Manabu Ohtake (Mitte, sitzend) mixte sich an die Spitze der weltbesten Bartender
Manabu Ohtake (Mitte, sitzend) mixte sich an die Spitze der weltbesten Bartender / Foto: Diageo

Es war eine heiße und schwüle Woche und alle Beteiligten waren am Ende mehr oder weniger erschöpft: Die Punkterichter, weil sie die jeweils sechs Auftritte der 34 Kandidaten penibel zu bewerten hatten; Die über 100 Medienleute, weil sie nicht nur überall dabei sein mussten, sondern auch viele Tastings absolvierten; Vor allem aber die Organisatoren, die diesen Riesenevent in diesem kolonialen Hotel Imperial managten zu dem immerhin an die 500 Besucher aus der ganzen Welt kamen.

Diageo als weltgrößter Spirituosenkonzern hat sich mit seiner Top-Linie Diageo Reserve die weltweite Schulung von Bartendern auf die Fahnen geschrieben. Um die Besten der Besten zu küren, initiierte man die »Diageo Reserve World Class«. Über 10.000 Teilnehmer waren insgesamt bei diesem Wettbewerb, der heuer zum dritten Mal stattfand, dabei. Die 34 Besten flogen schließlich nach Indien um sich im Finale hart zu machten. Das Rennen um den Titel »World Class Batender 2011« war laut Insidern denkbar knapp. Manabu Ohtake hat letztlich offenbar durch seine Perfektion und ruhige, anmutige Art beeindruckt, mit der er den typisch japanischen Bartenderstil vertritt. Diese Beschreibung trifft im Übrigen auf fast sämtliche der asiatischen Teilnehmer zu.

Eine Klasse für sich waren auch die europäischen Bartender, die sich vor allem im klassischen Bereich bewiesen. Der österreichische Teilnehmer, Heinz Kaiser aus Wien, hat seine Domäne eindrucksvoll bestätigt: Er ist der schnellste und dabei auch beständigste Bartender. Den Bewerb »Cocktails against the Clock« hatte er schon im Vorjahr in Athen gewonnen. Und auch dieses Jahr gab es keinen Zweifel an seiner Klasse.

Zudem Gewann Kaiser den Regionenbewerb für Europa und den mittleren Osten, den Gesamtsieg hat er allerdings leider verpasst. Heinz Kaiser auf dem Rückflug von Indien: »Die Trauer über den knapp vergebenen Titel wird allemal kompensiert durch meine beiden Teilsiege und das Wissen, dass diese Ausscheidung absolut hochkarätig war, stärker noch als jene im Vorjahr in Athen.« Auch andere Teilnehmer wie Henning Neufeld aus der Schweiz nahmen die Sache sportlich - gewinnen kann eben nur einer.

Heinz Kaisers weltmeisterlichen Fähigkeiten kann man im Dino’s in der Wiener Innenstadt hautnah erleben: www.dinos.at

Der nächste Termin für Cocktail-Aficionados: BCB Bar Convent Berlin, 16. bis 17. Oktober 2011

Die ausgezeichneten Bartender im Überblick


Der Global Diageo Reserve World Class Bartender 2011:
Manabu Ohtake, Tower’s Bar Bellovisto, Tokyu Hotel, Tokio, Japan

Die Gewinner der Regionen
Asien und pazifischer Raum: Manabu Ohtake, Tower’s Bar Bellovisto, Tokyu Hotel, Tokio, Japan
Lateinamerika und Karibik: Jesus Cabrera, Mexico
Europa und mittlerer Osten: Heinz Kaiser, Dino’s Bar, Wien, Österreich

Die Kategorien-Gewinner

Jeder der 34 Finalisten musste sein Können in allen sechs Kategorien unter Beweis stellen.

»Spice Market Challenge«:
Mickey Lee, Woo Bar, Seoul, South Korea
Ein Test der Kreativität und Flexibilität. Die Bartender hatten eine Stunde Zeit, aus frischen exotischen Früchten sowie Gewürzen Zutaten für zwei gegensätzliche Drinks zu wählen und diese zu mixen.

»Asian Food Pairing«: Thorsten Spuhn, Modern Masters Bar, Erfurt, Deutschland
Diese Challenge taucht in die faszinierende Welt der asiatischen Küchen ein. Die Bartender hatten aus einer Liste ganz verschiedener Gerichte zwei auszuwählen und dazu passende Drinks zuzubereiten.

»Cocktails Against The Clock«: Heinz Kaiser, Dino’s Bar, Wien, Österreich
Bei diesem Bewerb kam es auf Geschwindigkeit an, aber nicht nur. Es sollten innerhalb von sechs Minuten fünf Klassiker gemixt werden, denen der Bartender jeweils auch eine individuelle Note mitzugeben hatte. Dale DeGrof, der Notenrichter, versuchte dabei auch die Standfestigkeit der Kandidaten durch anhaltenden Small Talk zu testen.

»Classic und Vintage Drinks with a Twist«: Heinz Kaiser, Dino’s Bar, Wien, Österreich
Die Bartender mussten drei Drinks kreiieren, die das historische Fundament der Cocktailwelt wiederspiegeln. Zwei Klassiker wurden vom Punkterichter bestimmt, der dritte sollte ebenfalls ein Klassiker sein (oder Vintage, wie man die historischen Drinks nennt) aber nach speziellen Vorgaben des Judges.

»Theatre And The Stars«: Alberto Pizarro, Bobby Gin, Barcelona, Spanien
Wie kann ein Bartender einen möglichst magischen Moment in seine Präsentation einbringen? Der Kandidat musste dem Punkterichter einen Zacapa Rum oder einen Johnnie Walker Blue Label servieren und dabei sein Wissen über das Produkt und seine Aura möglichst spannend und effektvoll präsentieren. Gleiches galt für die Präsentation eines weiteren Drinks, der durch eine bekannte Schauspielerin inspiriert sein sollte.

»Gentlemen’s Dinks and Fancy Tipples«: Mark Huang, Marquee Restaurant and Lounge, Taipei, Taiwan
Der Bartender sollte sein Wissen und seine Perfektion bei Destillaten und der Mixkunst unter Beweis stellen. Jeder Teilnehmer hatte in einer Spirituosengattung einen Gentleman’s Drink im klassischen Stil sowie eine extravagant andere Alternative zu bieten.

Peter Hämmerle für falstaff.at

 

Mehr zum Thema

  • Cocktail trinkende Damen am Strand
    13.07.2011
    Coole Cocktails für einen heißen Sommer
    Falstaff liefert die passenden Drinks für anregende und erfrischende Abende - PLUS: Cocktail-Quiz!
  • Heinz Kaiser beim Chillen in New Dehli am Abend der ersten Competitions
    13.07.2011
    Bartender Weltmeisterschaft: Kaiser in Indien
    Der österreichische Champion Heinz Kaiser liegt gut im Rennen und hat seine Chancen auf den WM-Titel gewahrt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Geschwister Rauch

    Exquisite Gaumenfreuden im ehemaligen »Steira Wirt«: Mit Richard Rauch hinter dem Herd und Sonja Rauch als Gastgeberin klettert das Restaurant langsam...

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    Garmethoden am Grill: Feuer frei!

    Einfach nur den Grill anzünden und das Fleisch auflegen? Das war einmal. Für ein Grillerlebnis der Extraklasse kommt es entscheidend darauf an, wie...

    News

    Ein Prosit auf den Genuss

    Dank der Qualität der ausgewählten Produzenten, der spannenden Weine und des vielfältigen Programms ist die viertägige Gourmet-Veranstaltung »Ein...

    News

    Best of Steakmesser

    Selbst wenn das beste Stück Fleisch vor Ihnen liegt – geht es um wahrhaften Steak-Genuss, dann kann das falsche Messer ein echter Spaßverderber sein.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Sacher Grill

    Alles neu im Grill vom »Sacher«: Name, Konzept, Interieur und Speisekarte. Diese verblüfft nun mit komplexen und ortsunüblichen Gerichten.

    News

    Wie gesund ist Grillen?

    Das gesellige Zusammensein und die Röstaromen regen den Appetit an und sorgen für gute Laune. Doch Grillen will gelernt sein. Aus gesundheitlicher...

    News

    Desserts: Süße Vermittler

    Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

    News

    Heidi Neuländtner kocht am Meidlinger Markt

    FOTOS: Die »Wirtschaft am Markt« hat eben eröffnet und lockt mit raffinierter Wiener Küche. Dazu wird eine reiche Auswahl an heimischen Weinen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Ganko

    Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

    News

    Essay: Grün kommt von Grillen

    Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

    News

    Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

    Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

    News

    Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

    Von kulinarischem Hochgenuss und neuem Look zu Zeitdruck beim Kaffee trinken: Plus gibt es für das »ænd«, »Goldenes Bündl« und »Sacher Grill«, Minus...

    News

    Tel Aviv im Siebenten

    Der israelische Starkoch Eyal Shani hat im neuen »Max Brown Hotel« in Wien Neubau das Restaurant »Seven North« eröffnet.

    News

    Küchen Update gefällig?

    »Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

    News

    Das sind die beliebtesten Eissalons Österreichs 2019

    »Isola bella« aus Großenzersdorf gewinnt die NÖ-Landeswertung und verzeichnet österreichweit die meisten Stimmen. Überraschungssieger in Wien ist...

    News

    Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

    News

    »World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

    Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

    News

    Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

    Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

    News

    Wie kommt das Salz aus dem Meer?

    Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...