Besinnlicher Kunstgenuss

Anfang Dezember trifft sich die internationale Kunstszene in Innsbruck.

© Die Fotografen

Anfang Dezember trifft sich die internationale Kunstszene in Innsbruck.

© Die Fotografen

Bei der 21. ART Innsbruck - Internationale Messe für zeitgenössische Kunst & Antiquitäten präsentieren 90 Aussteller aus 10 Nationen in der Vorweihnachtszeit die Highlights aus ihrem jeweiligen Repertoire - Gemälde, Originalgraphiken, Skulpturen, Fotografie, Neue Medien und viele andere Kostbarkeiten.

Zur einundzwanzigsten Auflage gibt sich die ART Innsbruck einen neuen Wintertermin und wird damit zur größten Weihnachtsmesse im Fünf-Länder-Eck Deutschland, Schweiz, Italien, Österreich, und Luxemburg. Von der zeitgenössischen Kunst über die Pop Art bis zur Klassischen Moderne und Meistern des 19./20. Jahrhunderts, seit jeher präsentiert die traditionsträchtige Kunstmesse die »Big Names« am internationalen Kunstmarkt: Weltweit renommierte Starkünstler wie Francis Bacon, Mel Ramos, Jeff Koons, Otto Piene oder Günther Uecker, heimische Kunstgrößen wie Markus Prachensky, Oskar Mulley und Max Weiler, ebenso wie Junge Kunst. Die ART Innsbruck wendet sich gleichermaßen an angehende Kunstfreunde wie an langjährige Kunstliebhaber oder versierte Sammler und bietet dieses Jahr zusätzlich die Möglichkeit unter den vielen erlesenen Exponaten, auch das eine oder andere exquisite und werthaltige Weihnachtsgeschenk für die Liebsten, sowie für sich selbst zu entdecken.

Auf der ART Innsbruck mit ihren Werken vertreten sind unter anderem Paul Kaminski (l.) und Lucio Fontana (r.).

Links: Kaminski Paul, o.T., 2016, Öl auf Leinwand,110 x 70 cm, Galerie Vera Lindbeck, Isernhagen, Deutschland / Rechts: Fontana Lucio, Concetto spaziale. Attese, 1959, Wasserfarbe auf Leinwand, 100,3 x 80cm, 1+1 912, Absolute Art Lugano, Schweiz

Als absolutes »Must-See« entpuppt sich im Dezember 2016 außerdem ein Special der besonderen Art: Das kuratierte Ausstellungsprojekt »interpretations of nude« by MilionArt wird um die brisante Frage kreisen, wie sich die differenzierte Darstellung von Nacktheit in der Kunst, gegenüber den omnipräsenten Mainstream-Inszenierungen unserer Zeit visuell und philosophisch noch behaupten kann. Neben ausgewählten Werken von Großmeistern der Moderne wie Pablo Picasso, Egon Schiele, Lucio Fontana oder Giacomo Balla werden dabei auch Interpretationen berühmter Zeitgenossen wie Elke Silvia Krystufek, Hermann Nitsch, Jos Pirkner, Gotthard Bonell oder dem Biennale-Teilnehmer Yahon Chang zu sehen sein. Ein Highlight der Extraklasse, welches man nicht verpassen sollte!

21. ART Innsbruck

Termin: 1.-4. Dezember 2016
Ort: Messe Innsbruck – Haupthalle A, Eingang Ost, Claudiastraße 1

Öffnungszeiten:
Do.: 11 – 20 Uhr
Fr.: 11 – 23 Uhr – Neu!!!Langer Abend der Kunst
Sa.: 11 – 21 Uhr
So.: 11 – 19 Uhr

Informationen:
www.art-innsbruck.com

  
Und jetzt schon vormerken:
Die Frühlings-ART, 22. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst und Antiquitäten Innsbruck, mit dem Schwerpunkt Newcomer und New Projects neben den bewährten Klassikern, vom 12. bis 15. Mai 2017

Mehr zum Thema

News

Marc A. Hayek: »Je weniger Tamtam, desto besser.«

Er dirigiert die Luxusmarken der Swatch Group: Und wer wie Marc Alexander Hayek Herr über so viel Zeitmessinstrumente ist, hat die Zeit fest im Griff....

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

Stille Nacht Spezialitäten

Ob Franz Xaver Gruber Torte, Schokoladen-Mäuse oder spezielle Biere: Falstaff hat die besten »Stille Nacht«-Spezialitäten für Sie gesucht und...

News

Stille Nacht: Local Heroes

Ob Säcklermeisterin, Whisky-Brenner, Sportlerin des Jahrhunderts oder Stille-Nacht Experte: Sie alle sind wahre Könner in ihrem Feld. So wie einst...

News

Ein Lied erzählt von einem Land

Wer die Herkunft des Weihnachtsliedes ent­decken will, muss sich von der Stadt Salzburg abwenden. »Stille Nacht« entstand in den Dörfern auf dem Land...

News

»Stille Nacht«: Ein Lied für die Welt

Am 24. Dezember 2018 wird das berühmte Weihnachtslied »Stille Nacht! Heilige Nacht!« 200 Jahre alt. Die Geschichte eines »Hits«, der von Salzburg aus...

News

Betrachtung: Die laute Stille

Joseph Mohr wollte mit »Stille Nacht« mehr erzählen, als in sechs Strophen passt. Korbinian Birnbacher, Erzabt des Stifts St. Peter, erklärt...

News

Stille Nacht: Von Johnny Cash bis Beyoncé

Ein Song geht um die Welt: »Stille Nacht, heilige Nacht« eroberte von einem kleinen Ort in Salzburg aus die Herzen der Menschen. Warum uns das...

News

Salzburger Brauchtum

Um Weihnachten und Neujahr hat sich vieles an Brauchtum, Mystik und Aberglauben gehalten. Im 21. Jahrhundert kann man die sagenumwobenen Raunächte...

News

Theater: Stille Maus & Stille Nacht

Von der Idee bis zur Realisierung des Theaterprojekts in und um Wagrain. Eine Reportage.

News

Stille Nacht: 9 Museen & Orte

Neun Museen und Orte in drei Bundesländern bilden im Moment die Landesausstellung »Stille Nacht 200 – Geschichte. Botschaft.« Ein Überblick.

News

Essay: Ein Lied aus Salzburg für die Welt

Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat Gedanken zum berühmtesten Weihnachtslied zu Papier gebracht. Ein besinnlicher Text über den...

News

Bucherer und H. Moser & Cie. machen blau

Mit den »Blue Editions« schuf Bucherer im Jahre 2016 eine neue, eigene Marke. Bis dato haben 15 Uhrenhersteller Zeitmesser geschaffen, die die...

News

Neueröffnung: Das Emerald Palace Kempinski in Dubai

FOTOS: Das spektakuläre Hotel in Dubai bietet Luxus auf höchstem Niveau – auch kulinarisch. Starkoch Alain Ducasse ist für das Restaurant »miX«...

News

Breitling Premier: Die 1940er ins Heute geholt

Im Zuge seiner Neuausrichtung öffnet sich der traditionelle Fliegeruhrenhersteller weiter und buhlt mit der neuen »Premier«-Kollektion um Liebhaber...

News

Daniel Brühl: »Ich takte meinen Tag nach Restaurants«

Daniel Brühl ist ein international anerkannter, guter Schauspieler. Entsprechend gefragt, hat er wenig Zeit und weiß gut damit umzugehen.

News

Das neue »InterContinental Shanghai Wonderland«

FOTOS: Ein neues architektonisches Meisterwerk ziert das Umland von Shanghai: Die neue Landmark wurde in einen stillgelegten Steinbuch gebaut.