Besondere Wohlfühlmomente mit nachhaltigem Sonnenschutz

Stilvoll und nachhaltig – moderne Sonnenschutzsysteme

© Hella

Sonnenschutz mit Stil

Stilvoll und nachhaltig – moderne Sonnenschutzsysteme

© Hella

Wer kennt es nicht: Es ist stechend heiß, die Luft ist stickig und weder zu Hause noch im Büro lässt es sich aushalten. Aber was können wir gegen die Hitze in Wohnräumen tun? Das Thermometer klettert immer öfter über die 30-Grad-Marke und die direkte Sonneneinstrahlung sorgt besonders auch in Innenräumen für unerträgliche Hitze. Daher verwandeln immer mehr Menschen ihre eigenen vier Wände zu urbanen Wohlfühl-Oasen. Der richtige Sonnenschutz darf dabei nicht fehlen! Hochwertige Sonnenschutzsysteme, die sich den individuellen Anforderungen optimal anpassen, können die Lebensqualität deutlich erhöhen.

© HELLA


Besser als jede Klimaanlage

Sonnenschutzprodukte sind klar im Vorteil gegenüber Klimaanlagen, wenn es um die Nachhaltigkeit geht. Letztere verbrauchen nicht nur Energie, sondern tragen durch die warme Abluft auch direkt zur Erwärmung des urbanen Raumes bei. Einen Raum mittels Klimaanlage um 10° zu kühlen benötigt zum Beispiel die selbe Energie, als ihn um 30° zu erwärmen. Mit moderner Bau- und Wohntechnologie lässt sich dieser Energiebedarf jedoch stark reduzieren. Die nachhaltigste Lösung für ein angenehmes Raumklima und gegen drückende Hitze ist die automatisierte Außenbeschattung. Am Fenster angebrachte Außenjalousien, Raffstores oder Rollläden reflektieren die Sonne und sorgen dafür, dass die Hitze erst gar nicht in die Wohnung dringt.


Frauen leiden mehr an Hitze als Männer

Intelligenter Sonnenschutz bei Gebäuden ist nicht nur essenziell für den Energieverbrauch, auch für unsere Lebensqualität ist er von großer Bedeutung. Denn immer mehr Menschen leiden unter den hohen Raumtemperaturen im Sommer. Das zeigt auch eine Studie vom Sommer 2020, die vom Sonnen- und Wetterschutzhersteller HELLA in Auftrag gegeben wurde. Die Befragung, die durch die Karmasin-Meinungsforschung in Wien durchgeführt wurde, zeigt, dass mehr als drei Viertel der Bevölkerung bei Hitze in der Stadt unter Leistungsabfall, Konzentrationsstörungen und erhöhter Müdigkeit leiden. Frauen gaben doppelt so oft wie Männer an, schon öfter derartige Symptome verspürt zu haben. Sonnenschutzsysteme können dem entgegenwirken und sorgen für eine bessere Lebensqualität und für ein besonders Wohlfühlambiente – sei es in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz.

© HELLA


Nachhaltig, effizient und edel

Ein Klassiker für Wohnungen sind auch Innenjalousien. Sie regulieren nicht nur den Lichteinfall und bieten flexiblen Sichtschutz, sondern spielen auch bei der Raumgestaltung eine wesentliche Rolle und können dekorativ an das Wohnambiente angepasst werden. Die digitale Steuerung von Sonnen- und Wetterschutz macht diese besonders effizient und energiesparend. Automatisierte Raffstores, Rollläden und Fassadenmarkisen die auf Wetterdaten wie Temperatur oder Sonnenstrahlung reagieren, bewirken bei Sommerhitze spürbare Verbesserung und reduzieren das sommerliche Aufheizen von Innenräumen deutlich. Auch im Winter kann die Energieeinsparung mittels außenliegendem Sonnenschutz optimiert werden. Durch die Vernetzung mit weiteren Steuerungen wie Heizung oder Lüftung im Gebäude kann ein Maximum an Komfort, Energieeinsparung und Nachhaltigkeit erreicht werden.

© HELLA


Mit HELLA den ganzen Raum im Blick

Jalousie, Rollladen, Markise oder Pergola - Sonnenschutzsysteme von HELLA sind mehr als nur smarte Schattenspender. Die intelligenten Systeme spielen elegant mit Licht und Schatten und erschaffen individuelle Raumerlebnisse. Mit den Produkten des österreichischen Premiumanbieters steuert man sein personalisiertes Tageslichtprofil in allen Innen- und Außenräumen. Darüber hinaus helfen HELLA Beschattungssysteme bei Ausstattung mit Wettersensoren mit, den Energieverbrauch zu reduzieren.

© HELLA


Andreas Kraler, geschäftsführender Gesellschafter der HELLA Gruppe

© Hella

Nachhaltigkeit gewinnt auch in der Baubranche laufend an Bedeutung und Sonnenschutz leistet hier einen unverzichtbaren Beitrag.

»Intelligenter Sonnenschutz kann seine Potenziale voll entfalten, wenn er früh in die Planungsphase eingebunden ist. Es geht dabei nicht nur um Beschattung und Raumklima, sondern auch um die Führung des Tageslichts sowie um eine ästhetische Optik, die sich in das Straßenbild integriert. Sonnenschutz muss in einer nachhaltigen Stadt integraler Bestandteil von klimaeffizienten Gebäuden werden. Die Integration von digitalem Sonnenschutz ist dabei alternativlos. « so Andreas Kraler, geschäftsführender Gesellschafter der HELLA Gruppe.


Info

Mehr Informationen zu den intelligenten und nachhaltigen Sonnenschutzsystemen von HELLA finden Sie unter hella.info

Mehr zum Thema

News

Glenfiddich launcht digitale Kunstplattform

»The Grande Composition«: Zur Markteinführung der Grande Couronne bat Glenfiddich internationale Künstler die Grand Series kunstvoll zu inszenieren.

News

Wissenschaft: Der perfekte Mittagsschlaf

Ein Nickerchen nach dem Mittagessen gehört in vielen südlichen Ländern dazu. Aber tut man seinem Körper damit wirklich etwas Gutes? Und wie lange...

News

Bollinger: Champagner und feine Kulinarik im »Park Hyatt Vienna«

Das »Park Hyatt Vienna« und KATE & KON sind zurück und sorgen mit »The Bolligarden« gemeinsam für prickelnde Flower Power in der Wiener Innenstadt.

News

Salzburger Festspiele 2021: Kunst trifft Kulinarik

Die Salzburger Festspiele sind weltberühmt. Heute verbinden wir das Direktorium der Festspiele mit drei Spitzenköchen aus Stadt und Land Salzburg zu...

News

Lillet feiert kreative Powerfrauen

Female Empowerment stand beim »Lillet Les Ateliers Brunch« in spektakulärer Kulisse mit Blick auf Wien im Mittelpunkt. PLUS: Top 3 Sommer-Drinks mit...

News

30 Jahre Film Festival am Wiener Rathausplatz

Zum Jubiläum wird den Besuchern ein buntes Programm geboten – kulinarisch geht es einmal rund um den Globus. Es gilt die 3-G-Regel.

News

Schlumberger Pop-Up Heuriger war voller Erfolg

Mehr als 2.000 Besucher ließen sich die prickelnde Premiere des Sparkling Garden nicht entgehen, der im nächsten Jahr fortgesetzt wird.

News

Top 10 Rooftop Locations in Berlin

Ob lockerer Afterwork, Sandstrand auf einem Parkdeck oder Champagner mit Blick auf die Staatsoper – das sind unsere besten 10 Dachterrassen der...