar im Herzen der Wiener...

News

»Erlebe Deine Hauptstadt«: Wien weckt mit Sonderpreisen die Reiselust

Mit der Initiative »Erlebe Deine Hauptstadt« lockt Wien von 11. Februar bis 18. April 2022 wieder mit attraktiven Sonderpreisen.

News

Gutachten: Wiener Heumarkt gefährdet Welterbe-Status nicht

Das umstrittene Hochhausprojekt am Wiener Heumarkt dürfte den Status als UNESCO Weltkulturerbe nun nicht mehr gefährden. Das geht aus einem neuen...

News

Wien: Im »Ribelli« gibt's Pizza zum Brunch

Immer am Sonntag startet man im Restaurant des »25Hours«-Hotels mit Pizza, Pasta und anderen italienischen Spezialitäten in den Tag. Auf Wunsch mit...

News

Wiener Eistraum: 10 Genusstipps rund um den Rathausplatz

Der Wiener Eistraum öffnet wieder seine Tore und lädt zum Eislaufen in spektakulärer Kulisse ein. Wir empfehlen Ihnen Restaurants & Co., die sich in...

News

Best of: Streetfood to go in Wien

Kaiserschmarrn, koreanische Corndogs, Dumplings und Knödel: Wiens Take-Away-Angebote sind so vielfältig wie noch nie. Wir verraten unsere Favoriten.

News

Initiative zur Rettung der Wiener Kaffeehäuser gestartet

Die Initiative »Club – das Wiener Kaffeehaus« setzt sich für die Cafés ein, die aufgrund der Corona-Krise in eine finanzielle Notlage geraten sind....

News

Corona: Wiener Opernball 2022 abgesagt

Pandemie-bedingt wird das gesellschaftliche Großereignis erneut nicht stattfinden.

News

Das Jubiläumsbrötchen wurde gewählt

Das Ergebnis steht fest: Das TRZESNIEWSKI Jubiläumsbrötchen 2022 wird veganer Karottenlachs mit Dillgurke.

Advertorial
News

Weihnachtsflair im »Das LOFT«

»Christmas mood? Oh hell, yes« – Sind Sie auch schon so in Weihnachtsstimmung wie wir?

Advertorial
News

Gewinnspiel: Weine für die Feiertage

Die Feiertagsweine kommen heuer aus Wien. Ganz egal ob es sich dabei um einen Gemischten Satz, einen Riesling oder Zweigelt handelt. Wien hat einiges...

Advertorial
News

Advent in Wien so günstig wie nie

Luxushotels zu Spitzenpreisen und exklusive Sightseeingtouren: Mit der »Erlebe Deine Hauptstadt«-Card können sich alle Österreicher vom...

News

Meinl am Graben: Das ist neu

VIDEO: Nach rund sechs Monaten Umbau eröffnet das Traditionshaus in der Wiener Innenstadt wieder – neben einem komplett neuen Einkaufserlebnis wurde...

News

Best of Brot in Wien

Engagierte Bäcker haben wie viele Großbäckereien den Trend zu Delikatess-Backwaren erkannt. Wir präsentieren die zehn besten Bäcker der...

News

DAS TRIEST – Designhotel im Herzen von Wien

Business as usual? Nicht im Hotel DAS TRIEST!

Advertorial
Rezept

Kaiserschmarren

Ein wahrer Wiener Klassiker und Nationalheld auf dem Teller: Der Kaiserschmarren ist mit ein Grund, warum die Wiener Küche so beliebt ist.

Rezept

Tafelspitz

Rezept von Ewald und Mario Plachutta, Restaurand »Plachutta« in Wien.

Event

Falstaff Vienna Bar- & Spirits Festival 2022

Das Highlight für Fans feiner Spirits und cooler Cocktails in der Hofburg Wien.