Beliebte Alpenvereinshütte und Top-Arbeitgeber: Das Kölner Haus

Das Besondere am Kölner Haus ist die Kombination von ausgezeichnetem Restaurant und einfachem Hüttenflair.

Foto beigestellt

Das Besondere am Kölner Haus ist die Kombination von ausgezeichnetem Restaurant und einfachem Hüttenflair.

Foto beigestellt

Das Kölner Haus liegt oberhalb von Serfaus in Tirol auf einer Höhe von 1965 m und ist eine von zwei alpinen Hütten der Sektion Rheinland-Köln des Deutschen Alpenvereins. Die drei heimeligen Stuben der Berghütte, mit Platz für je 40 bis 50 Gäste, überzeugen mit historischen Elementen, traditionellem Flair und modernen Annehmlichkeiten. Bei gutem Wetter erfreut sich der herrliche Ausblick von der hauseigenen Sonnenterrasse besonderer Beliebtheit, an ausgewählten Sommerabenden wird hier der offene Grill angeworfen und Hausgäste sowie Besucher aus dem Dorf werden vom Kölner Haus-Team mit allerlei Köstlichkeiten verwöhnt. Dabei reicht das Angebot von Tiroler Schmankerln bis hin zu kulinarischen Kreationen und kreativen Köstlichkeiten, der Genuss steht hier im Vordergrund.

Sportlicher Anlaufpunkt im Sommer, wie im Winter

Im Sommer ist das Kölner Haus erster Anlaufpunkt für Familien und bergverliebte Genießer sowie einkehrfreudige Wanderer und Biker. Im Winter beeindruckt das Kölner Haus durch die perfekte Lage mitten im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis. Dank der schneesicheren Höhenlage genießen Gäste hier bis ins Frühjahr alpinen Skilauf, Skitouren und Langlauf. Vom Kölner Haus wie auch von der Hexenseehütte startet man direkt auf die Pisten der Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis. So ist es ein leichtes, der Erste auf der frisch präparierten Piste zu sein!

Auch Übernachtungen sind in der Berghütte möglich. Schlicht darf es sein, aber trotzdem sauber, komfortabel und gemütlich. Kleine, aber feine Einbett-, Zweibett- und Mehrbettzimmer sowie ein Lager stehen für das Abenteuer Hüttenübernachtung bereit. So genießen sowohl »Einzelgänger« als auch Paare, Familien und Gruppen eine erholsame Nachtruhe. Dennoch muss man auch in den Bergen auf moderne Standards nicht verzichten: Für alle, die auch im Urlaub auf dem Laufenden bleiben möchten gibt es freies W-Lan im gesamten Haus. Und nach dem erholsamen Aufwachen gibt es für die Gäste ein herzhaft zubereitetes Frühstück.

Ob Sommer oder Winter: Das Kölner Haus und sein kulinarisches Angebot sind beliebt bei Naturliebhabern und Genießern.

Foto beigestellt

Jahrzehntelange Tradition mit Nachhaltigkeit

Das Haus lebt eine lange Tradition. In den über 80 Jahren des Kölner Hauses waren nur drei Pächterfamilien im Kölner Haus tätig. Seit 2013 sind Anja Hangl und Walter Kerscher die neuen Hüttenwirte. Die Philosophie hinter dem Kölner Haus und seiner herausragenden Gastronomie: Bio, regional, nachhaltig – im gesamten F&B-Bereich. Denn zusammen mit ihrem mehr als 20-köpfigem Team verfolgen Anja Hangl und Walter Kerscher nur ein Ziel: Die Gäste nachhaltig und mit Freude zufrieden und glücklich zu machen.

Infos:

Kölner Haus
Plojenweg 5
6534 Serfaus
info@koelner-haus.at

www.koelner-haus.at

Mehr zum Thema

News

Falstaff Profi ehrt Otto Koch für sein Lebenswerk

Im Zuge des Falstaff Young Talents Cups 2018 wurde Kochlegende Otto Koch von Falstaff KARRIERE, nunmehr Falstaff PROFI, für sein Lebenswerk...

News

Revolution Roboter

Hin und wieder tauchen sie in den Medien auf. Als Front-Office-Mitarbeiter im japanischen Hotel oder lustige Spielerei im Hipster-Restaurant.

News

Marcel Siriwardena ist »Rezeptionist des Jahres«

Beim AICR-Wettbewerb »Rezeptionist des Jahres« hat Marcel Siriwardena aus dem Mandarin Oriental in München am besten abgeschnitten.

News

Mayway als »Best Performing Partner 2018« ausgezeichnet

Das in der Gastronomietechnik tätige Unternehmen Mayway hat als erstes österreichisches Unternehmen die Auszeichnung »Best Performing Partner 2018«...

News

Matthias Birnbach erringt dritten Platz bei »Les Chefs en Or«

Der Sieger des Falstaff Young Talents Cups 2017 Matthias Birnbach verbucht den nächsten Erfolg: beim Kochwettbewerb »Les Chefs en Or« gewinnt er...

News

Hausbier als Erfolgsrezept

Schon mal darüber nachgedacht, den individuellen Charakter Ihres Lokals in ein Bierglas zu füllen? Der richtige Zeitpunkt, Ihr eigenes Bier einbrauen...

News

GAFA-Connect 2018: Küche mit Twist

Beim heurigen Connect-Event der GAFA am Judenplatz gewährten Wolfgang Zankl und Florian Vit von »Pramerl & the Wolf« den Schülern einen Einblick in...

News

»Bar Albert« wird zur »cupa bar«

Zeit für einen neuen Namen und ein neues Konzept: die Grazer »cupa – wein- & genussbar« wurde vor kurzem mit einer Party eröffnet.

News

Michael Urbans deutsch-französisches »La Bohème«

Eine Hommage an die 20er-Jahre: Michael Urban hat den Mythos der Schwabinger Szene mit all seinen Künstlern zu neuem Leben erweckt.

News

Von wegen Sterneküche: Maria Groß' Haltung

Aus tiefer innerer Überzeugung wandte sich Maria Groß von der Sterneküche ab. Sehr konsequent und kompromisslos geht sie ihren Weg.

News

Falstaff Young Talents Cup 2018: Groß, Rois und Lee im Finale

Der Titel »Falstaff Young Talent 2018« wird bereits zum vierten Mal an den motivierten Branchennachwuchs verliehen.

News

Marketing über die Sinne

Der Geruchssinn gehört zu den am meisten unterschätzten Sinnen. Dabei haben Gerüche einen direkten Zugang zu unseren Erinnerungen und Emotionen.

News

Thomas Progeas gewinnt Europas »The Good Taste Series«

Chef Progeas vertritt Europa im jährlichen »Asia Pazifik Finale von Hyatt« Kulinarik Kontest.

News

Arbeitgeber für die Region: Das Hotel Brückenwirt in St. Johann

Nicht nur für die Gäste gibt es im 4-Sterne Hotel Brückenwirt in St. Johann im Pongau Vielfalt und Abwechslung.

News

Durchhänger im Job: Keine Zeit fürs Burn-out

Experten ­setzen auf moderne ­Mitarbeiterführung, flache Hierarchien und ­Work-Life-Balance – nicht nur als ­Prävention gegen das ­Ausbrennen.

News

Hilton Österreich setzt auf Castings

Nicht nur in der Filmindustrie setzt man auf Castings, immer mehr Branchen gehen neue Wege, um Mitarbeiter zu gewinnen.